Also please note, I’ve tried my very hardest to confirm the accuracy of all the sources mentioned in the list. To my knowledge every single one of the jobs I’ve listed is legitimate. However, I’m only human and sometimes I make mistakes. If you feel that one of these companies should be removed, let me know. Likewise, if you’ve had an awesome experience with a company that hasn’t made it on the list let me know in the comments and I’ll add it.

Desto gestresster man ist, desto eher trägt man die Art des Umgangsstiles vom Arbeitsplatz in die Familie. Herrschen dort ein Befehlston, distanziertes Reden, eine knappe Sprache oder ein ironischer Umgang, so lassen Sie auch dies bewusst am Arbeitsplatz. Ihr Kind mag es ganz und gar nicht, wie ein Kollege, eine Kollegin oder wie Angestellte behandelt zu werden.
»Mit ihrem Buch ›Zwischen Karriere und Krabbelgruppe‹ erweitert Peggy Wandel, selbst arbeitende Mutter zweier Kinder, die Debatte um die Vereinbarkeit von Kind und Karriere um eine internationale und zugleich sehr persönliche Perspektive. Sie hat 20 berufstätige Mütter der Schweiz, Deutschland und der ganzen Welt interviewt, die von ihrem Leben zwischen Krabbelgruppe und Büro berichten. In 20 beeindruckenden Porträts hat Peggy Wandel persönliche Erzählungen mit Fakten und nationalen Besonderheiten verwoben - zu einem ebenso in- formativen wie spannenden Lesevergnügen.« Elternbildung (Schweiz)

„Es gibt Schonarbeitsplätze, Wiedereingliederung und dergleichen. Warum gibt es eigentlich keine Mütterarbeitsplätze? Damit wäre sowohl den Müttern, als auch den Kollegen, die immerzu kompensieren müssen, sowie den Arbeitgebern mehr geholfen, als mit der Vortäuschung falscher Tatsachen. Denn nur die wenigsten berufstätigen Mütter können einen Job so ausüben, wie kinderlose Kollegen dies tun.“


Wehrle: Wer zur Arbeit geht, ist laut Studien besser vor einer Depression geschützt. Der US-Psychologe A.H. Maslow schrieb: „Fähigkeiten schreien geradezu danach, eingesetzt zu werden, und sie hören mit ihrem Geschrei erst auf, wenn sie gut eingesetzt sind. Das heißt, Fähigkeiten sind auch Bedürfnisse.“ Viele Fähigkeiten einer Mutter, die sich nur noch um ihr Kind kümmert, bleiben ungenutzt. Das schürt Unzufriedenheit. 
Als Übersetzer übersetzt du Schriftstücke von einer Sprache in die andere. Dabei kannst du verschiedene Schwerpunkte (z.B. auf (Fach-)literatur oder Untertitel) setzen. Voraussetzung, um als Übersetzer / in von Zuhause zu arbeiten, ist das Beherrschen der zu übersetzenden Sprache. Klar, dass hier oft auch Nachweise oder Referenzen notwendig sind, die belegen, was man sprachlich drauf hat. Ein Studium oder eine Ausbildung als Übersetzer ist zwar kein Muss, aber ein wichtiges Kriterium für potentielle Auftraggeber. Bezahlt wird man ähnlich wie ein Texter entweder in Cent pro Wort oder Euro per Zeile. Das Honorar ist außerdem abhängig davon, welche Sprache man übersetzt. Besonders gefragt und gut entlohnt sind vor allem ausgefallenere Sprache aus dem asiatischen und arabischen Raum. Neben Börsen speziell für Übersetzer werden viele Übersetzungsaufträge auch über Jobportale vergeben. 
Oftmals kommt noch ein Umzug als dritte Belastung hinzu. Die Eheprobleme haben beide schon sehr geschwächt; Elternteil (zumeist die Mutter) und Kind brauchen in der neuen Situation sehr viel Zeit der Ruhe, der Neuorganisation und Neubesinnung. Beide benötigen jetzt auch mehr Zeit füreinander. Tun Sie alles, damit Sie erst dann bei Ihrer Arbeit einsteigen, wenn die neue Situation sich für Sie und das Kind gefestigt hat.
Sicher ist dieser Text überspitzt und nicht auf alle Mütter zutreffend, aber auf manche schon. Als erstes sei gesagt, dass ich unverheiratet und ohne Kinder bin. Aber im Büro mit Müttern kann man sich natürlich schon fragen, wie weit das Verständnis für Ausfälle auf Grund von Krankheit der Kinder, oder weil der Haustürschlüssel vergessen wurden, oder… gehen muss. Je nach (Büro) Job können Arbeiten natürlich flexibel erledigt werden und auch mal ein paar Stunden/Tage liegen bleiben, aber falls nicht, und man zeitkritisch Emails und Telefonate abarbeiten muss, kann es für Nicht-Mütter und -Väter schon zu einem Fluch werden. Denn dann… Weiterlesen »
Der Beitrag bei Brigitte hatte und viel Rechtfertigungen als Resonanz. Warum? Warum müssen sich berufstätige Mütter rechtfertigen? Warum darf eine berufstätige Mutter in unserer Gesellschaft denn nicht, ohne schlechtes Gewissen, ihren individuell benötigten Freiraum fordern? Ist es nicht viel mehr ein gesellschaftliches Anspruchsdenken, welches das verhindert? Ist eine berufstätige Mutter, die womöglich ihren Job nicht mit der Flexibilität erledigen kann, wie vor dem Mutterdasein, schlicht schwach oder gar unfähig?
Was bisher Dein Hobby war, könnte auch eine Einnahmequelle werden. Du strickst z.B. gerne Kleidung mit schönen Motiven? Du machst gerne coole T-Shirt Motivie für Dich und Deine Freunde? Du bastelst gerne einzigartige Ketten? Verschiedene Shops haben sich auf Unikate & Selbstgemachtes spezialsiiert. Auch Du kannst so leicht im Internet Geld verdienen!
Ich bin auch auf 30 std pro Woche und hab mindestens 50 min einfache Wegstrecke zu fahren… trotzdem sitz ich jeden Tag um 06:00 Uhr am Schreibtisch.. mache keine Pausen, rase spätestens um eins ohne was gegessen zu haben nach Hause damit ich mein kleines Mädchen von der Kita abholen kann. Lange Gesichter wenn ich mal wieder weg muss weil die Kurze krank ist gibt’s trotzdem und um jeden Sonderurlaubstag muss ich kämpfen wenn ich über die 4 regulären (max 8 pro Jahr) drüber bin. Als würde ein Kleinkind nicht öfter krank werden. … tss … mich ärgert das schon.. denn andere mit ihren 41 std leisten weniger und das bei vollem Gehalt. Fair? Bestimmt nicht! Aber ich brauch halt das Geld. ..
Eine virtuelle Assistentin nimmt einer Person Aufgaben ab, damit diese sich auf andere Dinge fokussieren kann. Das Wort „virtuell“ deutet darauf hin, dass die Assistentin nicht vor Ort ist, sondern zum Beispiel zu Hause arbeitet. Zu den Aufgaben zählen zum Beispiel telefonieren, vereinbaren von Terminen, Pflege von Daten und das Planen von Meetings.
×