Meiner Meinung nach, bist Du einer der (ganz) wenigen, die "es" verstanden haben ! Dein Fachwissen ist enorm, Dein Marketing UNAUFDRINGLICH, SMART und SEHR SYMPATHISCH 🙂 Du bist unglaublich hilfsbereit und immer nett. Dein BLOG ist der Hammer und sollte nach meiner Meinung Standard-Lektüre für JEDEN Beginner/Einsteiger, aber auch für so manchen "Fortgeschrittenen" sein. Ich selbst bin schon viele Jahre im Online Marketing tätig und habe einiges an Kursen, Blogs, You Tube Kanälen etc. durch um mir hier eine Meinung "erlauben" zu dürfen. Du machst Dein "Ding" hervorragend. Mehr Marketer wie Dich und unsere (tolle u. einfach nur geile Branche) hätte eine deutlich bessere Reputation. Just my 5 Cent und auf den Erfolg, Klaus Jürgen Zirkelbach
Wer nicht gleich in Aktien investieren möchte, kann sein Geld in Fonds investieren. Wer Fonds wählt, die ihre Gewinne ausschütten, kann so ein passives Einkommen erzielen. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Kategorien von Fonds. Ein Beispiel sind Aktienfonds. Ein Aktienfond investiert sein Geld in viele Aktien und streut somit sein Risiko. Wenn eine Aktie Verluste erleidet, kann dieser Verlust durch andere Aktie mit Gewinnen abgefedert werden. Ein Fond wird von einem Fondmanager verwaltet, der entscheidet, in welche Aktien der Aktienfond investiert. Welche Kategorien von Fonds es gibt und wie du am besten in diese investierst um ein passives Einkommen zu erhalten, erfährst du in unserem Artikel: (Blogbeitrag verlinken)
Hallo Johannes, ich bin schon sehr lange auf suche nach einen Nebenjob und immer wieder stößt man auf dubiose Programme. Ich bin ganz zufällig auf Deine Seite gekommen und die ist ganz interessant, man lernt immer wieder neu dazu und das unendlich.. Habe es mit Nischenseiten versucht, aber leider kein Erfolg. Man muss da leider sehr viel investieren um vielleicht einen besonderen Kick zu treffen. Mit einen Blog habe ich es noch nicht versucht, vielleicht zeigt mir einer wie das geht.
Wie bereits erwähnt kannst du nicht wirklich viel von heute auf morgen im Internet verdienen, das ist die Wahrheit. Auch wenn dir andere Leute was versprechen, glaube nur das was du auch selbst gesehen oder erlebt hast. Natürlich kannst du in ein paar Minuten durch Sportwetten 1000€ oder mehr verdienen, aber es ist Glücksspiel, und das ist in meinen Augen unseriös.
Online-Handel; Mit Online-Handel, egal ob auf eBay, Amazon oder dem eigenen Online-Shop, lässt sich ebenfalls gutes Geld verdienen. Dabei sind die Regeln ähnlich wie im Offline-Verkauf/-Handel. Wer den 100.000ten Schuh-Shop aufmacht, wird nur mit geringer Wahrscheinlichkeit erfolgreich sein. Wichtig ist es, entweder ein einzigartiges Produkt oder den absolut besten Preis für ein bestehendes Produkt zu haben. Sehr populär ist in letzter Zeit auch “Fullfillment By Amazon” (FBA). Dies bezeichnet den Verkauf von Produkten über Amazon, wobei Amazon gegen eine Gebühr sowohl die Lagerung als auch den Versand übernimmt.
Jetzt stehen wir aber schon vor dem nächsten Problem: Deine Zielgruppe findet über eine Werbeanzeige auf deine Website. Doch wie bekommst du Ihre E-Mail Adresse? Vielleicht denkst du es reicht wenn du ein E-Mail Formular von Klick Tipp oder einem anderen E-Mail Marketinganbieter einfach auf deiner Landingpage einfügst, aber mal ehrlich, würdest du deine E-Mail Adresse einfach so in einem Formular hinterlassen? Ich vermute mal nein. Um die Zielgruppe dennoch dazu zu überzeugen, kann man einen s.g. Leadmagneten nutzen. Das kann zum Beispiel ein thematisch passendes eBook oder ein Video mit interessanten und hochwertigen Inhalten sein. Wichtig ist, dass deine Zielgruppe das Gefühl hat, dass sie den Leadmagneten haben müssen. Dann hast du die E-Mail Adresse so gut wie sicher.
Das ist der Traum eines jeden Gamers: Zocken und dafür bezahlt werden. Was als Hauptberuf nicht gerade einfach zu realisieren ist, eignet sich wunderbar als Nebenjob. Viele Entwickler von Videospielen suchen nach Testern für ihre Games. Das funktioniert heutzutage auch ohne Probleme über das Internet. Man lädt sich das Spiel herunter, zockt es und teilt dem verantwortlichen Studio mit, was einem gefallen hat und was nicht. Solche Jobs werden in den meisten Fällen auf der Homepage des jeweiligen Studios ausgeschrieben. Dazu einfach ab und an auf der entsprechenden Seite nach dem Button „Jobs/Karriere“ suchen. Abgesehen davon werden solche Jobs oft auch auf Freelancer-Portalen angeboten. Das Problem: Plätze sind begehrt und werden auch meistens nur dann angeboten, wenn ein neuer Spiele-Release ansteht.

