Sicher hast du schon viel dubiose Werbung gesehen, mit welchen Methoden man im Internet Geld verdienen kann. Ich will ganz ehrlich sein: Das Meiste davon ist Abzocke! Das heißt aber nicht, dass es da draußen keine lukrativen Möglichkeiten gibt, Geld zu verdienen. Von manchen Anbietern hätte ich nie gedacht, dass sie seriös sind. Jetzt verdiene ich damit jeden Monat Geld!

Instagram, Snapchat, Facebook und Pinterest sind alles Social-Media-Plattformen mit Millionen von Nutzern. Viele Firmen müssen heute überall vertreten sein und mit Ihrem Publikum kommunizieren, um erfolgreich zu sein. Es ist nicht immer einfach alle Fragen und Beschwerden korrekt zu beantworten, so dass das Image des Unternehmens darunter nicht leidet. Hier kommen Social-Media-Manager ins Spiel.
Ganz ehrlich, es gibt bestimmt 50 Möglichkeiten mit denen Du mühsam und mit einem umgerechneten Stundenlohn von 2-5€ Dir etwas dazu verdienen kannst z.b. mit bezahlten Umfragen oder Texte schreiben für Textbörsen wie textbroker.de, aber Tatsache ist, dass Du in einen Nebenjob an der Kasse teilweise mehr verdienst. Hier musst Du also genau abwägen, ob sich Dinge wie bezahlte Umfragen für Dich lohnen, wo es doch viel viel bessere Methoden gibt.

Natürlich stellen Mütter manche (!) Privatveranstaltungen ihrer Kinder vor den Beruf. Aber auch kinderlose Arbeitnehmer setzen gelegentlich Prioritäten zugunsten Privatvergnügens (wenn ich da nur an etliche Kollegen denke, die sich nach dem Rosenmontag frei nahmen um ihren Rausch auszuschlafen). Warum ist es derartig verpönt, mal für eine Theateraufführung des Kindes früher das Büro zu verlassen? Das verstehe ich nicht so richtig. In Deutschland wird Müttern gerne das Gefühl gegeben, sich für ihre familiären Verpflichtungen schämen zu müssen. Solange die Entscheidung für Familie in den Köpfen negativ assoziiert wird, werden auch Kindergeld, Elternzeit und Herdprämie der niedrigen Geburtenrate keinen Einhalt gebieten. Ein neues Denken in unseren Köpfen muss her! Kinder müssen als wertvoller Teil der Gesellschaft begriffen werden, nicht als Einschränkung und Störfaktor. Erst dann kann es in Deutschland wieder uneingeschränkt Spaß machen, Familie zu haben. Ich unterschreibe dein Plädoyer fürs "Entspannte UND" also voll und ganz und freue mich, dass du bereits eine Möglichkeit gefunden hast, das zu praktizieren!


Wie in sozialen Medien üblich, geht es auch bei Instagram darum, Sympathie zu gewinnen, um so die eigene Community zu erweitern und Klickraten zu steigern. Das kann dadurch erreicht werden, dass man mit anderen Nutzern, die das gleiche Thema bearbeiten, kooperiert. Das Liken und kommentieren von Bildern in anderen Profilen ist dabei genauso essenziell, wie das Antworten auf Kommentare im eigenen Profil. Immer öfter kommt es dabei auch bei Instagram zum Einsatz von sogenannten Shootouts, also dem Bewerben von fremden Accounts im eigenen Portfolio.

