Inhaltlich sag ich mal nicht viel dazu, das haben sicherlich schon ausreichend andere getan. Ich kenne jedenfalls ausreichend Gegenbeispiele, bezweifel aber nicht, dass es auch diesen Typus gibt. Aber das sind nicht „die Mütter“. Vielleicht nimmt man bei den anderen nur nicht in gleicher Weise wahr, dass sie ja genauso Mütter sind? Einen Fehler möchte ich jedoch korrigieren: der Anspruch auf Kinderkrankentage beträgt bei Alleinerziehenden 20 Tage pro Kind, insgesamt maximal 50 Tage. Um also auf diese 50 Tage zu kommen, muss man schon mindestens 3 Kinder haben, bei zweien wäre es maximal 40. Für nicht-alleinerziehende jeweils nur die Hälfte,… Weiterlesen »
Man kann sich das Internet ähnlich wie eine gut besuchte Einkaufsstraße vorstellen, in der sich ohnehin schon unzählige Menschen tummeln: Wenn Sie einen Laden haben, der die Menschen nicht interessiert, dann hilft Ihnen auch die beste Lage in der bestbesuchten Einkaufsstraße nichts. Haben Sie hingegen einen Laden, in den die Passanten gerne hineingehen, so können Sie mit der richtigen Strategie richtig gut verdienen!

Mit den Worten “von Zuhause arbeiten” verbinden die meisten Menschen eine Person die nur auf der Couch sitzt und überwiegend nichts Produktives tut. Aber das ist nicht der Fall. Beim Arbeiten von Zuhause ist es wichtig, seine Arbeit besonders gut einzuteilen, damit die Effektivität nicht leidet. Eine Möglichkeit wäre die Erstellung eines Tagesablaufes, der alle Aufgaben beinhaltet, die du zu erledigen hast. Dabei sollte eine regelmäßige Arbeitszeit nicht fehlen. Auch Pausen sind wichtig, denn durch sie kannst du deinen Kopf leer machen und mit neuer Motivation starten.
Zuvor jedoch noch eine Anmerkung, da Sie auf Literturstilmittel hinwiesen: Sie haben in der "Brigitte", einem populären Magazin, publiziert. Wenn Sie sich nun nicht verstanden fühlen, könnte das u.a. an einer Schreibe liegen, die nicht zielgruppengerecht ist. Darüber hinaus scheinen Sie hier eine alte Kommunikationsregel nicht beachtet zu haben: Es ist immer entscheidend, was beim Rezipienten ankommt. Sicherlich interpretieren Leser häufig auch etwas in einen Text, das darin überhaupt nicht steht, aber – soweit ich das erkenne – ist das hier wohl kaum der Fall. Es muss Ihnen klar gewesen sein, was solche steilen Thesen bei der Leserschaft der "Brigitte" (Frauen, Mütter) auslösen. Insofern fände ich die Reflexion eigenen Tuns angebracht.
Wer mit YouTube Geld verdienen will oder zum Versilbern seines Talents eine andere Videoplattform nutzen möchte, muss sich für eine Nische entscheiden, die die Menschen interessiert und diese so gut wie möglich füllen. Mit einer gehörigen Portion Ehrgeiz und Technikkenntnis lässt sich so eine Zuschauerbasis aufbauen, die die Klickzahlen und damit auch die Werbeeinnahmen in die Höhe treibt.

Um es kurz an einem Beispiel zu erklären, nehmen wir das Partnerprogramm von NutriProfits. Wenn du hier einen Verkauf über deinen Blog oder Internetseite generierst, nachdem du dich für das Partnerprogramm registriert hast, sind für dich Provisionen von bis zu 40 Prozent möglich. Im Schnitt liegt hier die Höhe der Provisionen zwischen 20 Prozent und 40 Prozent und das ist echt eine Hausnummer. Schwerpunkt dieses Partnerprogramms sind hochwertige Markenprodukte aus dem Bereich Gesundheit und Wellness.

