Sehr schön auf den Punkt gebracht!!! Bevor ich Kinder hat, habe ich mir nie im Leben vorstellen können, wieviel Arbeit so kleine Menschen tatsächlich machen! zu Hause mit einem oder zwei kinder zu sein, ist eine enorme Leistungubd verdammt viel Arbeit. Ich bin in einer Woche mit meinen zwei Kids erschöpfter als nach einer 50 Stunden Woche ohne Kids.

Wehrle: Das kommt drauf an, wo Sie nachfragen. Moderne Firmen haben erkannt: Mutter-Sein ist die beste Management-Schulung. Mütter trainieren in ihrem Alltag, Menschen zu führen, denn Erziehen heißt leiten. Mütter trainieren, ein Budget zu verantworten, denn jeder Haushalt verlangt Wirtschaften. Und Mütter trainieren, Prioritäten zu setzen und zu organisieren, denn nur so lässt sich der kleine Betrieb namens „Familie“ leiten.


[Update 13.1.2018] Es gibt viele Gründe, weshalb es einem Menschen nicht möglich ist, einer geregelten Arbeit nachzugehen. Meist zeitlich bedingt wegen einer Doppelbelastung durch Studium oder Kinder, nehmen viele Erwachsene die Möglichkeit wahr, flexibel von zuhause aus zu arbeiten. Andererseits gibt es natürlich auch arbeitswillige, welche sich freiwillig dafür entscheiden, um die Haushaltskasse zusätzlich zum 9 to 5 Job noch aufzubessern oder aber die Heimarbeit ist die einzige Einkommensquelle und wird aufgrund der zumeist freien Zeiteinteilung und der örtlichen Gebundenheit an die eigenen vier Wände als angenehm empfunden. Fakt ist, Heimarbeit wird gesucht.
Das elterliche Organisationstalent übersteigt bei Weitem alles, was jemals in Kursen vermittelt werden kann. Wer einmal die Reisevorbereitungen einer Familie mit Kleinkind beobachtet hat, der wird nie wieder bezweifeln, dass Eltern Meister des strategischen Denkens, der Organisation und der generalstabsmäßigen Vorbereitung sind. Dabei ist es von beindruckender Unerheblichkeit, ob es sich um einen Ausflug zum Spielplatz, einen Wochenendtrip oder den dreiwöchigen Familienurlaub handelt. Weder der Aufwand, noch die Gepäckmenge sind diesbezüglich größeren Schwankungen unterworfen.
Manchmal bekommst du sie auch zur Überarbeitung zurück, sodass die Abwicklung etwas länger dauert. Vor allem in Zeiten, wo es an Kunden auf dem freien Markt mangelt, kann der Verdienst auf den Content-Plattformen dafür sorgen, dass du dein Auskommen hast. Gerade zu Beginn deiner Tätigkeit als Texter im Internet ist es wichtig, viele Artikel zu schreiben, damit du Einnahmen erzielst, von denen du deinen Lebensunterhalt bestreitest. Auf folgenden Content-Plattformen kannst du dich anmelden:

Zusätzlich kannst du dich auf Content-Plattformen anmelden, auf denen du nach der Anmeldung einen Probetext liefern musst und anhand dieses Textes qualitätsmäßig eingestuft wirst. In deiner Qualitätsstufe kannst du dann Aufträge annehmen und sie nach ihrer Fertigstellung einreichen. Wenn du hochwertige Artikel verfasst, werden diese von den Auftraggebern relativ schnell angenommen und über die Plattform vergütet.

es bringt nichts, sich über andere zu beklagen und zu urteilen, zumal man in den seltensten Fällen wirklich beurteilen kann, wie die individuelle Situation jeweils ist. In meiner betrieblichen Erfahrung (und ich war im Personalbereich tätig) gibt es reichlich Erlebnisse, die mit dem AHA – Moment endeten: „ja das habe ich doch gar nicht gewusst. Wenn das so ist, dann finden wir vielleicht eine Lösung….“ Voraussetzung war, dass die beteiligten Kolleginnen und Kollegen aufhörten, übereinander zu schimpfen, und anfingen, miteinander zu sprechen. Am besten wäre es, wenn auch die „Chefs“ mitreden, damit eine von allen mitgetragene Lösung gefunden werden kann. Sonst entsteht aus dem Ärger (wie berechtigt auch immer) schnell mal ein Mobbing-Fall. Und damit ist niemandem gedient.


