Durch die digitale Vernetzung verändert sich schon jetzt unser Arbeitsalltag in erfreulicher Art und Weise. Durch innovative Technologien entstandene Arbeitsmodelle erobern die Welt, und werden zukünftig unsere 9 to 5 Jobs revolutionieren. Wer noch immer Angst vor der Industrie 4.0 hat, der hat keine Ahnung, wozu Menschen fähig sein können! Sie sollten nicht mehr zu viel Zeit mit der Frage zu verschwenden, wie viele Verlierer die digitale Revolution produzieren wird, sondern sich damit beschäftigen: Welche Chancen bietet das digitale Zeitalter?
Natürlich stellen Mütter manche (!) Privatveranstaltungen ihrer Kinder vor den Beruf. Aber auch kinderlose Arbeitnehmer setzen gelegentlich Prioritäten zugunsten Privatvergnügens (wenn ich da nur an etliche Kollegen denke, die sich nach dem Rosenmontag frei nahmen um ihren Rausch auszuschlafen). Warum ist es derartig verpönt, mal für eine Theateraufführung des Kindes früher das Büro zu verlassen? Das verstehe ich nicht so richtig. In Deutschland wird Müttern gerne das Gefühl gegeben, sich für ihre familiären Verpflichtungen schämen zu müssen. Solange die Entscheidung für Familie in den Köpfen negativ assoziiert wird, werden auch Kindergeld, Elternzeit und Herdprämie der niedrigen Geburtenrate keinen Einhalt gebieten. Ein neues Denken in unseren Köpfen muss her! Kinder müssen als wertvoller Teil der Gesellschaft begriffen werden, nicht als Einschränkung und Störfaktor. Erst dann kann es in Deutschland wieder uneingeschränkt Spaß machen, Familie zu haben. Ich unterschreibe dein Plädoyer fürs "Entspannte UND" also voll und ganz und freue mich, dass du bereits eine Möglichkeit gefunden hast, das zu praktizieren!
Ein sehr einfacher Weg, um schnell online Geld zu verdienen, sind Online-Umfragen von Marktforschungsinstituten. Zugang zu diesen Online-Umfragen bekommst Du über die Portale der Marktforschungsinstitute. Du meldest Dich dort mit wenigen Klicks kostenlos an, um im Internet Geld zu verdienen. Bei manchen Portalen gibt es sogar ein Startguthaben kostenlos für die Anmeldung. Die Registrierung dauert in der Regel wenige Sekunden und dann kannst Du auch auch loslegen. Fast alle Portale haben auch eine dazugehörige App. Da die Umfragen ca. 5-10 Minuten dauern kannst Du diese auch bequem vom Handy beantworten, wenn Du bspw. in der U-Bahn sitzt, in der Supermarktschlange anstehst oder die Werbepause im Fernsehen überbrücken möchtest.
ein guter, informativer und, so glaube ich, ehrlicher infobericht zum thema, jedoch glaube ich das die vielen begriffe und namen bzw. bezeichnungen der einzelnen arten des verdienens im internet doch für viele “NORMALOS”; also durchschnittsbürger oder alltägliche internetnutzer wie wörter oder begriffe vom fremden planeten anhören und genau dies wird viele abhalten oder zumindest verunsichern eines dieser methoden anzuwenden auch wenn dies die normale sprache in der internetwelt ist. ich selbst arbeite auch schon seit ca. 9 jahren nebenberuflich im internet und höre dies immer wieder, von manchen sogar: mit solchen begriffen kann ich nichts anfangen, also interessiert es mich auch nicht.

Als Autorin bei content.de bin ich zeitlich flexibel, kann für meine beiden Kinder da sein, wann immer sie mich brauchen, und arbeite, wann es mir Spaß macht. Außerdem sitzt mir kein Chef im Nacken, der auf die Uhr guckt und die Nase rümpft, wenn ich mal nicht so gut drauf bin oder eher Schluss machen muss, weil wir einen Termin beim Kinderarzt haben. Ich schreibe seit vielen Jahren und schätze die selbstverantwortliche Arbeit als Texterin sehr. Wenn es content.de bereits gegeben hätte, als meine Söhne noch ganz klein waren, wäre mir viel beruflicher und privater Stress erspart geblieben. Für alleinerziehende Mütter und junge Frauen, die aufgrund der Kinder ihren Beruf nicht mehr ausüben können, ist eine seriöse Einnahmequelle für die Arbeit von zu Hause aus ein Segen. Autor: dienstwerk

Vorweg: der Schlüssel zur Entspannung der finanziellen Situation ist das regelmäßige Sparen. Wem es nicht möglich ist aus seinem aktuellen Einkommen regelmäßig einen Betrag zur Seite zu legen, der sollte sich ein Nebeneinkommen aufbauen. Alle hier gezeigten Möglichkeiten dienen dazu sich ein flexibles Nebeneinkommen im Internet aufzubauen – weitere Möglichkeiten findest du hier.