Hallo, nein, er ist noch zu finden zu meinem Leidwesen auch nicht gerade schwer. Man ersetze in diesem Pamphlet einfach einmal Mutter durch andere gesellschaftliche Gruppen, und dann fragt man sich doch, welch Geistes Kind hier waltet. Ist das noch karikierend oder pointierend? Oder nicht eher diskriminierend? In welcher Welt wollen wir Leben und was ist ihr journalistisches Sendungsbewußtsein, Frau Hackl? Aber bitte schreiben Sie langsam, ich bin sogar dreifache Mutter und vollzeit berufstätig.
Ich schreibe für content.de, weil ich mir den passenden Nebenjob in Heimarbeit aussuchen und die Zeit frei einteilen kann. So lassen sich Haushalt und Kinder ganz einfach mit einem Nebenverdienst für Mütter vereinbaren. Die Einteilung in Themengebiete macht es zudem leicht, Textaufträge zu finden, die zu mir passen und ohne Rechercheaufwand geschrieben werden können. Autor: Amelie Paul
Mit dem Lotto spielen kannst du zwar kein Geld verdienen, aber etwas Glück Geld gewinnen. Mittlerweile muss man dazu auch nicht mehr in das Lottogeschäft seines Vertrauens gehen, sondern kann auch online Lotto spielen. Der Vorteil dabei ist das du natürlich sehr flexibel bist. Außerdem bieten viele Websites Neukunden besondere Aktionen an, wie zum Beispiel einen gratis Tipp.
Doch ein eigener Onlineshop hat auch seine Schattenseiten, ohne Besucher verdient ein Onlineshop keinen Cent. Wer also einen Onlineshop betreiben möchte, muss sich zwingend ins Online Marketing einarbeiten und Wege finden, Besucher gewinnbringend auf seinen Shop zu leiten. Es ist zwingend viel Vorarbeit notwendig, um nicht sein Geld aus dem Fenster zu werfen, Branding & Positionierung, Lieferanten, das ist eine Menge Arbeit. Wenni ich jemals einen Onlineshop eröffnen würde (was ich nie tun werde), dann in einer Nische wie z.B. Billiardtische, denn den tausendsten Elektronikshop braucht kein Mensch.
Ich bin Mutter von drei Kindern - mit Handwerksausbildung und sehr gutem Fachhochschulabschluss. Als Autorin auf der Texterplattform content.de erarbeite ich mir einen schönen Nebenverdienst für die Familie. Hier kann ich mein Fachwissen und meinen Verstand einsetzen und baue mir eine Stammkundschaft auf. Der Nebenjob von zu Hause ist so flexibel, dass meine Kinder jederzeit auf mich zählen können! Arbeiten zu Hause bereitet mir in diesem Umfeld Freude. Autor: Ready
Das ist die Philosophie, die hinter Content-Marktplätzen steckt. Sind Sie schlecht, bekommen Sie sehr wenig bezahlt und finden nur spärlich Aufträge. Kunden wollen um ihr Geld eben trotzdem lieber Texte, die zumindest semantisch Sinn ergeben und keine Rechtschreibfehler enthalten. Sind Sie gut und haben Sie genügend Kunden von Ihrem Können überzeugt, können Sie Ihren Preis festsetzen. Gute Kunden machen jedoch trotzdem vor Content-Marktplätzen einen großen Bogen. Zu hoch ist das Risiko, einen schlechten Text geliefert zu bekommen.
Auf dieser Seite werden Ihnen Methoden gezeigt, mit denen Sie im Internet relativ einfach Geld verdienen können. Methoden, welche funktionieren und Methoden, welche ich selbst getestet habe. Im Internet tümmeln sich massenweise unseriöse Anbieter herum, welche Ihnen die versprochenen Beträge nie ausbezahlen. Deshalb empfehle ich Ihnen auf meiner Seite nur seriöse und zuverlässige Anbieter, welche ich bereits selbst getestet habe!
Anders verhält es sich, wenn regelmäßig Kunden in der Mietwohnung empfangen werden. Es reicht sogar aus, wenn ein Firmenname auf deinem Klingelschild steht. Dann ist bereits die Zustimmung des Vermieters einzuholen. Dieser darf seine Zustimmung jedoch nur verweigern, wenn durch die geschäftliche Nutzung der Räumlichkeiten eine Beeinträchtigung für andere Mieter bzw. seine Immobilie entsteht. Allerdings kann der Vermieter eine höhere Miete verlangen, da die Miete für gewerbliche Räumlichkeiten in der Regel höher ausfällt, als die Miete für reinen Wohnraum.
