Don't forget to look at job sites that specialize in work-from-home jobs. If you don't know what you want to do and only know that you want to find some decent, legitimate work-from-home job opportunities, you might want to check out VirtualVocations.com, a website that specializes in telecommuting jobs around the country. In other words, that's their specialty – work-from-home jobs. Other websites to check out, where you may find work-from-home jobs include FlexJobs.com and PeoplePerHour.com.

Kinder, die mit ihrer Mutter den ganzen Tag zu Hause sind machen viel Dreck. Machen viel Blödsinn. Dies machen sie in dem Haushalt, den du den ganzen Tag versucht sauber zu halten. Vielleicht bemühst du dich gar nicht mehr? Tja, das würde für mich halt nicht in Frage kommen, weil ich selbst so ein chaotischer Mensch bin, dass ich zumindest die Ordnung zu Hause für mein inneres Wohlbefinden brauche. Sind die Kinder dabei nicht zu Hause, sind sie im Kindergarten, bei der Oma, bei der Tagesmutter oder in irgendeiner anderer Betreuungseinrichtung können sie sich dort austoben, dort Chaos verbreiten und kommen ganz erschöpft vom vielen Spielen nach Hause. Diese Erfahrungen habe ich zum Beispiel gemacht. Deswegen bereue ich es auch nicht eine Mutter zu sein, die einem bezahltem Job nachgeht. Weil ich merke, dass wir dadurch alle sehr ausgeglichen sind und ich die Zeit mit meinen Kindern zu Hause dann viel viel Effektiver nutzen kann und wir diese Zeit hundert mal mehr genießen.
Dieser Blog is einer der wenigen, der sich 1. mit dem Thema SEO sehr intensiv beschäftigen und 2. an dem Erfolg der Leser wirklich interessiert ist. Da ich selbst in dieser Branche tätig bin und bei Google gearbeitet haben, kann ich dem hier vermittelten Wissen zu 100% zustimmen. Die Informationen sind immer up-to-date und haben definitiv einen Mehrwert für den Lesenden. Ein Muss für jeden (angehenden) SEO Experten. Vielen Dank Steven Founder Google SEO Optimierung

Arbeitsmodelle Arbeitszeiten Arbeitszeitmodelle Balance Beruf Berufsrückkehr berufstätige Mütter berufstätige Väter Berufstätige Väter Beruf und Familie Bewerbungsfragen Bewerbungstipps Blogs Eltern Elterngeld Elternzeit Erfolgsfaktor Familie Fachkräftemangel Familie familienfreundliche Maßnahmen Familienfreundlichkeit Familienpolitik Familie und Beruf Frauen Karriere Kinder Kinderbetreuung Kindererziehung Kinder und Karriere Mütter Networking Rabenmütter Selbständige Mütter Selbständigkeit Studie Teilzeit Teilzeitmütter Tipps Unternehmen Vereinbarkeit Vereinbarkeit von Familie und Beruf Vollzeit Weiterbildung Wiedereinstieg Work Life Balance

Ich habe alles Verständnis dieser Welt, wenn Eltern während der Arbeitszeit auch mal was organisieren müssen. In meinem Unternehmen funktioniert das, ich weiß nicht, warum es woanders nicht so sein soll. Der Artikel kommt mir vor, als würde Frau Hackl in einem Paralleluniversum leben. Ich hoffe, daß sie nie in die Verlegenheit kommt und selber womöglich Mutter wird und plötzlich all den Elternproblemen ausgesetzt wird. Eltern muß man erstmal gewesen sein, um beurteilen zu können, was gerade von Müttern für eine Leistung abverlangt wird. Menschen sind keine Arbeitsmaschinen, die morgens - oft nach unruhigen Nächten - angeschaltet und nach Arbeitszeitende wieder abgestellt werden.
