Eine weiter Möglichkeit, Geld an der Börse zu verdienen, sind ETFs. ETF steht für exchange traded fund und ist ein Finanzprodukt, welches, wie der Name verrät, über die Börse gehandelt werden kann. Ein ETF bildet einen Index (z.B. DAX oder Dow Jones) 1:1 nach. Wenn der zugrundeliegende Index an Wert gewinnt, dann steigt auch der ETF im Wert. Ein ETF hat keinen Fondmanager und ist daher günstiger, was die Rendite positiv beeinflussen kann. ETFs stellen daher eine perfekte Möglichkeit dar, ein passives Einkommen zu erzielen. Wie bei Aktien oder Fonds sollte man sich trotzdem gut mit der Materie beschäftigen oder sich an einen kompetenten Berater wenden.
Die Quintessenz überspitzt formuliert: Nun muss man sich entscheiden, ob man in einer ausschliesslich leistungsorientierten Gesellschaft leben möchte, wo junge Mütter keine oder nur schlechte Chancen auf einen menschenwürdigen Job haben und damit total in der Abhängigkeit der Männer stehen. Oder: Man akzeptiert, dass Menschen Kinder kriegen und die Gesellschaft als Ganzes auch nur so funktoniert und nimmt dabei in Kauf, dass es ab und zu Ausfälle geben kann. Und hey, wer weiss, vielleicht wirst du auch Mal Mutter und ein einzelnes Einkommen reicht dann nicht fürs Leben? Wie möchtest du dann behandelt werden von deinen Kollegen?
Being an at-home call-center rep requires a computer and may require specific software or equipment. A great phone voice helps as well, as does any experience in customer service, data entry, retail sales, or management. Dozens of sites list job openings for call-center representatives, including Upwork.com, Freelancer.com, and SimplyHired.com. However, you may also find listings offered by local businesses in your local newspaper.
Diesen Blog widme ich den wahren Heldinnen des Alltags: allen Müttern und Frauen, die täglich Bemerkenswertes leisten und dafür höchste Anerkennung verdient haben. Ich freue mich, dass du hier bist! Vermutlich hast du gerade 1000 Dinge zu erledigen, deshalb weiss ich es ganz besonders zu schätzen, dass du dir die Zeit nimmst, meinen Blog zu lesen. Du findest hier Ideen, Vorschläge, Anregungen, lustige und abschreckende Erfahrungen, Gedanken und Geschichten aus meinem (Familien)leben. Ich teile Neues und Altes, Witziges und Brauchbares aus den Bereichen Ernährung, Erziehung, Beauty, Body, Shopping, Reisen, Freizeit und Spaß und stelle die einige mutige, bewundernswerte Menschen vor. Lass dich also inspirieren :-) ! Dieser Blog soll aber keine One-(Wo)Man-Show sein ;-) Ich freue mich sehr, wenn er als Plattform genutzt wird und du ihn mit deinen eigenen Gedanken zum Thema ergänzt. Jegliche Form von Feedback, Tipps, Ideen oder auch Kritik ist hier also ausdrücklich erwünscht. Ich bin gespannt auf die Dinge, die dein Leben schöner machen und hoffe, meine bereichern auch deins :-)
Und Ferien: Nichteltern ärgern sich doch nur über die Ferienzeiten an Ostern und Pfingsten, weil da die meisten Feiertage liegen um mit wenig Urlaubstagen längere Zeit in Urlaub zu gehen und wir diese Zeiten blockieren. Aber hey, dass wir in den Ferien aber auch viel höhere Preise für Urlaube in Kauf nehmen müssen, weil das im Tourismus ausgenutzt wird ist fair oder? Achja, und das mit Teilzeitgehältern. Und klar, jemand ohne Kind geht doch viiiiieeel lieber in der Ferienzeit in Urlaub, weil es ihn dann auch mehr kostet…Quatsch also! Geht nur um die Feiertage!
Generell ist bezüglich des Themas Scheinselbständigkeit immer Vorsicht geboten bei Tätigkeiten, welche von der eigenen Wohnung aus ausgeführt werden. Denn wenn Sie nur für einen Auftraggeber tätig und im schlimmsten Falle auch noch weisungsgebunden sind, entsteht schnell der Tatbestand der sogenannten Scheinselbständigkeit. Auch Ihren Arbeitsplatz und Ihre Arbeitszeit müssen Sie selbst bestimmen können.
Diese Infografik zum Geld verdienen zeigt dir die groben Schritte, die beim Aufbau eines Online Business auf dich zukommen. Zunächst einmal geht es darum ein passendes Thema bzw. eine Nische zu finden, wo du dein Business aufbauen möchtest. Dann solltest du dich entscheiden, wie du Online Geld verdienen möchtest. Die einzelnen Methoden werde ich dir gleich vorstellen. Dann kann es auch schon an die Umsetzung gehen. Hier geht es darum zum Beispiel eine Website oder einen entsprechenden E-Mail Funnel aufzubauen. Zu guter Letzt musst du natürlich noch dafür sorgen, dass deine potentielle Zielgruppe von deinem Projekt erfährt. Das geht zum Beispiel über relevante Rankings in den Suchmaschinen oder bezahlte Anzeigen bei Facebook & Co.
Mehr als 200 Anbieter, über die Sie kostenfrei einen Blog einrichten können, stehen online zur Verfügung. Bis auf die zeitliche Investition und, je nach Wunsch, die Kosten für ein Layout (Theme), haben Sie keinen finanziellen Aufwand. Wenn man das Ganze professionell aufziehen möchte, sollte man jedoch eine eigene Domain und einen Server einplanen.
×