Es ist erschreckend, wie viele Menschen im Internet nach illegal Geld verdienen suchen. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du voll illegal Geld verdienen kannst. Lasse Dir jedoch eines gesagt sein: Ich werde Dir keine Anleitung zum illegalen Geld verdienen geben, sondern lediglich einige der beliebten illegalen Machenschaften zum Geld verdienen über das Internet nennen. Du wirst von mir weder illegale Anleitungen noch Kontakte oder andere Hilfen für böse Pläne erhalten, sondern ich möchte Dir zeigen, wie absurd es ist, auf die Idee zu kommen, im Internet Geld zu verdienen.
Diese Infografik zum Geld verdienen zeigt dir die groben Schritte, die beim Aufbau eines Online Business auf dich zukommen. Zunächst einmal geht es darum ein passendes Thema bzw. eine Nische zu finden, wo du dein Business aufbauen möchtest. Dann solltest du dich entscheiden, wie du Online Geld verdienen möchtest. Die einzelnen Methoden werde ich dir gleich vorstellen. Dann kann es auch schon an die Umsetzung gehen. Hier geht es darum zum Beispiel eine Website oder einen entsprechenden E-Mail Funnel aufzubauen. Zu guter Letzt musst du natürlich noch dafür sorgen, dass deine potentielle Zielgruppe von deinem Projekt erfährt. Das geht zum Beispiel über relevante Rankings in den Suchmaschinen oder bezahlte Anzeigen bei Facebook & Co.
Nachtrag von Christine Finke: Ich fand’s schade, dass die Brigitte den Text zurückzog. Frau Hackl ebenso. Da ich selbst einen bös satirischen Text als Antwort auf Marion Hackls Polemik geschrieben habe, kamen wir miteinander in Kontakt. Und so ist diese Zweitverwertung ihres Beitrags auf meinem Blog zustande gekommen. Ich habe mich entschieden, dem Text eine neue Heimat zu bieten, weil ich überzeugt bin, dass wir uns mit diesen Stereotypen und der Debatte beschäftigen müssen, wenn wir wollen, dass sich etwas ändert.
Und genau hier liegt ihr Denkfehler, liebe Frau Hackl! Mütter haben keine Behinderung, keine Einschränkung, kein Handicap. Sie haben einfach nur einen anderen Lebensentwurf. Kinder sind keine unliebsamen Gegenstände, Mütter kein Teil der Gesellschaft, den man wie Aussätzige behandeln muss. Ich soll für Deutschlands Zukunft sorgen, dabei aber meine Identität als Mutter verleugnen? Immer erreichbar sein, mich ausschließlich mit meinem Beitrag zum Bruttosozialprodukt befassen? Mich nur heimlich um meine Kinder kümmern, wenn keiner hinschaut und meine Arbeitskraft mal ein paar Minuten nicht gebraucht wird? Das ist schlichtweg das Unverschämteste, das ich je gelesen habe. Es nervt Sie, dass berufstätige Mütter Anerkennung einfordern? Mich nervt die Überheblichkeit, mit der Sie Müttern jegliches Recht auf Respekt absprechen wollen. 

Es bedeutet mir besonders viel, dass sich endlich auch mal eine Kinderlose und damit nicht "angegriffene" gegen solche diskriminierenden Anschuldigungen ausspricht! Ich bin froh und erleichtert; offenbar spiegelt Frau Hackls Empfinden doch nicht das Empfinden der breiten Masse wider. Ob mit Familie oder ohne: Jede Frau ist in der Lage, ihren Job großartig zu erledigen. Punkt.


Dieses Prinzip Geld zu verdienen funktioniert ähnlich wie das Aufrufen von Werbeanzeigen. Du rufst die Startseite einer Website auf und wirst dafür bezahlt. Um sicherzustellen, dass auch wirklich eine Person aktiv diese Websites aufruft, setzen manche Anbieter Kontrollen ein, bei denen du zum Beispiel auf einen bestimmten Button klicken oder eine Kennzahl eingeben musst.