Vielen Dank für die vielen Informationen Johannes! Wirklich tolle Seite! Ich bin derzeit auch am aufbauen eines Online Marketing Unternehmens und verdiene mir derzeit mit ein paar Nischenseiten und digitalen Infoprodukten etwas nebenbei. Ich bin derzeit am überlegen mich komplett in diesen Bereich einzuarbeiten. Es ist anfangs wirklich viel Arbeit, jedoch am Ende meistens sehr lohnenwert. Ich wünsche allen weiterhin viel Erfolg!
Hi Alexa, I just want to thank you sincerely for this article – it was such a breath of relief for me (in a BIG way)! I own a small business and am due soon and was hoping for a way to seek out an at-home supplemental income but was only landing on continual scams (and that’s from someone who considers themself a thorough researcher). Again, I cannot thank you enough for all the legitimate links and sources (finally!). I’ll certainly be sharing this article.
You can find home agent jobs listed on regular job boards like Indeed.com, Monster.com and others. Or you can go right to the source with dedicated home agent companies like Converygs, TeleTech and Sitel. These companies generally treat you as an employee with regular hours and health benefits, but if you want to be an independent contractor, check out a site like LiveOps.

Von Zuhause aus arbeiten hat schon seinen Reiz. Jedoch bedarf es auch sehr viel Ehrgeiz und Disziplin. So sollte man sich unbedingt fixe Zeiten planen in denen man ungestört arbeiten kann. Ich z.B. hatte immer das Problem dass meine Kids mich wegen belanglose Dinge von der Arbeit abgehalten haben. Da musste ich mir wirklich was überlegen. Jetzt passt während ich arbeite mein Mann auf die Kinder auf und das funktioniert tadellos.
»Mit ihrem Buch Zwischen Karriere und Krabbelgruppe erweitert Peggy Wandel, die Debatte um die Vereinbarkeit von Kind und Karriere um eine internationale und zugleich sehr persönliche Perspektive. Sie hat 20 berufstätige Mütter aus Deutschland und der ganzen Welt interviewt, die von ihrem Leben zwischen Familie und Job berichten. Während zum Beispiel Petra aus Finnland von der Babyerstausstattung vom Staat profitiert, kämpft Natalia in England mit den hohen Kosten für die Kinderbetreuung und Shereen in Südafrika für ihre Selbstständigkeit und die Ausbildung ihrer Zwillinge. In 20 beeindruckenden Porträts hat Peggy Wandel persönliche Erzählungen mit Fakten und nationalen Besonderheiten verwoben – zu einem ebenso informativen wie spannenden Lesevergnügen.« SAM
Ja richtig gelesen, Du kannst Dir Prämienpunkte verdienen in dem Du dein Smartphone oder PC nutzt surfst. Dazu musst Du noch nicht einmal auf bestimmten Seiten surfen, sondern einfach wie gewohnt Deine Smartphone nutzen. Eine App erfasst Deine Aktivität im Internet und gibt diese Daten (verschlüsselt) an das Marktforschungsinstitut weiter. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft, sondern anonymisiert ausgewertet.
