[...] möchten - wir arbeiten Ihnen eine Reiseroute aus, die Ihnen und Ihrer Familie und/oder Ihren Freunden das Interessanteste zeigt und Ihnen passende Unterkünfte zu bestmöglichen Preisen bietet. Wir arrangieren für Sie das passende Auto, schließen Versicherungen ab, besorgen Ihnen Straßenkarten und viele andere kleine Dinge mehr, die man von zuhause aus nur schwerlich [...] big5experience.com
Comments Policy – Comments, responses, and other user-generated content is not provided or commissioned by this site or our advertisers. Responses have not been reviewed, approved or otherwise endorsed by this website or our advertisers. It is not the responsibility of our advertisers or this website to ensure that all comments and/or questions are answered. With that said, keep those comments coming!
Um seine eigene Marke zu etablieren, benötigt man qualitativ hochwertigen Content und schöne Bilder, die zum gewählten Thema passen und einen Wiedererkennungswert schaffen. Nur damit kann die eigene Reichweite erhöht werden. Auch der richtige Einsatz von Hashtags (#) ist wichtig. Es können pro Bild bis zu 30 unterschiedliche Hashtags gesetzt werden und User, die Instagram kommerziell verwenden möchten, sind gut damit beraten, diese Anzahl auch auszunützen.
Du kannst entweder versuchen, selbst deine Nachhilfe anzubieten, oder du beginnst für eine Nachhilfeschule zu arbeiten. Je nach gewählter Variante und Anbieter unterscheidet sich die Höhe und Art deines Gehalts. Ein großartiger Aspekt am Nebenjob Nachhilfe geben ist, dass du deine Zeit relativ flexibel einteilen kannst, jedoch laufend Geld verdienst.
Die Dortmunder Psychologin Kathrin Dewender, die Firmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf berät, spricht von einer "kranken Konstellation", der Mütter ausgesetzt seien, die zügig in den Job zurückkehren wollen. Vor allem in ländlichen Gebieten stünden Frauen unter erheblichem Druck, die Erziehungsverantwortung für den Nachwuchs bloß nicht zu früh aus der Hand zu geben. Ohnehin werden derzeit nur knapp zwölf Prozent der Unterdreijährigen in Nordrhein-Westfalen in Tageseinrichtungen betreut. So sei es oft "extrem kompliziert", beruflich am Ball zu bleiben. Für die Frauen selbst ist das nicht ganz ungefährlich - sie werden schnell abgehängt, als zuverlässige Mitarbeiterinnen nicht mehr ernst genommen.

Inhaltlich sag ich mal nicht viel dazu, das haben sicherlich schon ausreichend andere getan. Ich kenne jedenfalls ausreichend Gegenbeispiele, bezweifel aber nicht, dass es auch diesen Typus gibt. Aber das sind nicht „die Mütter“. Vielleicht nimmt man bei den anderen nur nicht in gleicher Weise wahr, dass sie ja genauso Mütter sind? Einen Fehler möchte ich jedoch korrigieren: der Anspruch auf Kinderkrankentage beträgt bei Alleinerziehenden 20 Tage pro Kind, insgesamt maximal 50 Tage. Um also auf diese 50 Tage zu kommen, muss man schon mindestens 3 Kinder haben, bei zweien wäre es maximal 40. Für nicht-alleinerziehende jeweils nur die Hälfte,… Weiterlesen »