This is a great and comprehensive article, but the website/search engine evaluating jobs and the transcriber jobs I checked out that I think I’d be a good fit for require 3-5 years of experience each, and as a college student, I don’t have that. Are there any decent paying (50-200 dollars a month) jobs that don’t require experience in the job field yet?
Great Post! I like the tip on creating a direct sales business. I stated my online fitness business in April 2016 and have averaged $500 a month. The pace has been increasing and mine and my husbands goal is to quit our jobs in Aug. of 2017 to take this business full time. It is possible to make money online you just have to believe in yourself! You can do it!
Die Elternzeit hängt wie ein Damoklesschwert über den Köpfen der Mütter. Viele haben das Gefühl, es nie  richtig machen zu können - egal, wie lange sie bei ihrem Kind zu Hause bleiben: Kümmern sie sich mehrere Jahre ausschließlich um die Familie, befürchten sie, aus dem Job "heraus" zu sein. Gehen sie früh wieder arbeiten, plagen sie Gewissensbisse, weil sie denken ihr Kind zu vernachlässigen. 
Dieses Prinzip Geld zu verdienen funktioniert ähnlich wie das Aufrufen von Werbeanzeigen. Du rufst die Startseite einer Website auf und wirst dafür bezahlt. Um sicherzustellen, dass auch wirklich eine Person aktiv diese Websites aufruft, setzen manche Anbieter Kontrollen ein, bei denen du zum Beispiel auf einen bestimmten Button klicken oder eine Kennzahl eingeben musst.
Insbesondere in letzter Zeit ist es immer wieder zu Vorkommnissen gekommen, im Rahmen derer User, die auf der Suche nach einem Nebenerwerb waren, für krumme Geschäfte, wie unter anderem Bestellbetrug und Geldwäsche missbraucht wurden. Wenn etwas zu schön klingt, um wahr zu sein, ist in der Regel etwas faul, denn Arbeit bedeutet auch online noch immer Arbeit.

Der beste Weg online Geld zu verdienen ist ganz klar, ein passives Einkommen online aufzubauen, denn nur so kannst Du ein fortlaufend wachsendes Einkommen aufbauen ohne dafür zu arbeiten d.h. Geld online verdienen auch wenn Du schläfst. Bis auf ganz wenige Methoden, geht es auch hier nicht ohne Arbeit, ganz im Gegenteil. Zu Anfang wirst Du für das passive Einkommen mehr arbeiten müssen, als für ein aktives Einkommen, aber es lohnt sich!

.Net 1&1 1und1 Android Android App Anleitung App Arduino Best of Web BoW C# C#.Net Caschy Cloud Downloader Consumer Preview Download Fail Freeware Fritzbox Google+ Google Suggest gratis JavaScript JS kostenlos Linux Linux Mint 12 Peer Wandiger PHP Plugin SEO Snippet Telekom Testbericht Treiber Tutorial Update Webmasterfriday Webmaster Friday Win8 Win 8 Windows 7 Windows 8 WMF Wordpress
Meine Firma ist nämlich us dem Arbeitgeberverband der IG-Metall ausgetreten und ich hatte dann einen AT-Vertrag, der BGB § 616 war in meinem Vertrag nicht geregelt, hat man wohl versäumt und trotzdem versucht mir nur 5 Tage pro Jahr zu zahle, als. ein Kind mit 3 Jahren operiert wurde. Ich habe mir dann die Bezahlung der Mehrtage von meinem AG geholt.
[Update 13.1.2018] Es gibt viele Gründe, weshalb es einem Menschen nicht möglich ist, einer geregelten Arbeit nachzugehen. Meist zeitlich bedingt wegen einer Doppelbelastung durch Studium oder Kinder, nehmen viele Erwachsene die Möglichkeit wahr, flexibel von zuhause aus zu arbeiten. Andererseits gibt es natürlich auch arbeitswillige, welche sich freiwillig dafür entscheiden, um die Haushaltskasse zusätzlich zum 9 to 5 Job noch aufzubessern oder aber die Heimarbeit ist die einzige Einkommensquelle und wird aufgrund der zumeist freien Zeiteinteilung und der örtlichen Gebundenheit an die eigenen vier Wände als angenehm empfunden. Fakt ist, Heimarbeit wird gesucht.