Dabei müssen sich Eltern gar keine Sorgen machen, wenn sie ihr Kind früh in die Kita oder zur Tagesmutter bringen. Verschiedene Studien zeigen inzwischen, dass Kleinkinder von der Fremdbetreuung in den meisten Fällen profitieren. Und auch Müttern, die nach der Babypause wieder voll motiviert im Job durchstarten wollen, bringt eine kurze Elternzeit viele Vorteile:
Was ist denn die Botschaft hinter ihrem ach so polemischen Artikel? Wie ich sie bisher verstanden habe, denken sie, dass Frauen zu sehr unter Druck gesetzt werden und "Mütterarbeitsplätze" eine Erleichterung für sie wären? In gewisser Weise stimme ich Ihnen zu, die neue Wahlfreiheit der Mütter äußert sich bei einigen in einem neuen Druck, allem perfekt gerecht zu werden. Sie fordern aber, den Frauen diese neue Wahlfreiheit zu nehmen, und das setzt an der völlig (!) falschen Seite an. Unternehmen müssen den Menschen gerecht werden, nicht andersrum.

In the mean time, are you a good writer and do you enjoy writing about money (making and saving money) related matters? I ask because I am actually looking for a freelance writer to help us writer more articles like this. If you’re interested, I’d be happy to give you a quick trial period to see if it works for both of us. Though you need a basic understanding of SEO as well.


Doch ein eigener Onlineshop hat auch seine Schattenseiten, ohne Besucher verdient ein Onlineshop keinen Cent. Wer also einen Onlineshop betreiben möchte, muss sich zwingend ins Online Marketing einarbeiten und Wege finden, Besucher gewinnbringend auf seinen Shop zu leiten. Es ist zwingend viel Vorarbeit notwendig, um nicht sein Geld aus dem Fenster zu werfen, Branding & Positionierung, Lieferanten, das ist eine Menge Arbeit. Wenni ich jemals einen Onlineshop eröffnen würde (was ich nie tun werde), dann in einer Nische wie z.B. Billiardtische, denn den tausendsten Elektronikshop braucht kein Mensch.
Hello Alexa, I have read your list and am very interested. I am a single mother of two little ones, and I would like to start up an online job from home, until I can get further on my career path offline. I have no idea where to begin and would appreciate so ideal tips on what and where to get started to make a decent living for my kids as well as myself, I would greatly appreciate it thank you for your time.
Von Zuhause aus arbeiten hat schon seinen Reiz. Jedoch bedarf es auch sehr viel Ehrgeiz und Disziplin. So sollte man sich unbedingt fixe Zeiten planen in denen man ungestört arbeiten kann. Ich z.B. hatte immer das Problem dass meine Kids mich wegen belanglose Dinge von der Arbeit abgehalten haben. Da musste ich mir wirklich was überlegen. Jetzt passt während ich arbeite mein Mann auf die Kinder auf und das funktioniert tadellos.
Viele Mütter, die nach der Elternzeit zurück ins Berufsleben starten wollen, machen leider oft die Erfahrung, dass der Wiedereinstieg­­­ in den alten Job nicht immer reibungslos verläuft. Zwar haben Mütter nach der Elternzeit einen gesetzlichen Anspruch auf Wiedereinstellung, das gilt jedoch nur für Unternehmen, in denen mindestens 15 Angestellte beschäftigt sind.
Immer mehr im Internet tätige Unternehmen bieten sogenannte Affiliate-Programme an. Nachdem man sich für ein solches Programm registriert hat, beginnt die Suche nach dem gewünschten Produkt und man erstellt einen Affiliate-Link, den man in Foren, Blogs oder in einem Newsletter einbaut. Sobald nun jemand über den Link ein Produkt erwirbt oder eine Mitgliedschaft abschließt, spült es dem Affiliate, also Ihnen, eine Provision in die Kasse. Diese Umsatzbeteiligung bewegt sich beispielsweise bei Amazon zwischen drei und zehn Prozent auf den Warenwert.