Und da Sie sich daran stören, dass Mütter ihre Arbeitszeiten nach Kita-Öffnungszeiten richten (müssen), hätte ich noch einen effektiven Lösungsvorschlag, der eine Win-Win-Situation für beide Parteien schaffen würde. Für uns, die Fraktion der berufstätigen, unflexiblen Mütter und für Sie und andere berufstätige Kinderlose, denen unser Vereinbarkeitsspagat ein Dorn im Auge ist: Spenden Sie doch großzügig einen Teil ihres Vollzeit-Gehaltes mit Steuerklasse 1 oder 3 (nicht 5) an Betreuungseinrichtungen für Kinder, so dass diese ihr Angebot ausbauen und Eltern flexiblere Arbeitszeiten ermöglichen können. Damit sorgen Sie dafür, dass die gestresste Kollegin neben Ihnen in aller Ruhe ihr Projekt beenden kann ohne telefonischen „Zwischenfall“ um die Fremdbetreuung zu organisieren. Übrigens bevor sie nach Hause geht und sich bis zum nächsten Morgen kostenlos der "Aufzuchtsarbeit" widmet, die Ihrer Meinung nach keine Anerkennung verdient.
Ein schöner Artikel. Und ein toller Blog – den ich gerde entdeckt habe und mich auf angenehme Weise darin verliere ;). Dieses Thema ist so of Zündstoff für uns Mütter. Dabei sitzen wir im gleichen Boot. Jede hat ihren Rucksack zu tragen. Sich gegenseitig zu bekriegen oder eineander Vorhaltungen zu machen bringt nichts. Das sehe ich wie du. Leben und leben lassen – eine schöne Devise. Und wenn man selbst unzufrieden ist versuchen, es soweit zu verändern, wie sich Möglichkeiten bieten.
12von12 alleinerziehend alleinerziehend Armut Alleinerziehende Altersarmut Armut Bewerbung bloggen Blogparade Burn-Out Eltern Elternhumor Erschöpfung Familienpolitik Feminismus Flirten Gender Gleichberechtigung Glück Hate Home Office häusliche Gewalt Karriere Kinderarmut Kinderbetreuung Kommunalpolitik Krankheit Liebe Lieblingstweets Mutter-Kind-Kur Muttertagswunsch Rollenbilder Sexismus Stadtrat Tagebuchbloggen Trennung twitter Twitterer im Interview Umzug Vereinbarkeit Vereinbarkeit Familie Beruf Vereinbarkeit Familie und Beruf Wohngeld Wut Überlastung
Als Autorin bei content.de bin ich zeitlich flexibel, kann für meine beiden Kinder da sein, wann immer sie mich brauchen, und arbeite, wann es mir Spaß macht. Außerdem sitzt mir kein Chef im Nacken, der auf die Uhr guckt und die Nase rümpft, wenn ich mal nicht so gut drauf bin oder eher Schluss machen muss, weil wir einen Termin beim Kinderarzt haben. Ich schreibe seit vielen Jahren und schätze die selbstverantwortliche Arbeit als Texterin sehr. Wenn es content.de bereits gegeben hätte, als meine Söhne noch ganz klein waren, wäre mir viel beruflicher und privater Stress erspart geblieben. Für alleinerziehende Mütter und junge Frauen, die aufgrund der Kinder ihren Beruf nicht mehr ausüben können, ist eine seriöse Einnahmequelle für die Arbeit von zu Hause aus ein Segen. Autor: dienstwerk
Auch für digitale Produkte wie eBooks, Kurse oder Tools gibt es sehr häufig Partnerprogramme. Diese sind meist auch besser vergütet als die Affiliate Programme von Onlineshops wie Amazon und Co. Auch hier findest du oftmals einen Hinweis auf der Website zum Produkt. Zum Teil bieten aber auch die Plattformen, über die die Produkte vertrieben werden (zum Beispiel Digistore24) einen Marktplatz mit den Partnerprogrammen an.
Thank you for the response. I’ve been looking into a lot of them and most pan out as scams or “front Companies” that either have been shut down or have horrible reviews(if any). If I happen to find a legit one…. I’ll let you know so that you can offer this info to anyone else that are interested in this type of work. One that I found as a verified scam is “tiny details”, which has changed their name to “Artisan Miniatures”.