Wenn Sie ein Auto besitzen, das Sie nicht rund um die Uhr benötigen, bietet sich ein Nebenjob als privater Fahrzeugvermieter an. Diesen Job erledigen Sie bequem von Zuhause über Internetplattformen wie Tamyca oder drivy, die eine wachsende Nutzergemeinde zählen und einen abgesicherten Service anbieten. Da diese Anbieter darauf achten, ausschließlich seriöse Mitglieder zu vermitteln, können Sie Ihr Fahrzeug beruhigt in die Hände der Interessenten geben. Hierbei bestimmen selbstverständlich Sie, wie lange das Gefährt vermittelt werden soll und welche Notwendigkeiten zu beachten sind. Entspricht eine Anfrage nicht Ihren Vorstellungen, lehnen Sie diese im Handumdrehen ab. 

Wer über etwas Startkapital verfügt, kann mit Daytrading Geld verdienen. Bei diesem Konzept kaufen Sie Aktien und andere Wertpapiere und verkaufen diese innerhalb eines Tages wieder mit Gewinn. Auch Leerverkäufe sind möglich. Hier leihen Sie dann eine Aktie aus und verkaufen diese. Fällt die Aktie, kaufen Sie diese wieder günstig nach und streichen den Gewinn ein. Alles was Sie dazu brauchen, ist ein Aktiendepot, Aktienkurse in Echtzeit und natürlich viel Erfahrung mit Wertpapieren. Sie können über das Internet weltweit mit verschiedenen Wertpapieren handeln. Aber Vorsicht: Bei einigen Geschäften gibt es enorme Risiken. Lesen Sie sich in das Thema ein, wenn Sie an Aktien und dem Wertpapierhandel Interesse haben. Im Internet finden Sie verschiedene Seiten, auf denen Sie sich zu dem Thema informieren können.
Wie politisch sind Familienblogs? Welche Rolle spielt Familienpolitik kurz vor der Bundestagswahl in Familien? Stehen politische Themen immer noch weit abgeschlagen hinter DIY, Mode und schönen Lifestyle-Themen? Ein Blick auf Familienblogs, in Elternzeitschriften und ein Aufruf zum Mitmachen. Ausgerechnet auf Instagram, der größten digitalen Filterblase des schönen Scheins, fiel mir ein Beitrag ins Auge, der direkt zum Bild vom niedlichen Babypopo eine wichtige Frage aufwarf: Warum spielt die Bundestagswahl auf Familienblogs kaum eine Rolle? View this post on Instagram In…
Was bisher Dein Hobby war, könnte auch eine Einnahmequelle werden. Du strickst z.B. gerne Kleidung mit schönen Motiven? Du machst gerne coole T-Shirt Motivie für Dich und Deine Freunde? Du bastelst gerne einzigartige Ketten? Verschiedene Shops haben sich auf Unikate & Selbstgemachtes spezialsiiert. Auch Du kannst so leicht im Internet Geld verdienen!
This is a great and comprehensive article, but the website/search engine evaluating jobs and the transcriber jobs I checked out that I think I’d be a good fit for require 3-5 years of experience each, and as a college student, I don’t have that. Are there any decent paying (50-200 dollars a month) jobs that don’t require experience in the job field yet?
Über den Autor: Dieser Artikel, sowie 368 andere Artikel auf code-bude.net, wurden von Raffael geschrieben. – Seit 2011 blogge ich hier über Programmierung, meine Software, schreibe Tutorials und versuche mein Wissen, so gut es geht, mit meinen Lesern zu teilen. Zudem schreibe ich auf derwirtschaftsinformatiker.de über Themen meines Studiums.  //   Email  • Google + • Facebook  • Twitter

