Ich glaube es gibt viele Wege im Internet Geld zu verdienen, die wirklich funktionieren. Man muss nur kreativ sein, wissen was man will und offen für neue Trends sein. Manchmal ist eine exklusive Idee auch Geld wert. Man muss sich eben von der Konkurrenz abheben, die natürlich sehr groß ist, keine Frage. Es gibt unzählige Beispiele an Personen die es geschafft haben.

2. Eine einfache Möglichkeit hast du mit LINKILIKE. Bei dieser Social Seeding Plattform kannst du dich kostenlos anmelden und Content mit Mehrwert auf deinem Facebook, Twitter & Co. Profilen teilen und damit schnell Online Geld verdienen. Es ist nicht viel, aber sehr einfach und für jeden geeignet. Das erste Geld kannst du bereits nach der Anmeldung verdienen.
Bezahlte Umfragen; Eine weitere Einnahmequelle sind bezahlte Umfragen. Sie sind (wie Paidmailer) quasi ein Klassiker im Internet. Je nach Anbieter und Plattform verdient man pro Umfrage zwischen 0,20€ und 2€, ist dafür aber auch zwischen 15 und 60 Minuten mit der Umfrage beschäftigt. Für einen Stundenlohn von 1-2€ setze ich mich lieber in die Fußgängerzone und singe bis mir jemand Geld gibt (damit ich aufhöre) oder sammle Pfandflaschen. Das ist kein nennenswertes Einkommen.
Um an einem Cashback Programm teilzunehmen musst du dich zunächst bei einem Cashback Portal, wie zum Beispiel www.boni.tv anmelden. Möchtest du nun in einem Online Shop etwas kaufen, musst du diesen über den Link deines Cashback Portals aufrufen. Kaufst du etwas in diesem Shop erhält das Cashback Portal eine Provision. Im Grunde agiert dieses Portal hier als Affiliate. Diese Provision gibt das Cashback Portal dann in Teilen an dich weiter und du kannst mit deinem Einkauf bares Geld verdienen.

Die Suche nach einem Nebenjob, welchen man im eigenen Hause ausüben kann, beginnt meist über das Internet. Es empfiehlt sich, die Recherchen über Heimarbeit zu vertiefen, auch wenn sich dies zu Anfang aufwendig gestaltet. Auf diesem Sektor gibt es leider viele schwarze Schafe. Ganz besonders vorsichtig sollten Sie werden, wenn Sie finanziell in Vorleistung gehen sollen oder man Ihnen ein exorbitantes Einkommen verspricht. In diesen Fällen lassen Sie lieber gleich ganz die Finger davon.


Der Lektor ist so gesehen die Ergänzung zum Texter. Während der Texter damit beauftragt ist, Texte zu verfassen, ist die Aufgabe des Lektoren die Korrektur eines Textes: Und zwar auf sprachlicher und grammatikalische Ebene. Häufig, wenn ein Text besonders gut werden muss, übernimmt ein Lektor bereits Aufgaben bei der Gliederung eines Textes. Am Ende überprüft er den Text auf Wortwahl, Rechtschreibung und Grammatik.

Freundschaftswerbung ist gerade bei Girokonten sehr einfach. Denn es gibt relativ viele kostenlose und gebührenfreie Girokonten, bei denen es für den Neukunden eine Geldprämie gibt und Du zusätzlich noch bis zu 50 € pro geworbenen Kunden verdienst. Teilweise gibt es sogar auch für Dich schon Geldprämien für die Kontoeröffnung. Kostenlose Girokonten eigenen sich also sehr gut, um im Internet Geld zu verdienen. Die Kontoeröffnung funktioniert übrigens meistens dank Video-Ident-Verfahren komplett online.

Es gibt eine schier unendliche Vielzahl an Möglichkeiten, um im Internet Geld zu verdienen. Die Verdienstmethoden selbst können dabei meist zu einigen wenigen zusammengefasst werden. Konkret bedeutet das: Man kann im Internet viele kreative Dinge anstellen. Um daraus letzten Endes bares Geld zu machen gibt es aber bestimmte bewährte Modelle. Diese möchten wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen.
Eine sehr lukrative Möglichkeit, um online Geld zu verdienen, ist die Arbeit als freier Webdesigner oder Grafiker, denn irgendwer muss schließlich die Vielzahl der neuen Internetpräsenzen ins rechte Licht rücken. Sehr gute Kenntnisse mit einschlägigen Software-Tools wie Photoshop vorausgesetzt, lassen sich im Internet unzählige Aufträge finden. Ein großer Vorteil ist dabei die freie Honorarverhandlung zwischen Designer und Auftraggeber, durch die viele hauptberufliche Grafiker bereits ausschließlich über das Internet arbeiten.
Neben den Honoraren des offenen Marktplatzes legen Sie als Texter für Ihren Nebenjob Ihr individuelles Pro-Wort-Honorar fest. Dieses Honorar sollte sich an Ihren Vorkenntnissen und Ihren textbezogenen Fähigkeiten orientieren. Im Zweifel stehen Ihnen die Damen des Autorensupports zur Seite und unterstützen Sie bei der Festlegung Ihres Honorars für den Nebenjob von zu Hause. Das Honorar wird potenziellen Auftraggebern über das Autorenprofil präsentiert, aus diesem Grund sollte Ihr Autorenprofil so repräsentativ und professionell wie möglich gestaltet sein, denn nur dann lässt sich das angestrebte Honorar erzielen.
Eine virtuelle Assistentin nimmt einer Person Aufgaben ab, damit diese sich auf andere Dinge fokussieren kann. Das Wort „virtuell“ deutet darauf hin, dass die Assistentin nicht vor Ort ist, sondern zum Beispiel zu Hause arbeitet. Zu den Aufgaben zählen zum Beispiel telefonieren, vereinbaren von Terminen, Pflege von Daten und das Planen von Meetings.
×