Das ist der Traum eines jeden Gamers: Zocken und dafür bezahlt werden. Was als Hauptberuf nicht gerade einfach zu realisieren ist, eignet sich wunderbar als Nebenjob. Viele Entwickler von Videospielen suchen nach Testern für ihre Games. Das funktioniert heutzutage auch ohne Probleme über das Internet. Man lädt sich das Spiel herunter, zockt es und teilt dem verantwortlichen Studio mit, was einem gefallen hat und was nicht. Solche Jobs werden in den meisten Fällen auf der Homepage des jeweiligen Studios ausgeschrieben. Dazu einfach ab und an auf der entsprechenden Seite nach dem Button „Jobs/Karriere“ suchen. Abgesehen davon werden solche Jobs oft auch auf Freelancer-Portalen angeboten. Das Problem: Plätze sind begehrt und werden auch meistens nur dann angeboten, wenn ein neuer Spiele-Release ansteht.
Danke! Danke für diesen tollen Artikel und die Anerkennung an den Vollzeitmami-Job! Nicht nur mein Umfeld, sondern auch ich selber frage mich an vielen Abenden, was ich an diesem Tag bewegt habe – gefühlt ist alles liegen geblieben in meinem Haushalt mit 4 kleinen Kindern Ich bin nur durch die Gegend gefahren, habe Besorgungen gemacht, die Kinder zum Arzt, zum Ballett, zum Turnen begleitet, hinterher geräumt, Essen gekocht, Windeln gewechselt, gewaschen, an-, aus-, umgezogen… Ich mache Elternzeit, um für die Kinder da sein zu können. Dennoch besteht immer wieder der Wunsch, der Wunsch nach mehr Anerkennung, der Wunsch mal etwas anderes zu sehen… Aber das ist mein Weg. Ich habe ihn so gewählt.
Nachtrag von Christine Finke: Ich fand’s schade, dass die Brigitte den Text zurückzog. Frau Hackl ebenso. Da ich selbst einen bös satirischen Text als Antwort auf Marion Hackls Polemik geschrieben habe, kamen wir miteinander in Kontakt. Und so ist diese Zweitverwertung ihres Beitrags auf meinem Blog zustande gekommen. Ich habe mich entschieden, dem Text eine neue Heimat zu bieten, weil ich überzeugt bin, dass wir uns mit diesen Stereotypen und der Debatte beschäftigen müssen, wenn wir wollen, dass sich etwas ändert.

Wer in den Mutterschutz geht, sollte in jedem Fall - ganz gleich, bei welcher Tätigkeit - rechtzeitig beim Arbeitgeber klare Angaben zu den Rückkehrwünschen machen, rät Rechtsanwältin Sideri: "Ich empfehle Frauen in der Babypause, regelmäßig den Kontakt zum Arbeitgeber zu halten und nach Möglichkeit bereits während der Elternzeit in geringem Umfang in Teilzeit zu arbeiten. Auch darauf besteht ein gesonderter gesetzlicher Teilzeitanspruch."


Ich bin Mutter von drei Kindern - mit Handwerksausbildung und sehr gutem Fachhochschulabschluss. Als Autorin auf der Texterplattform content.de erarbeite ich mir einen schönen Nebenverdienst für die Familie. Hier kann ich mein Fachwissen und meinen Verstand einsetzen und baue mir eine Stammkundschaft auf. Der Nebenjob von zu Hause ist so flexibel, dass meine Kinder jederzeit auf mich zählen können! Arbeiten zu Hause bereitet mir in diesem Umfeld Freude. Autor: Ready
Wer keine Grosseltern in der Nähe hat und nicht immer auf die Unterstützung seines Partners zählen kann, weil dieser ebenfalls arbeitet oder man alleinerziehend ist, greift auf die Betreuung durch Babysitter, Tagesmütter und Leihomas zurück. Auch Elterngemeinschaften sind eine gute Lösung! So vermeidet man Dramen, wenn man doch einmal unvermutet länger am Arbeitsplatz bleiben, das Kind aber aus der Kita abgeholt werden muss.
Damit Sie sich leicht im Texteraccount von content.de zurecht finden, bieten wir Ihnen ein Handbuch zum Texter-Account von content.de zum Download an. In diesem Handbuch werden alle Menüpunkte angesprochen und erwähnt. Im Zweifelsfall finden Sie hier schnell eine Antwort zum jeweiligen Menüpunkt. Weitere Informationen rund um das Texten von A wie Adverbiale Bestimmung bis zu W wie Whitepaper finden Sie im Kompetenzzentrum für Texter.

Es gibt zahlreiche Websites für Hobby- und Profifotografen, auf denen Bilder aus unterschiedlichen Bereichen eingestellt und angeboten werden können. Manche Agenturen für Stockfotos sind speziell für Naturbilder, andere haben sich auf Reisefotos, Food-Fotografie oder ähnliches fokussiert. Meist verdienen die Fotografen ihr Geld durch sehr viele, bei mehreren Agenturen gleichzeitig veröffentlichte Bilder. /injects>
×