Wehrle: Im Gegenteil! Nur eine von 25 Müttern kommt beim Bewerben auf die Idee, in ihren Unterlagen hervorzuheben, dass ihre Familienrolle sie fürs Management prädestiniert. Die anderen 24 entschuldigen sich nahezu dafür, dass sie ihr Arbeitsleben unterbrochen und ein Kind zur Welt gebracht haben. Damit gießen sie Wasser auf die Mühle der Vorurteile. 
Viele Menschen pendeln jedes Wochenende mit dem Auto etliche Kilometer nach Hause. Wer noch Platz im Auto hat, kann sich bei einer sogenannten Mitfahrbörse registrieren und eine Mitfahrgelegenheit anbieten. Die Preise variieren je nach Angebot und Nachfrage. Wenn dieselbe Strecke auch unkompliziert von der Bahn angeboten wird, müssen auch die Bahnpreise berücksichtigt werden. Dennoch kann man mit 2-3 Mitfahrern einfach Geld verdienen.
Es ist mal wieder Urlaubszeit und alle deine Freunde fahren in den Urlaub und verbringen eine tolle Zeit in der Sonne, nur du musst daheim bleiben und darfst das Büro hüten, weil dein Chef dir den Urlaub in dieser Zeit nicht genehmigt hat. Das muss dir nicht mehr passieren, wenn du von Zuhause arbeitest. Hier bist du dein eigener Boss und du entscheidest in welcher Zeit du Urlaub nimmst und wann du online Geld verdienst. Gönne dir ein paar Tage der Erholung mit Freunden oder deiner Familie und komme gestärkt nach Hause zurück.
Brian Klanten macht, was leider viel zu selten der Fall ist: Er schafft einen wirklichen Mehrwert - Brian ist bekannt dafür, sein Wissen und seine Zeit vielen Menschen kostenlos zur Verfügung zu stellen. In seinem "1x1 des Online-Business" zeigt er sehr ausführlich und punktgenau wie man sich ein Online-Business aufbaut - Realistisch und strukturiert bekommt der Leser eine Handreichung, mit der man Schritt für Schritt die Vision vom eigenen Online-Business in die Tat umsetzen kann.
Hi Emma, Sorry to hear about your job loss and we hope things are going better for you. The jobs and resources in this post have been researched and they are legitimate. My advice to you would be to determine what marketable skills you have that could help you earn an income from an online job. Can you type well? Are you a skilled writer or editor? Do you have amazing organizational skills? Are you good at problem solving? If you are still in need of a job you should look into customer service rep positions or maybe even look into direct sales if you are a people person. Good luck!

An dieser Stelle möchte ich kurz meine eigene Position beschreiben: Mutter mit eigenem Unternehmen und Angestellten. Ich führe es sehr erfolgreich und wüßte nicht, wie ich das schaffen sollte, wenn ich wie von Frau Hackl beschrieben arbeiten würde. Meine Nächte sind lang, sehr konzentriert, denn in unserer Branche herrscht ein großer Preiskampf, und Oma und Opa zur Kinderbetreuung fallen komplett aus.
Wer das Ganze etwas professioneller betreiben möchte, kann selbstverständlich auch als Powerseller tätig werden und beispielsweise Gegenstände aus Haushaltsauflösungen weiterverkaufen oder selbst hergestellte Artikel zu Geld machen. Etwas weniger aufwändig ist der Verkauf von T-Shirt-Designs, der oftmals direkt über Plattformen wie Spreadshirt abgewickelt und per Gewinnbeteiligung vergütet wird.
Wenn dein Keller groß genug ist, kannst du auch dort deinen Arbeitsplatz einrichten. Die Kellerräume sollten jedoch trocken und beheizbar sein. Auch Fenster zum Lüften und für genügend Licht müssen vorhanden sein. Ebenfalls dürfen Steckdosen und die nötigen Anschlüsse, wie Telefon und Internet, nicht fehlen. Wenn all dies gegeben ist, steht deinem Büro im Keller nichts mehr im Wege.
Ich habe auch erst gehadert, denn damit zieht der Artikel unweigerlich noch mehr Aufmerksamkeit auf sich. Die Wut hat letzten Endes gesiegt und ich bin froh, mir das von der Seele geschrieben zu haben. Auf solche diskriminierenden Anschuldigungen nicht zu reagieren, hätte sich irgendwie falsch angefühlt. Als wäre eine solch verachtende Meinung und Hetze tolerierbar...
Unbrauchbare Gegenstände hat der Mensch in der Regel immer. Ob es sich dabei um Kleidung oder technische Geräte handelt ist egal. Alles kann für eine andere Person einen Wert darstellen – man sollte also nichts unversucht lassen. Gerade im Internet hat man gute besonders Möglichkeiten, um die gebrauchten Gegenstände an den Mann zu bringen. Plattformen wie ebay.de und Co erleichtern den Prozess enorm.
Yes, it just depends what you’re looking to get into. For the past year and a half I’ve worked about 20 hours a week writing for blogs and have pulled in anywhere from $2,000 – $3,000 per month. Now I’m doing more virtual assistant work and in the next few months should bring in quite a bit more money. (I’ll also be working 40 hours per week though)
I am unsure as to whether this question is completely relevant or not, but: I am, or at least, would like to be a writer. I don’t want to sound overly supercilious, just truthful, but I have a great deal of talent and there is virtually nothing I can’t write. However, I digress. I recently wrote a short story, which, despite its length (9 pages) is really more like a sketch, but its very eclectic and general. What I want to know is where can I sell this story? It’s jocoserious and seriocomic and pseudoautobiographical, and while not overly sexual, does content overtly erotic elements, yet I’d never categorize it as erotica, which, though I can write, and good at it, I dislike to, viewing it as a diminishment and degradation of my talents; also, it’s trashy and overly simple: beneath me and all decent, talented writers in every way! lol.

