Davon abgesehen. In jeder Firma gibt es Leute, die glauben, dass man nur Karriere machen kann oder einen Wertbeitrag zum Unternehmen beisteuert, wenn man immer präsent ist und sich einen abrödelt. Aber: Mehr-Arbeit nicht auch gleich bessere Arbeit. Oftmals ist vieles von dem "immer da sein und Action schieben" totaler Schaum. Wirklich gefragt in Unternehmen ist ein ordentliches professionelles Managen von Kapazitäten und Arbeitsaufträgen. Überstunden ohne Sinn und Verstand sind nicht nur ein persönliches Kapazitäten-Thema, sondern auch ein Effizienz- ,Claim- und Expectation- Management-Problem und Führungskräfte (egal ob Männer oder Frauen) haben hier offensichtlich in vielen Unternehmen große Kompetenz-Defizite.

Und Ferien: Nichteltern ärgern sich doch nur über die Ferienzeiten an Ostern und Pfingsten, weil da die meisten Feiertage liegen um mit wenig Urlaubstagen längere Zeit in Urlaub zu gehen und wir diese Zeiten blockieren. Aber hey, dass wir in den Ferien aber auch viel höhere Preise für Urlaube in Kauf nehmen müssen, weil das im Tourismus ausgenutzt wird ist fair oder? Achja, und das mit Teilzeitgehältern. Und klar, jemand ohne Kind geht doch viiiiieeel lieber in der Ferienzeit in Urlaub, weil es ihn dann auch mehr kostet…Quatsch also! Geht nur um die Feiertage!
Anhand dieser Aufzählung können Sie deutlich erkennen, dass die Vorteile der Heimarbeit meist überwiegen. Warum wir an dieser Stelle „meist“ schreiben? Weil es immer auf den Einzelfall ankommt. Nicht jeder, der von zuhause arbeitet, profitiert auch tatsächlich von allen Vorteilen. Andere wiederum empfinden den einen oder anderen Nachteil nicht als solchen. Es kommt immer auf die individuelle Einstellung an und darauf, was man aus der Arbeit von zuhause macht.
(Abbildung: Die einzelnen Phasen der Texterstellung. Phase 1 und Phase 3 entfallen fast gänzlich für Texter und Autoren auf content.de, sodass 90 % der verfügbaren Zeit für die Kernkompetenz, das Schreiben von Texten, verbleiben! Tipp: Nutzen Sie bei der Texterstellung Textanalyse-Tools für optimale Ergebnisse! Für content.de-Texter verbleibt mehr Zeit zum Texten als dies bei freien Textern der Fall ist. So macht Copywriting Spaß!) 
Als Produkttester bekommst du in der Regel ausgewählte Produkte zugeschickt, die du dann ausgiebig testen sowie deine Meinung dazu in schriftlicher Form festhalten sollst. Hört sich doch nach einem wahren Traumjob an, oder? Die Palette von zu testenden Produkten ist lang. Von Elektrogeräten bis hin zu Lebensmitteln oder Kosmetik ist beinahe alles möglich.
Die Elternzeit hängt wie ein Damoklesschwert über den Köpfen der Mütter. Viele haben das Gefühl, es nie  richtig machen zu können - egal, wie lange sie bei ihrem Kind zu Hause bleiben: Kümmern sie sich mehrere Jahre ausschließlich um die Familie, befürchten sie, aus dem Job "heraus" zu sein. Gehen sie früh wieder arbeiten, plagen sie Gewissensbisse, weil sie denken ihr Kind zu vernachlässigen. 

I just wanted to let you know that I have been hired by Maritz (Thank you Annie) and working with them for almost 30 days now (perfect attendance gets you a $.25 raise after 30 days too). The company has us calling customers from different businesses (banks, insurance co. etc..) and asking them to please complete a survey of how their customer service experience was between 1 (poor) and 10 (excellent). They pay you the minimum wage of your state weekly by direct deposit and pay on time. The staff is great and helpful and they make the job easy and enjoyable. Thanks again Annie and bless you for all your great and helpful information that you share with us.
…dem sage ich, dass ich keine Maschinen, keine Soldaten erziehe. Sondern Menschen mit eigenen Meinungen, mit Bedürfnissen, mit einer Stimme. Jeder der mir erzählt, sein Kind macht den ganzen Tag, was er soll und gehorcht seiner Mutter zu 100% und will nie etwas anderes, als das was ihm seine Mama gerade anbietet… dem kann ich sowieso nichts mehr erzählen. Denn der verdrängt eindeutig die Realität.
Sie haben für das Unternehmen einen hohen Wert und deshalb liegt der Verdienst von einem Programmierer pro Stunde auch mindestens im mittleren zweistelligen Bereich. Sie werden jedoch immer wieder auf Auftraggeber treffen, die versuchen, Ihnen weniger zu zahlen. Hier ist es wichtig, dass Sie sich am Markt positionieren. 50 – 70 Euro Stundenlohn gelten in jedem Fall als üblich.
×