Nehmen wir an, dein Blog beschäftigt sich mit einem speziellen Thema, z. B. Make-Up. Dann melde dich bei Affiliate-Netzwerken an, schalte die passende Werbung für Make-Up-Artikel und schon kannst du Geld mit Provisionen zwischen 2 und 25 Prozent des Warenwertes verdienen. Auch hier gilt, dass deine Einnahmen in dem Maße steigen werden, wie sich die Zahl der Besucher auf deiner Website erhöhen. Einige dieser Affiliateprogramme könnten interessant für dich sein:
Für wen ist es kein Traum, sein Geld vom heimischen Schreibtisch aus zu verdienen? Und das mit einer Arbeit, die ihr oder ihm gefällt? Zugegeben, das Arbeiten von zuhause ist nicht einfach: Du brauchst neben einer großen Portion Mut für den Schritt in die Selbstständigkeit vor allem Spaß daran, dein eigener Chef zu sein. Auch eigenverantwortlich zu handeln darf dich nicht abschrecken. Außerdem sollten dir ein nicht enden wollendes Engagement, große Flexibilität und vor allem ein hohes Maß an Geduld nicht fremd sein.
Wer als Blogger im Internet Geld verdienen möchte, der muss auf seinem Blog regelmäßig neue Posts und Einträge veröffentlichen, die bei den Besuchern gut ankommen. Nach und nach gewinnt man immer mehr Abonnenten, die regelmäßig die neuen Einträge mitverfolgen. Mit dem so gewonnenen Traffic kann man auf verschiedenste Art und Weise Geld verdienen. Werbungen, Produktplatzierungen etc.
Nicht nur als Schüler*in oder Student*in kann man als Nachhilfe-Lehrer*in Geld verdienen. Der Job in der Nachhilfe ist nicht für jeden etwas, hat aber sehr viele Vorteile.  Neben der relativ flexiblen Arbeitszeit ist hier vor allem der überdurchschnittlich hohe Verdienst zu nennen. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass man sehr viel Geld mit Nachhilfe verdienen kann (20-25€/Stunde) – vor allem wenn man es professionell angeht. Das ist wirklich einfacher als es sich anhört.

Wehrle: Wir brauchen mehr bezahlbare Kita-Plätze, mehr Ganztagsschulen, mehr flexible Arbeitsstellen. Dagegen gehören Betreuungsgeld und Ehegatten-Splitting abgeschafft. Wir sollten Frauen nicht ermuntern, zu Hause zu bleiben – sondern Voraussetzungen schaffen, unter denen sie Mutterschaft und Arbeit verbinden können. 74 Prozent der Managerinnen sehen Kindertagesstätten als Königsweg, um mehr Frauen in Führung zu bringen. Der Staat muss die Kinderbetreuung nach skandinavischem Vorbild fördern. In Schweden werden 90 Prozent der Kinder unter zwei in kostengünstigen Kitas oder von Tagesmüttern versorgt. In Deutschland aber sind Betreuungsplätze teuer und rar; von 100 Kindern unter zwei werden in den alten Bundesländern nur 23 ganztags betreut.


Wenn du einen Blog betreibst oder eine private Website dein Eigen nennst, kannst du damit ebenfalls Geld im Internet verdienen. Du kannst dafür sogenannte Affiliateprogramme nutzen. Sie bieten Werbemittel an, die du auf deiner Seite einbaust. Immer, wenn dann ein Besucher deiner Website auf ein solches Werbebanner klickt und im Zielshop etwas kauft, erhältst du eine Provision ausbezahlt.
Just one day so far… I guess I figured that with in 24 hrs you would be accepted and ready to get started. Since so many people speak of how quick and easy it is to get going with them… I would like to work for them for years to come and find me another stable customer service job like my old one also that’s long term land consistent. But I also am looking for the quickest and fastest way to make real money now. Where would you suggest I start? Need fast cash for some bills right now as well….

Möchtest Du mit Instagram Geld verdienen und es kommerziell betreiben, so benötigst Du dafür ein perfektes Profil. Dies beginnt mit einem einprägsamen Benutzernamen, der nicht nur leicht aussprechbar ist, sondern auch einen hohen Wiedererkennungswert hat und Rückschlüsse auf das Thema des Profils zulässt. Dieser Benutzername sollte in weiterer Folge durchgehend auch in allen anderen sozialen Medien, wie beispielsweise Twitter oder Facebook, verwendet werden. Nähere Informationen zu Deinem Account kannst Du überdies in der sogenannten Bio von Instagram hinterlegen. Das ist auch ein guter Ort, um Links zu anderen genutzten Channels oder dem eigenen Blog zu posten.