Bezahlte Umfragen; Eine weitere Einnahmequelle sind bezahlte Umfragen. Sie sind (wie Paidmailer) quasi ein Klassiker im Internet. Je nach Anbieter und Plattform verdient man pro Umfrage zwischen 0,20€ und 2€, ist dafür aber auch zwischen 15 und 60 Minuten mit der Umfrage beschäftigt. Für einen Stundenlohn von 1-2€ setze ich mich lieber in die Fußgängerzone und singe bis mir jemand Geld gibt (damit ich aufhöre) oder sammle Pfandflaschen. Das ist kein nennenswertes Einkommen.

Die Debatte über das richtige Maß der Erwerbstätigkeit von Müttern und die Folgen früher Fremdbetreuung schien beinahe beendet. Als im Juli das Bundesverfassungsgericht das Betreuungsgeld kippte, rief das nur in der CSU noch Protest hervor. Jetzt hat sich die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) mit einem Papier zu Wort gemeldet, das die positiven Folgen der Berufstätigkeit von Frauen für deren Kinder betont.
So wie du deine Arbeitsmoral beschreibst, erlebe ich es bei den meisten berufstätigen Müttern. Schlechte Bezahlung, längere Arbeitszeiten als vereinbart und permanente Bereitschaft (man will sich ja nichts nachsagen lassen). Natürlich wird es auch negative Ausnahmen geben, aber die gibt es nicht nur unter Müttern. Die gib es unter Müttern und Kinderlosen, unter Männern und Frauen, unter Hilfsarbeitern und Managern. Kollegen, die ständig verschlafen oder den halben Tag rauchen, die überdurchschnittlich hohe Fehlzeiten haben und ihre Arbeitszeit unmotiviert absitzen. Mütter generell als unfähige Arbeitnehmer abzustempeln ist einfach eine Frechheit! Grade sie stehen sowieso permanent unter dem Druck, ja jedes Vorurteil zu widerlegen.
Spezielle Portale im Internet bieten einem optimale Vermarktungsmöglichkeiten für das eigene Zimmer an. Und das Ganze ist dabei sogar kostenlos. Internetportale wie „Airbnb“ führen Angebot und Nachfrage geschickt zusammen. Wer ein Zimmer zu vermieten hat, der kann dies als Angebot einfach einstellen. Wer ein Zimmer sucht, der kann per Suchfunktion eine passende Übernachtungsmöglichkeit ausfindig machen.

