Trotz vorangeschrittener Emanzipation fühlen sich die meisten Frauen nachwievor hauptverantwortlich für Haus und Heim. Bei Vätern verhält es sich dagegen geradezu umgekehrt: Für sie ist es selbstverständlich zu arbeiten. Männer verstehen Arbeiten als ihre Pflicht, denn damit ernähren sie die Familie. Alle Tätigkeiten, die die Familie angehen, sind dann die Kür. So ist es auch nur logisch, dass ihnen das schlechte Gewissen erspart bleibt, wenn Sie den Geburtagskuchen beim Bäcker holen oder die Schulaufführung verpassen. Tradierte Geschlechterrollen lassen sich leider von heute auf morgen nicht so leicht abschütteln. Versuchen Sie es trotzdem zu Ihrer Routine zu machen, dass Väter genauso böse Blicke ernten müssten, wenn sie nicht zum Elternabend kommen.
Sie sind gebildet, hochqualifiziert und verfolgen eigene Ziele und Träume: Mütter aus aller Welt erzählen, wie sie Familie und Job unter einen Hut bekommen. Wie ein Reiseführer nimmt Zwischen Karriere und Krabbelgruppe den Leser mit auf eine Entdeckungstour von Land zu Land. In 20 persönlichen und unterhaltsamen Geschichten berichten die Frauen, was sie glücklich macht, woran sie verzweifeln und was sie sich von ihrem Partner, vom Arbeitgeber und von der Politik wünschen.
Diesen Blog widme ich den wahren Heldinnen des Alltags: allen Müttern und Frauen, die täglich Bemerkenswertes leisten und dafür höchste Anerkennung verdient haben. Ich freue mich, dass du hier bist! Vermutlich hast du gerade 1000 Dinge zu erledigen, deshalb weiss ich es ganz besonders zu schätzen, dass du dir die Zeit nimmst, meinen Blog zu lesen. Du findest hier Ideen, Vorschläge, Anregungen, lustige und abschreckende Erfahrungen, Gedanken und Geschichten aus meinem (Familien)leben. Ich teile Neues und Altes, Witziges und Brauchbares aus den Bereichen Ernährung, Erziehung, Beauty, Body, Shopping, Reisen, Freizeit und Spaß und stelle die einige mutige, bewundernswerte Menschen vor. Lass dich also inspirieren :-) ! Dieser Blog soll aber keine One-(Wo)Man-Show sein ;-) Ich freue mich sehr, wenn er als Plattform genutzt wird und du ihn mit deinen eigenen Gedanken zum Thema ergänzt. Jegliche Form von Feedback, Tipps, Ideen oder auch Kritik ist hier also ausdrücklich erwünscht. Ich bin gespannt auf die Dinge, die dein Leben schöner machen und hoffe, meine bereichern auch deins :-)

Klingt nach Arbeit und Herausforderung? Tatsächlich gibt es 2 Wege mit Amazon Kindle & Taschenbücher Geld zu verdienen. Du schreibst die Bücher selbst oder Du nutzt Ghostwriter. Amazon Kindle Experte Grigero zeigt Dir in seinem kostenlosen Training, die Vorteile von Kindle und wie Du es aufbaust! Kindle Bücher können Ratgeber, Romane, Rezeptbücher uvm. sein!


Du kannst entweder versuchen, selbst deine Nachhilfe anzubieten, oder du beginnst für eine Nachhilfeschule zu arbeiten. Je nach gewählter Variante und Anbieter unterscheidet sich die Höhe und Art deines Gehalts. Ein großartiger Aspekt am Nebenjob Nachhilfe geben ist, dass du deine Zeit relativ flexibel einteilen kannst, jedoch laufend Geld verdienst.
Als Usability-Tester ist es Ihre Aufgabe, eine Webseite zu besuchen und zu überprüfen, wie ansprechend das Surferlebnis darauf ist. Das bedeutet, dass Sie die Menüführung ausprobieren, die Ladezeiten von Bild- und Videomaterial bewerten oder den Gesamteindruck der Webseite unter die Lupe nehmen. Die Heimarbeit in dieser Branche ist deshalb so beliebt, weil der zeitliche Aufwand überschaubar ist und keine besonderen Kenntnisse benötigt werden. Zugleich können Sie diesem Job auch unterwegs nachgehen, wenn Sie über einen mobilen Internetzugang verfügen. 