Du bekommst von Suchmaschinen wie Yahoo, Bing und natürlich Google Listen von Suchbegriffen, sogenannte „Keywords“, und bewertest die darunter erscheinenden Webseiten nach Relevanz. Erscheint zum Beispiel bei der Sucheingabe „Autowerkstatt“ neben entsprechenden Reparaturstätten auch die Webseite eines LKW-Händlers als Suchergebnis, so stufst du diese in der Suchrelevanz herunter. Andere Seiten die tatsächlich eine Werkstatt bieten, also dem gesuchten Keyword entsprechen, bewertest du dagegen positiv. Für dieses bequeme Dauersurfen gibt’s durchschnittlich 10€ stündlich auf die Kralle!
Become a dog-sitter. Sure, it sounds kind of out there, but if you love animals, this could be a fun way to earn some extra, occasional or regular money. People in your community can find you through a site like the Rover.com, where you put up a profile and go through Rover's screening process, which includes a background check. According to the Rover website, you could earn as much as $1,000, and possibly more, every month.
Kind und Karriere: Beides unter einen Hut zu bekommen gleicht einem Drahtseilakt, den viele Schweizer Mütter dennoch mit Bravour meistern. Erfolg, Familie und Eigenständigkeit: Working Moms scheinen alles zu haben – vor allem aber eines: Ein schlechtes Gewissen! Rabenmutter-Komplex ist die neue Trendvokabel für ein typisches Problem unserer Zeit. Berufstätige Frauen stellen sich der Zerreissprobe zwischen Kind und Karriere und vernachlässigen dabei meist nur eins, nämlich sich selbst. Dabei liegen Job und Familie dichter beieinander, als man meint – und als einem die Gesellschaft weis zu machen versucht. Working Moms sind die echten Heldinnen unserer Zeit.
»Mit ihrem Buch Zwischen Karriere und Krabbelgruppe erweitert Peggy Wandel, die Debatte um die Vereinbarkeit von Kind und Karriere um eine internationale und zugleich sehr persönliche Perspektive. Sie hat 20 berufstätige Mütter aus Deutschland und der ganzen Welt interviewt, die von ihrem Leben zwischen Familie und Job berichten. Während zum Beispiel Petra aus Finnland von der Babyerstausstattung vom Staat profitiert, kämpft Natalia in England mit den hohen Kosten für die Kinderbetreuung und Shereen in Südafrika für ihre Selbstständigkeit und die Ausbildung ihrer Zwillinge. In 20 beeindruckenden Porträts hat Peggy Wandel persönliche Erzählungen mit Fakten und nationalen Besonderheiten verwoben – zu einem ebenso informativen wie spannenden Lesevergnügen.« SAM
Ein Nebenjob eröffnet neue finanzielle Spielräume, nach denen sich viele Arbeitnehmer sehnen. Dies ist nicht nur dann der Fall, wenn die Urlaubszeit naht oder ein Extrawunsch erfüllt werden möchte. Ein verlässliches Geldpolster, auf das auch bei Engpässen Verlass ist, schadet schließlich nie. Dabei zeigt sich das Thema Geld verdienen so facettenreich wie die Bedürfnisse und Ansprüche, die ein zusätzlicher Euro im Portemonnaie erfüllt. Zu den Klassikern in Sachen seriöse Nebenjobs zählen insbesondere Tätigkeiten in der Gastronomie, das Austragen von Zeitungen oder das Anbieten einer helfenden Hand in fremden Haushalten. Die regelmäßige Anwesenheit am Arbeitsplatz ist hierbei selbst erklärend, was jedoch nicht immer ideal mit dem eigentlichen Berufsleben zu vereinbaren ist. Damit der Traum vom Nebenjob und damit einem ansprechenden Zusatzeinkommen nicht platzt, greifen mehr und mehr Menschen auf eine moderne Alternative zum klassischen Zweiterwerb zurück: Das seriöse Arbeiten von Zuhause aus, das nicht zuletzt dank dem Internet rund um die Uhr gelingt.