Momentan bin ich auch noch zu Hause mit Kind, aber nach den ersten paar Monaten, in denen der Körper sich von der Schwangerschaft und Geburt erholt,das Baby die meiste Zeit schläft und isst und frau sich in der neuen Rolle langsam zurecht findet, habe ich mich intellektuell tatsächlich gelangweilt. Ich habe deshalb eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin angefangen, weil es der einzige Kurs ist, der mich bei der Fernschule auf Grund meines Hobbys wirklich interessiert hat. Arbeit ist zu Hause immer genug, wenn man es richtig anstellt, da stimme ich dir zu. An manchen Tagen bin ich so k.o., dass ich meinem Mann als Trost zu seinem harten Arbeitsalltag nur sagen kann, dass er wenigstens alleine aufs Klo gehen darf 🙂 Langsam freue ich mich auch darauf, dass mein Sohn bald in die Kita kommt und ich wieder etwas anderes arbeite. Die einzigen, die ich nicht verstehe, sind tatsächlich Eltern (bewusst nicht nur Mütter geschrieben, die zwar zu Hause sind, aber die Zeit aus meiner Sicht mit nicht sinnvollen Beschäftigungen verplempern. Trotzdem soll natürlich jeder machen, wie er/sie will.
Was sind meine Fähigkeiten und Vorkenntnisse? Auch hier möchte ich hervorheben, dass es definitiv möglich ist auch mit wenig Vorkenntnissen in diesem Bereich sich ein Online-Einkommen aufzubauen. Aber man sollte immer realistisch bleiben und verstehen, dass es dann einfach vergleichsweise lange dauern wird. Meiner Meinung nach sollte man hier eine gute Balance zwischen Vorwissen und direkter Umsetzung finden.
Ja, wütend bin ich auch über die Brigitte und wen sie alles für sich schreiben lässt. Aber was soll das mit der Behinderung und dem Handicap im vorletzten Absatz? Das grenzt doch gleich die nächste Gruppe wertvoller Mitarbeiter (wieder einmal) aus! Ich fürchte, hier war die Wut ein schlechter Berater/Schreiber und jetzt stehen dort Worte, die mich daran hindern, deinen Artikel zu teilen, leider.
Nachtrag von Christine Finke: Ich fand’s schade, dass die Brigitte den Text zurückzog. Frau Hackl ebenso. Da ich selbst einen bös satirischen Text als Antwort auf Marion Hackls Polemik geschrieben habe, kamen wir miteinander in Kontakt. Und so ist diese Zweitverwertung ihres Beitrags auf meinem Blog zustande gekommen. Ich habe mich entschieden, dem Text eine neue Heimat zu bieten, weil ich überzeugt bin, dass wir uns mit diesen Stereotypen und der Debatte beschäftigen müssen, wenn wir wollen, dass sich etwas ändert.

Bei der Suche eines Homejobs muss besonders auf die Seriösität der Anbieter geachtet werden, denn online verstecken sich viele schwarze Schafe, deren Angebote meist mit schnellem und viel Geld locken. Empfohlen wird die Suche nach einem Job fürs Home Office auf entsprechend seriösen Portalen und Stellenbörsen. Hier wird man nicht nur fündig, sondern kann sich auch sicher sein, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Außerdem sollte man beachten, dass das Arbeiten von Zuhause viel Selbstorganisation erfordert. Prokrastination und Unterbrechungen der eigenen Arbeit durch Mitbewohner oder ähnlichem sind da eher kontraproduktiv. Ein weiterer Kritikpunkt ist die langfristige Planung. Denn das Arbeiten von Zuhause ist zwar höchst bequem und flexibel, aber auch störanfällig, wenn beispielsweise zu wenig Aufträge reinkommen und man plötzlich zusehen muss, wie man die Miete zahlt. Bevor man sich also in einen Home Office-Jobs stürzt, sollte man sich über diese Dinge im Klaren sein. Eine Pro- und Contraliste hilft vielleicht bei der Entscheidung. Generell ist das Arbeiten vo Zuhause ein Modell, das mit einem wächst. Denn je länger und intensiver man sie betreibt, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass man irgendwann vielleicht sogar bequem davon leben kann. 

×