In Zeiten von Amazon ist es nicht einfach, sich als Onlineshop durchzusetzen. Haben Sie jedoch Ihre Nische gefunden und bieten nachgefragte Produkte an, ist das der Weg zum Erfolg. Das Angebot ist dabei ausschlaggebend. Konkurrieren Sie nicht mit dem Preis sondern überzeugen Sie mit dem Mehrwert Ihrer Produkte. Wenn Sie selbstgemachte Produkte verkaufen, kann hier kaum jemand so einfach mithalten. So können Sie zum Beispiel Ihre eigenen Waren verkaufen und damit online Geld verdienen.

Affiliate Marketing ist wahrscheinlich die am häufigsten und am intensivsten genutzte Geldquelle für viele Blogbetreiber. Man verlinkt Produkte oder ganze Shops und Seiten, die thematisch passen auf seiner Webseite. Mithilfe eines Tracking-Codes, der im Link eingebettet ist, wird man dann für alle Leser bezahlt, die man auf die jeweilige Seite schickt, oder die dort etwas kaufen. Erfreulich: bis zu 20 % Provision für einen Kauf (und oft auch noch für weitere Käufe über Monate hinweg) sind hier drin.
In addition to large tech companies like Apple and Dell, at-home jobs for technical support representatives are available from any number of large companies who sell products with any type of technological component to them. Keep in mind that technology isn’t just limited to electronics. Companies selling any type of product with working parts may need technical support representatives to help customers with problems operating the product.
Schon seit vielen Jahren ist Heimarbeit eine äußerst beliebte Alternative auf dem Arbeitsmarkt. Man möchte sich seine Zeit flexibel einteilen und das persönliche Arbeitstempo selbst bestimmen können. Gerade in Zeiten von recht hoher Erwerbslosigkeit steigt natürlich die Nachfrage nach seriösen Heimarbeitsangeboten immer weiter an und das Interesse wächst kontinuierlich.
Das Arbeiten von Zuhause ist für viele eine attraktive Möglichkeit Geld zu verdienen. Besonders als Nebenverdienst stehen homebasierte Jobs mittlerweile auch in Deutschland hoch im Kurs. Wer sein Gehalt aufbessern oder gar seinen Lebensunterhalt von Zuhause bestreiten möchte, für den stellen wir hier zwölf Berufe vor, die sich ganz leicht ins Home Office verlegen lassen. Ganz egal ob als Nebenjob oder Haupteinnahmequelle sollte man sich aber vorher ausreichend über die verschiedenen Möglichkeiten der Arbeit von Zuhause informieren, um mögliche arbeitsrechtliche Stolperfallen zu vermeiden.
Produkt-Platzierung: In jedem Video kann ein Produkt vorgestellt werden, auch wenn es nur am Rande des eigentlichen Geschehens geschieht. Schon mit 100.000 Klicks pro Monat kann ein YouTuber durch das gezielte platzieren von Produkten zwischen 1000 und 2000 Euro verdienen. Am besten eignen sich Produkte, die in irgendeiner Weise mit dem Thema des Kanals zusammenhängen.
Jeden Tag werden Tausende von Umfragen durchgeführt und für jede einzelne der Umfragen werden wiederum mehrere Tausend Teilnehmer benötigt. Wer an Online-Umfragen teilnehmen möchte, der kann sich einfach online bei den Marktforschungsinstituten anmelden und registrieren. Diese informieren einen dann regelmäßig über neue Umfragen, an denen man von Zuhause aus teilnehmen kann.

Das Arbeiten von Zuhause stellt eine tolle Abwechslung zur alltäglichen Büroarbeit da. Wenn du von Zuhause aus arbeitest, bist du dein eigener Chef und musst dir keine Gedanken um deine Arbeitszeiten, Gehaltsvorstellungen oder deinen Urlaub machen. Durch das Arbeiten von Zuhause wirst du auch nicht nur dein eigener Chef, sondern auch flexibler in deiner alltäglichen Planung und hast mehr Zeit für deine Familie, Freunde und Hobbies.