Im Web werden immer wieder Übersetzer gesucht, die vom einfachen Brief bis zum hochkomplexen Vertrag alles übersetzen können. Gerade bei geschäftlichen oder wissenschaftlichen Übersetzungen kommt es nicht nur auf die korrekte Grammatik an, sondern auch darauf, den Ursprungstext in seiner Intention zu verstehen und ihn unter diesen Gesichtspunkten in die gewünschte Sprache zu übertragen.
Erwerbstätige Mütter leben bisweilen im Zwiespalt zwischen einem traditionellen Mutterbild und den Anforderungen ihres Jobs. Das kann zu Schuldgefühlen führen. Die Autorin des Papiers, Una Röhr-Sendlmeier - als Professorin selbst Mutter dreier Söhne -, rät den Frauen, über das eigene schlechte Gewissen nicht mit den Kindern zu sprechen. Grundschulkinder hätten sich in Befragungen sehr positiv über die Berufstätigkeit von Frauen im Allgemeinen und speziell über die der eigenen Mutter geäußert.
Der Datenerfasser hat die Aufgabe, eine Menge von Datensätze in eine bestimmte vorgegebene Ordnung zu bringen. Meist besteht die Tätigkeit aus dem Digitalisieren von Datenmengen, die bereits in Papierform vorliegen. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Gewinnausschreiben in Papierform in eine Datenbank innerhalb eines Netzwerks übertragen werden sollen. Das Ganze geschieht meist in Anbindung ans Internet, da man auf diese Weise auf eine Firmensoftware zugreifen kann, mit der gearbeitet wird.
Um unterschiedliche Firmen und Produkte zu bewerben brauchst du meist ein Partnerprogramm wie bei Amazon. Es gibt aber auch Netzwerke welche viele dieses Firmen abdecken und du nur einen Account brauchst. Der Vorteil ist der schnelle Zugriff auf alle Informationen und ein Ansprechpartner. Anbei wieder ein paar Anbieter die du dir näher ansehen solltest.
Schön geschrieben, besser könnte man es wohl nicht sagen! Ich habe den Artikel in der Brigitte zwar nicht gelesen, aber die von dir zitierten Stellen reichen mir vollkommen. Unfairer geht es jawohl nicht! Meiner Erfahrung nach ist eher das Gegenteil der Fall: arbeitende Mütter arbeiten effizienter als Kinderlose! Gerade weil sie wegen der schlechten Kita-Öffnungszeiten früher wegmüssen als ihre Kollegen, die zwischendurch Schwätzchen über ihr Privatleben halten undso. Und wenn wirklich die Kollegen regelmäßig kompensieren müssen, dann macht der Arbeitgeber etwas falsch, scheint mir. Strukturelle Unterbesetzung ist nicht die Schuld der Arbeitnehmer, oder?

I AM A QUALIFIED PRIMARY TEACHER AND NEEDED SOMETHING TO TAKE MY HOURS OF WORK DOWN AS I FIND TERM TIME HOURS AND DEMANDS QUITE CHALLENGING. I LOOKED AT SEVERAL DIRECT SELLING OPPORTUNITIES AND FOUND ONE THAT IS ABSOLUTELY PERFECT. I EARN AS MUCH AS I CHOOSE TO PUT IN THE WORK FOR, AND THERE IS A FANTASTIC SUPPORT NETWORK. IT WAS SOMETHING I THOUGHT I WOULD NEVER DO AND I ABSOLUTELY LOVE IT.