Räumen Sie ständig Spielzeug weg, hängen Jacken auf, sammeln Wäsche ein und machen Betten? Hören Sie auf damit! Denn die meisten dieser Dinge können schon Dreijährige selbst erledigen. Wenn Sie nach Hause kommen, bitten Sie freundlich darum, dass jeder seine Jacke aufhängt und seine Schuhe beiseite räumt. Erklären Sie Ihren Kindern, dass schmutzige Kleidung in den Wäschekorb kommt und saubere zurück in den Schrank. Zeigen Sie ihnen auch, wie man die Betten macht – und richten Sie die Betten danach nicht, auch wenn nicht alles perfekt aussieht. Schließlich müssen Kinder erst noch lernen, wie man diese Aufgaben erledigt. Entmutigen Sie sie daher nicht oder vermitteln ihnen das Gefühl, dass sie ihre Sache nicht gut gemacht haben.  


THERE ARE MANY REASONS you might be looking to work from home. Maybe you have young kids, and you want to work while keeping an eye on them. Maybe you've always dreamed of running your own company and starting an online business at home is the way to get there. Maybe you have a spouse who is your household's primary breadwinner and you just need a little extra cash. Or maybe you need a lot of extra cash to kill off some debt with a side gig.
Einen grossen Beauty Kanal bei Youtube eröffnen und das Hamsterrad verlassen? Einen weiteren Let´s play Youtube Kanal eröffnen und tausende Euro verdienen? So einfach ist es nicht, aber mit der richtigen Anleitung und anwenden der Tipps kannst Du tatsächlich nach einigen Monaten mehr als 500 € im Monat mit Youtube verdienen und mit der Strategie von Albert sogar mehrere tausend Euro ohne eigene Videos!
www.jobsfuermama.de ist eine solche Plattform. Mitbegründerin Simone Wendeln erklärt, Jobs welcher Art Mütter auf der Plattform finden können: „Auf unserer Seite finden sich in erster Linie Teilzeitjobs mit unterschiedlichen Arbeitszeiten (in der Regel bis zu 30 Stunden) die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen. Die Unternehmen, die Stellen bei uns veröffentlichen, kommen aus den verschiedensten Branchen.“

Haben Sie Ihr Fahrzeug vermietet, benötigen Sie vermutlich auch dessen Parkplatz nicht mehr durchgehend. Diesen können Sie ebenfalls vermieten, wenn Sie ihn nicht nutzen möchten. Dafür gibt es einige Anbieter/ Plattformen mit speziellen Apps. Da sich vor allem in Großstädten die Parkplatzsuche gerne zeitaufwendig gestaltet, ist dies eine ideale Möglichkeit, um Geld verdienen und Freude schenken zu verbinden. Diese Art der Heimarbeit erfordert lediglich einen geringen zeitlichen Aufwand, der das Erstellen einer Annonce auf einer speziellen App und den Kontakt zu den Interessenten beinhaltet. Möchten Sie Ihren Stellplatz an eine zusätzliche Person langfristig vermieten, diesen aber hin und wieder selbst nutzen, empfiehlt es sich, einen Nutzungsvertrag mit geregelten Parkzeiten aufzusetzen. 


YouTube, Instagram und Facebook haben Millionen Nutzer und die können Ihnen dabei helfen, Geld zu verdienen. Sie bauen sich einen oder mehrere Accounts auf – entweder über Ihre Person (als Influencer) oder über ein bestimmtes Thema. So können Sie beispielsweise einen Kanal bei YouTube einrichten, bei dem es um Haustiere oder Kinder geht. Mit zunehmender Follower-Zahl ist es sinnvoll, Werbung zu schalten und mit Unternehmen zu kooperieren. Youtube bietet auch selbst Möglichkeiten, Werbung vor oder innerhalb der Videos auszuspielen. Gleiches gilt für Facebook und Instagram: Je mehr Fans/Follower Sie haben, desto eher sind Unternehmen bereit, bei Ihnen Werbung zu buchen.
×