Ja man kann tatsächlich mit Online Spielen schnell Geld verdienen. Seit meinem Studium nutze ich diese Möglichkeit, also schon eine ganze Weile :-), noch lange bevor ich diese Webseite gestartet habe. Das Prinzip vieler Portale ist ganz simpel. Man spielt gegen andere Spieler um echtes Geld. Dabei ist die Auswahl an Spielen wirklich gigantisch, viele bekannte Kartenspiele sind ebenso dabei wie diverse Glücks- oder Geschicklichkeitsspiele, interessant für ein (finanziell) langfristig erfolgreiches Spiel sind nur die sogenannten Skillgames, also Spiele wo man mit Strategie, Übung, Taktik und/oder Geschick die Wahrscheinlichkeit eines Sieges beeinflussen kann!
Ich habe ein paar persönliche Anmerkungen dazu – ich war 12 Monate bei meiner Kleinen daheim und hab währenddessen 2x die Woche nachmittags gearbeitet. Ich bin in dieser Zeit zu Hause zu fast nix gekommen ( Haushalt, Wäsche etc ) weil sie nie ohne mich und generell eher wenig schlief und auch tagsüber sehr fordernd war. Jetzt, wo sie etwas älter ist (15 monate) und wir endlich einen ( na gut – ein bisschen was von einem ) Rhythmus haben, wäre es sicher leichter und wohl auch sehr schön, bei ihr zu Hause zu bleiben. ABER – ich bin eine furchtbare Hausfrau, ich hasse Kochen und Bügeln- ich sehe hier für mich tatsächlich keine Daseinsberechtigung als Vollzeitmutter, eben weil ich diese Seite daran erstens nicht mag und zweitens nicht gut kann. Also gehe ich 80 Prozent arbeiten und leiste mir Hilfe beim Putzen und mit der Wäsche. Ich hoffe, dass dies für mich und meine Süsse ( die von Oma betreut wird) der richtige Weg ist.Und so sollte jede Mama ihren eigenen Weg finden!
Wie in sozialen Medien üblich, geht es auch bei Instagram darum, Sympathie zu gewinnen, um so die eigene Community zu erweitern und Klickraten zu steigern. Das kann dadurch erreicht werden, dass man mit anderen Nutzern, die das gleiche Thema bearbeiten, kooperiert. Das Liken und kommentieren von Bildern in anderen Profilen ist dabei genauso essenziell, wie das Antworten auf Kommentare im eigenen Profil. Immer öfter kommt es dabei auch bei Instagram zum Einsatz von sogenannten Shootouts, also dem Bewerben von fremden Accounts im eigenen Portfolio.
Grundsätzlich stören mich solche Kommentare nicht, aber eine Leserin meinte dieses Mal: “Also ich kann die Frage “was machst du bloß den ganzen Tag” schon gut verstehen. Ich habe direkt nach dem Mutterschutz wieder angefangen zu arbeiten und werde es auch bei meinem zweiten Kind so handhaben. Ich würde sonst tatsächlich Langeweile schieben, vor Allem Intellektuell. Ich finde die Entschuldigungen von Muttis, die ihren Alltag nicht strukturiert bekommen lächerlich und beschämend. Schwangerschaft und Kindererziehung ist doch kein Hexenwerk!”
Ihr seht, diese Dinge klingen nicht sehr zeitaufwändig.  Doch verschlingen sie den ganzen Tag einer Mutter. Und ich habe da nicht die Zeiten aufgezählt, an denen die Mama mal selber etwas Essen will oder mal Duschen oder Zähneputzen geht. Es geht nicht darum, dass es anstrengend ist oder dass man sich beschweren will, wie hart es als Mama ist. Es geht aber doch darum aufzuzeigen, dass Mütter den ganzen Tag beschäftigt sind.

»Die Erfahrungsberichte der Frauen, die unterschiedlicher Herkunft sind, unterschiedliche Berufe und familiäre Situationen haben, werden zusammengehalten von dem gemeinsamen Wunsch, auch als Mütter ihre Berufstätigkeit auszuüben. Diesen Wunsch teile ich und deshalb mein Fazit: Ein absolut lesenswertes Buch!« Birgit Göttinger auf http://www.vbm-online.de/component/content/article/1546.html
Wenn die Nachfrage groß ist, passt sich auch das Angebot entsprechend an. Im Fall der Heimarbeit ist das jedoch nicht automatisch positiv zu bewerten. Fakt ist nämlich: Nicht jedes Angebot, das Ihnen im Internet offeriert wird, ist automatisch ein Glücksgriff. Die Gefahr, ausgenutzt oder gar betrogen zu werden, ist außerordentlich hoch, wenn man beispielsweise „Arbeiten von zuhause“ in eine Suchmaschine eingibt.