Gut gemacht! Schande über die Mütter…. erst ein Kind anschaffen und dann auch noch den Anspruch haben wieder arbeiten zu gehen. Wobei… die Mütter arbeiten ja nicht, sondern erholen sich ja von zu Hause. Wahrscheinlich sind das sogar Mütter die NICHT gestillt haben, weil sie zu bequem dafür waren. Und die… um Gottes Willen… nicht nur Bio für die Familie kochen. Ich arbeite Teilzeit, mit vielen anderen Teilzeitmüttern und es klappt hervorragend. Absprache, Effizienz und das Wissen um die Situatuion der anderen macht viel möglich. Ach ja, eine Kollegin arbeitet Vollzeit… hat keine Kinder… und diese Kollegin ist bei uns… Weiterlesen »

Ebenso kann ich Seinen Blog die Online Marketing Site wärmstens empfehlen den auf diesem Blog gibt er kostenloses wissen heraus wofür sehr viele anderen markter sehr viel Geld verlangen würden, dieses Wissen was sich Brian im laufe der Jahre angeeignet hat ist schon bemerkenswert vorallem kann davon jeder kostenfrei auf seinem Blog profitieren. Wenn ich es nicht besser wüsste das Brian den Menschen wirklich helfen möchte würde ich sogar behaupten er ist verrückt dieses Wissen kostenlos heraus zu geben 😉


Das heißt aber nicht, das du Portalen zum online Geld verdienen aus dem Weg gehen musst, die eine kleine Anmeldegebühr verlangen. Das ist durchaus üblich, da natürlich auch dort meist ein größeres Unternehmen hinter steckt, das Personalkosten usw. zu tragen hat. Falls du dir unsicher bist, ob das Portal zum online Geld verdienen seriös ist, hilft immer ein Blick ins Impressum. Findest du dort eine echte Adresse, eine Telefonnummer und einen Ansprechpartner kann nicht mehr viel schief gehen. Auch kann es hilfreich sein, das Unternehmen einfach mal zu googlen. Negative Erfahrungen verbreiten sich so in der Regel schnell.
Auch von mir both thumbs up 👍🏻Ich arbeite selbst Teilzeit (nach einem Jahr Karenz) und finde, das sind die vier entspanntesten Stunden meines Tages. Mein Sohn liebt die Krabbelstube. Er genießt es, mit den anderen Kindern zu spielen und von den Großen zu lernen. Für uns beide ist das eine Win-Win-Situation. Ich ziehe auch den Hut vor jeder Vollzeitmama. Ich würde das nicht schaffen, für meinen Zwerg jeden Tag so viel Programm zu fahren, dass er körperlich und geistig ausgelastet wäre und „nebenbei“ noch Haushalt und Küche zu schmeißen (ich koche auch jeden Abend frisch, bin aber froh, dass das zum Mittag wer anderes für mich übernimmt).
Texter schreiben, wie der Name schon sagt, Texte. Als Texter in Heimarbeit verfasst du vor allem Werbetexte für einen oder manchmal auch mehrere Auftraggeber. Mitbringen solltest du für diese Aufgabe in jedem Fall Kreativität, ein Talent für Recherche sowie eine gute Schreibe. Basiswissen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung wird ebenfalls häufig vorausgesetzt. Denn auf SEO und suchmaschinenoptimiertes Schreiben wird bei Werbetexten vor allem für Online enorm viel Wert gelegt. Eine entsprechende Vorbildung im Texten,  zum Beispiel durch ein Volontariats oder auch Berufserfahrung im Bereich des Online-Marketing, helfen dir hier weiter. Gerne werden Texteraufträge aber auch an Journalisten oder freie Autoren herausgeben. Wenn du dein Geld als Texter in Heimarbeit verdienen möchtest, lohnt es sich in entsprechenden Texter- oder Contentbörsen nach Auftraggeber zu suchen oder unter Umständen auch direkt bei Verlags- oder Medienhäusern anzufragen. Erstere können insbesondere Berufsanfängern gut als Einstieg nutzen, denn solche Börsen bieten eine tolle erste Netzwerkplattform zur Gewinnung potenzieller Langzeitkunden. Der Verdienst eines Texters ist wie so ziemliche jeder homebasierte Job sehr unterschiedlich. Meistens bezahlen Auftraggeber Cent-Beträge pro geschriebenem Wort, bedeutet: Je mehr geschrieben wird, desto höher das Honorar. 
×