Wie in jedem Job kann es auch bei der Arbeit von Zuhause dazu kommen, dass deine Motivation nach einer Weile nachlässt. Um dies zu vermeiden, solltest du dir immer neue Ziele setzen, die du erreichen willst. Auf diese Weise sorgst du dafür, dass zu immer am Ball bleibst und 100% gibst. Du wirst sehen, dass es sich sprichwörtlich bezahlt machen wird. Neben deiner Motivation ist auch deine Gesundheit besonders Wichtig. Den ganzen Tag im Büro zu sitzen ist auf Dauer nicht gut für deinen Körper. Ganz nach dem Motto ein wenig Bewegung hat noch niemandem geschadet, solltest auch du deinem Körper etwas Gutes tun und dich fit halten. Zum Beispiel, könntest du regelmäßige Spaziergänge in deinen Pausen machen oder du meldest dich in einem Fitnessstudio an. Du wirst merken, dass der Sport dir dabei hilft deinen Kopf frei zu machen, um mit neuer Kraft und Energie wieder an die Arbeit zu gehen. Auch deine Ernährung trägt einen großen Teil dazu bei wie effektiv du bist. Fertiggerichte sind zwar einfach zu machen und gehen schnell, aber auf Dauer schaden sie deiner Gesundheit. Eine ausgewogene Ernährung ist das A und O bei der Arbeit von Zuhause. Als Tipp: Erstelle dir einen Essenplan für jede Woche und bereite deine Mahlzeiten einen Tag vorher zu. Wenn der innere Schweinehund erst einmal überwunden ist, wirst du merken das du mehr Energie für den Tag hast.
Ja, auch mit zwei Kindern mache ich den Haushalt komplett alleine. Wenn mich Bekannte fragen, warum ich mir denn keine Haushaltshilfe “gönnen” würde, denn dann hätte ich ja viel mehr Zeit für die Kinder, kann ich ihnen nur müde zulächeln. Ich bin Hausfrau & Mutter und der Haushalt gehört da dazu. Ich möchte es alleine schaffen und nicht jemanden dafür bezahlen meine Arbeit zu machen.
Dieses Prinzip Geld zu verdienen funktioniert ähnlich wie das Aufrufen von Werbeanzeigen. Du rufst die Startseite einer Website auf und wirst dafür bezahlt. Um sicherzustellen, dass auch wirklich eine Person aktiv diese Websites aufruft, setzen manche Anbieter Kontrollen ein, bei denen du zum Beispiel auf einen bestimmten Button klicken oder eine Kennzahl eingeben musst.
Arbeiten von zuhause – was für die meisten Menschen nach einer Traumvorstellung klingt, ist für manche Realität. Sie haben es tatsächlich geschafft, ihre Arbeit so zu wählen, dass sie sie von zuhause aus ausüben können. Die sogenannte Heimarbeit ist seit ein paar Jahren wieder auf dem Vormarsch. Der Grund hierfür ist die Digitalisierung und die damit einhergehenden Möglichkeiten und Veränderungen des Arbeitsmarktes.
Natürlich gibt es auch einfache Arbeiten, die man von daheim aus erledigen kann. Etwa Produkttests und das anschließende Ausfüllen von Fragebögen. Oder Texte über Texterplattformen schreiben, die zwischen einem und drei Cent pro Wort einbringen. Aber das sind eher Jobs, die man nebenbei machen kann, wenn man sich seine Haushaltskasse etwas aufbessern will.
Eine weitere sehr gute Möglichkeit sein Geld mittel- bis langfristig im Internet zu verdienen ist das Verkaufen eigener Dienstleistungen und/oder das Nutzen von Online-Marketing für sein bisheriges Geschäft (sofern vorhanden). Das Internet bietet dir die Möglichkeit deine eigenen Fähigkeiten aus deinem Beruf (zum Beispiel als Designer, Steuerberater, Ingenieur, usw.) als Online-Dienstleistung anzubieten. Das kann man in der Anfangszeit sehr gut auch nebenberuflich machen. Wenn man bereits selbständig ist, aber bisher wenig Berührung mit der online Welt hatte (zum Beispiel als Baufirma, Friseur, Gastronom oder Ähnliches), kann man über den Aufbau einer Online-Marketing-Präsenz (z.B. eine Webseite, YouTube Kanal, Social Media Profil, eigenes Buch, eigener Videokurs, usw.) direkt bzw. indirekt online Geld verdienen oder zumindest über einen Onlinekanal die Einnahmen des eigenen Geschäfts steigern.