Ich glaube es ist wichtig, dass man ein solches Vorhaben mit harter Arbeit vergleicht und viel Fleiß. Auch im Internet kann man nur etwas verdienen, wenn man dafür was tut. Unheimlich viele Menschen glauben ich mache mal einen Blog auf, schreibe bisschen 0815 Texte und verdiene Geld damit. So läuft das aber nicht. Qualität ist wichtig und auch nach dem Schreiben muss gearbeitet werden. So ist das bei allen Dingen mit denen man Geld verdienen will.
Sind Sie nächsten Monat auf Reisen oder steht der Jahresurlaub an? In solch einem Fall bietet es sich an, Ihre vier Wände für Reisende oder Pendler über die Plattform Airbnb zu vermieten. Sie können aber auch einfach ein einzelnes Zimmer Ihrer Wohnung vermieten, während Sie Zuhause sind. Vielleicht nutzen Sie dieses Zimmer sowieso kaum. Ein prüfender Blick auf diese Einnahmequelle lohnt insbesondere dann, wenn Sie in einer touristisch geprägten Region leben.
Ich biete in meinem Kleinunternehmen Väterarbeitsplätze an. Die Arbeitszeiten sind um die Familienbedürfnisse gruppiert, so daß die dazugehörigen Mütter auf ihren Arbeitsplätzen gedanklich entlastet werden können. So können auch Väter bei mir gerne die Kinder von der KiTa abholen oder früher gehen, später oder gar nicht kommen, wenn ein Kind mal krank ist. Noch nie hat es deswegen Ärger gegeben. Ganz im Gegenteil: Meine Mitarbeiter sind sehr motiviert und bringen freiwillig mehr konzentrierte Leistung, weil sie einfach entspannter sind. Ich unterhalte mich übrigens gerne mit ihnen über ihre Kindergeschichten und finde es sehr schön, daß sie so private Dinge von sich preisgeben. Schlimm wäre, wenn diese Kommunikation nicht mehr stattfinden würde, dann würde ich mich als Arbeitgeber fragen, was hier schief läuft.
Darüber hinaus gibt es verschiedene Gründe, die dem problemlosen Wiedereinstieg im Wege stehen können. Wenn der Arbeitgeber sich gegen den Teilzeit-Wunsch der wiedereinsteigenden Mutter verschliesst und ihr stattdessen eine Position weit unter ihren Qualifikationen anbietet oder von ihr verlangt, Arbeitszeiten zu akzeptieren, die sich nicht mit der Kinderbetreuung vereinbaren lassen, ziehen viele Mütter irgendwann selbst die Reissleine – und kündigen schliesslich.
Alle hier gelisteten Vorschläge, mit denn Du online Geld verdienen kannst, sind seriös und legal. Das haben wir geprüft. Passe aber unbedingt auf, wenn Du nach Möglichkeiten suchst, im Internet Geld zu verdienen. Denn es lauern auch viele Betrüger. Lasse die Finger von Angeboten, bei denen Du Geld dafür zahlst, dass Du in eine Datenbank aufgenommen oder vermittelt wirst. Das Geld bekommst Du in der Regel nicht zurück.
Hier gibt es eine Herausforderung: Landingpages ranken normalerweise nicht bei Google, d.h. Du musst mit verschiedenen Besucherquellen arbeiten wie Youtube, einen eigenen Blog oder Facebook Ads um Deine Zielgruppe auf die E-Mail Eintragungsseite (E-Mail Landingpage auch Lead Capturepage genannt) leiten. Hört sich kompliziert an, ist es jedoch nicht wenn man weiss wie es geht ;).
Der Tag in einem normalen Job kann oft ziemlich durchgeplant sein. 80% des Tages, in denen man nicht schläft, sitzt man im Büro und geht seiner Arbeit nach. In die restlichen 20% seiner Freizeit versucht man die Familie, Einkaufen, Werkstatt- und Arzttermine unter einen Hut zu bringen. Das, dass schon einmal schwierig sein kann ist sicher jedem bekannt. Doch bei der Arbeit von Zuhause hast du die Möglichkeit deinen Alltag flexibel aufzuteilen und dennoch nebenbei online Geld zu verdienen. Es gibt keinen Boss der penibel darauf achtet, wann du an deinem Schreibtisch sitzt und der dir 15 Minuten vor Feierabend noch eine Aufgabe gibt, die definitiv dafür sorgt, dass du Überstunden einlegen musst.
Wehrle: Gewiss nicht! Wer in drei, sechs oder neun Stunden seine Projekte voranbringt, wie es Frauen und gerade Müttern oft gelingt, ist der mit Abstand bessere Manager als einer, der am Ende eines 14-Stunden-Tags nur einen breiten Hintern-Abdruck in seinem Chefsessel hinterlässt. Aber Teilzeit-Mitarbeiterinnen kommen bei uns im Schnitt auf nur 18,6 Stunden pro Woche, weniger als überall sonst in Europa, bis auf Portugal.
Wehrle: Wir brauchen mehr bezahlbare Kita-Plätze, mehr Ganztagsschulen, mehr flexible Arbeitsstellen. Dagegen gehören Betreuungsgeld und Ehegatten-Splitting abgeschafft. Wir sollten Frauen nicht ermuntern, zu Hause zu bleiben – sondern Voraussetzungen schaffen, unter denen sie Mutterschaft und Arbeit verbinden können. 74 Prozent der Managerinnen sehen Kindertagesstätten als Königsweg, um mehr Frauen in Führung zu bringen. Der Staat muss die Kinderbetreuung nach skandinavischem Vorbild fördern. In Schweden werden 90 Prozent der Kinder unter zwei in kostengünstigen Kitas oder von Tagesmüttern versorgt. In Deutschland aber sind Betreuungsplätze teuer und rar; von 100 Kindern unter zwei werden in den alten Bundesländern nur 23 ganztags betreut.