Mütter nerven. Nicht nur – naturgemäß – ihre Kinder, sondern vor allem auch die Kollegen. Stehen zeitkritische Aufgaben oder Projekte an, so beeindruckt dies Kollegin Mutter wenig. Sie muss schließlich pünktlich Feierabend machen. Immer. Außer, wenn sie früher los muss. Öfter. Freundlich anzufragen, ob sie denn, weil Auftrag und Kunde immens wichtig sind, fertig werden müssen… Niemals! Blicke können nicht töten, aber Worte nachhaltig das eigene Gewissen belasten. Man möchte schließlich nicht daran schuld sein, dass ein kleines Genie seinen Weg verfehlt.
Wer online schnell Geld verdienen möchte, beginnt häufig mit der Teilnahme an bezahlten Online-Umfragen oder Produkttests. Diese Umfragen und Tests dienen Marktforschungszwecken und werden in der Regel von renommierten Marktforschungsunternehmen durchgeführt, die im Auftrag von bekannten Industrieunternehmen herausfinden möchten, welche Produkte am Markt gefragt sind, respektive welche Trends Einfluss auf zukünftige Produkte haben könnten. Seriös sind diese Angebote also in jedem Fall.
In Zeiten des Internets kann der Unternehmer aus London einen virtuellen Assistenten aus Köln beauftragen für ihn einen guten Flug rauszusuchen und anschliessend das Youtube Video in deutscher Sprache zu transkripten. Die Entfernung spielt im Zeitalter des Internets keine Rolle. So kannst auch Du als virtueller Assistent arbeiten, um unabhängig von einem festen Arbeitsplatz & Chef zu werden und zu entscheiden, wann und wo Du arbeiten möchtest. Zum Reich werden ist die Tätigkeit als virtuelle Sekretärin (auch virtueller Assistent) genannt, zwar nicht geeignet, aber es gibt genügend Menschen auch aus Deutschland, die als VA ihren Lebensunterhalt verdienen und froh sind, diesen Weg gegangen zu sein.
Grundsätzlich stören mich solche Kommentare nicht, aber eine Leserin meinte dieses Mal: “Also ich kann die Frage “was machst du bloß den ganzen Tag” schon gut verstehen. Ich habe direkt nach dem Mutterschutz wieder angefangen zu arbeiten und werde es auch bei meinem zweiten Kind so handhaben. Ich würde sonst tatsächlich Langeweile schieben, vor Allem Intellektuell. Ich finde die Entschuldigungen von Muttis, die ihren Alltag nicht strukturiert bekommen lächerlich und beschämend. Schwangerschaft und Kindererziehung ist doch kein Hexenwerk!”
2. Eine einfache Möglichkeit hast du mit LINKILIKE. Bei dieser Social Seeding Plattform kannst du dich kostenlos anmelden und Content mit Mehrwert auf deinem Facebook, Twitter & Co. Profilen teilen und damit schnell Online Geld verdienen. Es ist nicht viel, aber sehr einfach und für jeden geeignet. Das erste Geld kannst du bereits nach der Anmeldung verdienen.
Simone Wendeln erzählt, dass viele Unternehmen, mit denen sie und auf jobsfuermama.de in Kontakt ist, gar nicht mehr auf das Know-How der Mütter verzichten wollen: „Mütter sind häufig sehr effizient und organisiert, denn Sie müssen ihren Job und die Familie unter einen Hut bringen. Sie sind treue Mitarbeiter, denn mit einer Familie wechselt man nicht so häufig den Arbeitsplatz. Mütter sind belastbar und multitaskingfähig – weil es im Alltag mit Kind oft gar nicht anders geht.“
Bloggen: Blogger sind längst keine Randerscheinung mehr, sondern avancieren im Einzelfall sogar zum gefeierten Star. Kein Geheimnis: Wer es professionell aufzieht, kann mit diesem digitalen Hobby sogar gutes Geld verdienen – bequem von zuhause aus. Zu den bekanntesten Möglichkeiten gehören Kooperationen, Bannerwerbung, Produktvorstellungen, bezahlte Links und Affiliate Marketing.
Sie haben für das Unternehmen einen hohen Wert und deshalb liegt der Verdienst von einem Programmierer pro Stunde auch mindestens im mittleren zweistelligen Bereich. Sie werden jedoch immer wieder auf Auftraggeber treffen, die versuchen, Ihnen weniger zu zahlen. Hier ist es wichtig, dass Sie sich am Markt positionieren. 50 – 70 Euro Stundenlohn gelten in jedem Fall als üblich.
×