Ich bin ganz bei dir! Besonders wiedererkannt habe ich uns beim Prozedere des Mittagsschlafs. 🙈 Und ich persönlich empfinde einen Arbeitstag oft auch weniger anstrengend, als einen Tag allein mit Kind zu Hause. Denn selbst wenn der Arbeitstag lang und hart ist, ist er weniger kraftraubend, als die Tage, an denen man unter Dauerstrom steht, weil dies oder das oder jenes fehlt, nicht richtig ist oder jetzt sofort auf der Stelle benötigt wird.
Ich habe alles Verständnis dieser Welt, wenn Eltern während der Arbeitszeit auch mal was organisieren müssen. In meinem Unternehmen funktioniert das, ich weiß nicht, warum es woanders nicht so sein soll. Der Artikel kommt mir vor, als würde Frau Hackl in einem Paralleluniversum leben. Ich hoffe, daß sie nie in die Verlegenheit kommt und selber womöglich Mutter wird und plötzlich all den Elternproblemen ausgesetzt wird. Eltern muß man erstmal gewesen sein, um beurteilen zu können, was gerade von Müttern für eine Leistung abverlangt wird. Menschen sind keine Arbeitsmaschinen, die morgens - oft nach unruhigen Nächten - angeschaltet und nach Arbeitszeitende wieder abgestellt werden.
There are some good jobs on this list, but I just want to warn others that some of the gigs on this list are very low paying. Some Fiverr sellers do very well, but the majority of gigs don’t earn more than $50 a month. Also, keep in mind that if you are writing 1,000 word articles for $25 each for bidding site clients, you will burn out because you’d have to write a ton of those to equal the wages you’d make at a minimum wage job.
Momentan bin ich auch noch zu Hause mit Kind, aber nach den ersten paar Monaten, in denen der Körper sich von der Schwangerschaft und Geburt erholt,das Baby die meiste Zeit schläft und isst und frau sich in der neuen Rolle langsam zurecht findet, habe ich mich intellektuell tatsächlich gelangweilt. Ich habe deshalb eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin angefangen, weil es der einzige Kurs ist, der mich bei der Fernschule auf Grund meines Hobbys wirklich interessiert hat. Arbeit ist zu Hause immer genug, wenn man es richtig anstellt, da stimme ich dir zu. An manchen Tagen bin ich so k.o., dass ich meinem Mann als Trost zu seinem harten Arbeitsalltag nur sagen kann, dass er wenigstens alleine aufs Klo gehen darf 🙂 Langsam freue ich mich auch darauf, dass mein Sohn bald in die Kita kommt und ich wieder etwas anderes arbeite. Die einzigen, die ich nicht verstehe, sind tatsächlich Eltern (bewusst nicht nur Mütter geschrieben, die zwar zu Hause sind, aber die Zeit aus meiner Sicht mit nicht sinnvollen Beschäftigungen verplempern. Trotzdem soll natürlich jeder machen, wie er/sie will.

Call-Center-Agenten und Kundenbetreuer in Heimarbeit fungieren für ihren Auftraggeber als Ansprechpartner für Kunden. Sie nehmen Bestellungen und Reklamationen an oder liefern technischen Support per Telefon. Eine gute Ausdrucksweise ist daher wichtiger Bestandteil des eigenen Profils. Viele Unternehmen suchen vor allem mehrsprachige Kundenbetreuer, die im besten Fall eine Ausbildung im jeweiligen Fachbereich oder Berufserfahrung im Call-Center mitbringen. Die Bezahlung ist unterschiedlich. So kann man entweder nach geleisteter Arbeitszeit oder nach Anzahl der Verkaufsabschlüsse (im Sinne einer Provision oder Boni) bezahlt werden. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, denn unter den durchaus seriösen Angeboten für Heimarbeit als Kundenberater tummeln sich auch einige schwarze Schafe. Am besten vorher über den Auftraggeber schlau machen oder über seriöse Jobportale nach Stellen suchen. 
×