I AM A QUALIFIED PRIMARY TEACHER AND NEEDED SOMETHING TO TAKE MY HOURS OF WORK DOWN AS I FIND TERM TIME HOURS AND DEMANDS QUITE CHALLENGING. I LOOKED AT SEVERAL DIRECT SELLING OPPORTUNITIES AND FOUND ONE THAT IS ABSOLUTELY PERFECT. I EARN AS MUCH AS I CHOOSE TO PUT IN THE WORK FOR, AND THERE IS A FANTASTIC SUPPORT NETWORK. IT WAS SOMETHING I THOUGHT I WOULD NEVER DO AND I ABSOLUTELY LOVE IT.
Gut gemacht! Schande über die Mütter…. erst ein Kind anschaffen und dann auch noch den Anspruch haben wieder arbeiten zu gehen. Wobei… die Mütter arbeiten ja nicht, sondern erholen sich ja von zu Hause. Wahrscheinlich sind das sogar Mütter die NICHT gestillt haben, weil sie zu bequem dafür waren. Und die… um Gottes Willen… nicht nur Bio für die Familie kochen. Ich arbeite Teilzeit, mit vielen anderen Teilzeitmüttern und es klappt hervorragend. Absprache, Effizienz und das Wissen um die Situatuion der anderen macht viel möglich. Ach ja, eine Kollegin arbeitet Vollzeit… hat keine Kinder… und diese Kollegin ist bei uns… Weiterlesen »
Online-Spiele schenken spannende Unterhaltung während der Mittagspause, einer Bahnfahrt oder ganz klassisch von Zuhause aus. Zugleich stellen einige Games eine gute Möglichkeit dar, per Nebenjob Geld in die Haushaltskasse zu spülen. GameDuell ist hierfür ein gelungenes Beispiel: Indem Sie andere Spieler besiegen, gewinnen Sie deren Einsatz. Sind Sie also ein begeisterter und vor allem erfolgreicher Zocker, empfiehlt sich ein Blick auf Online-Games, die reale Spieleinsätze anbieten.
Die Suche nach einem Nebenjob, welchen man im eigenen Hause ausüben kann, beginnt meist über das Internet. Es empfiehlt sich, die Recherchen über Heimarbeit zu vertiefen, auch wenn sich dies zu Anfang aufwendig gestaltet. Auf diesem Sektor gibt es leider viele schwarze Schafe. Ganz besonders vorsichtig sollten Sie werden, wenn Sie finanziell in Vorleistung gehen sollen oder man Ihnen ein exorbitantes Einkommen verspricht. In diesen Fällen lassen Sie lieber gleich ganz die Finger davon.
Richtiges Affiliate Marketing kann man natürlich ebenfalls nebenbei betreiben. Man braucht dafür noch nicht mal eine eigene Website. Mittlerweile kann man so gut wie alle Partnerprogramme auch auf Dritt-Plattformen wie Facebook oder YouTube einsetzen. Wenn man dort sowieso schon sehr aktiv ist und Inhalte veröffentlicht, dann kann man mit zusätzlich eingebauten Affiliatelinks nebenbei was verdienen.

YouTube, Instagram und Facebook haben Millionen Nutzer und die können Ihnen dabei helfen, Geld zu verdienen. Sie bauen sich einen oder mehrere Accounts auf – entweder über Ihre Person (als Influencer) oder über ein bestimmtes Thema. So können Sie beispielsweise einen Kanal bei YouTube einrichten, bei dem es um Haustiere oder Kinder geht. Mit zunehmender Follower-Zahl ist es sinnvoll, Werbung zu schalten und mit Unternehmen zu kooperieren. Youtube bietet auch selbst Möglichkeiten, Werbung vor oder innerhalb der Videos auszuspielen. Gleiches gilt für Facebook und Instagram: Je mehr Fans/Follower Sie haben, desto eher sind Unternehmen bereit, bei Ihnen Werbung zu buchen.
×