Comments Policy – Comments, responses, and other user-generated content is not provided or commissioned by this site or our advertisers. Responses have not been reviewed, approved or otherwise endorsed by this website or our advertisers. It is not the responsibility of our advertisers or this website to ensure that all comments and/or questions are answered. With that said, keep those comments coming!
Seit seinem Launch im Oktober 2010 wächst Instagram kontinuierlich und rückt so auch als Marketinginstrument für Unternehmen immer mehr in den Vordergrund. Gemäß Studien planten allein im Jahr 2016 53 % aller Unternehmen, Instagram als Werbefläche zu nutzen. Die Investitionsvolumen sind dabei hoch. So investierten allein Modeunternehmen in den vergangenen Jahren über 1 Milliarde Dollar in Instagram. Dass viele der über 600 Millionen Instagram Nutzer von diesen Werbemilliarden profitieren, versteht sich von selbst.
Wehrle: Gewiss nicht! Wer in drei, sechs oder neun Stunden seine Projekte voranbringt, wie es Frauen und gerade Müttern oft gelingt, ist der mit Abstand bessere Manager als einer, der am Ende eines 14-Stunden-Tags nur einen breiten Hintern-Abdruck in seinem Chefsessel hinterlässt. Aber Teilzeit-Mitarbeiterinnen kommen bei uns im Schnitt auf nur 18,6 Stunden pro Woche, weniger als überall sonst in Europa, bis auf Portugal.

In diesem Zusammenhang steht die Überlegung wie viel Zeit und wie viel Geld ich für den Aufbau eines Onlineverdienstes aufverwenden kann und möchte!? Man kann definitiv mit relativ wenig Zeit und null Euro Startkapital beginnen und auch seine Ziele erreichen, so habe ich auch angefangen, aber mit mehr Zeit und/oder Geld hat man definitiv mehr Optionen. Daher kann es unter Umständen (in Abhängigkeit von deinen Zielen) eventuell Sinn machen erst einmal etwas Geld zu sparen oder sich zeitliche Freiräume zu schaffen (Teilzeitstelle oder Hobbys reduzieren etc.).


Mit Klicks und Werbung lässt sich ebenfalls online Geld verdienen. Hier gibt es unterschiedliche Verfahren. Zum Teil reicht es schon, wenn du dir nur eine Werbeanzeige ansiehst, es kann aber auch sein, dass du eine Mail erst öffnen oder ein Banner anklicken musst. Alle Möglichkeiten, wie du mit Klicks nebenbei dein Einkommen aufbessern kannst zeigen wir dir hier.
Sekretäre oder Assistenten sind oft wichtiger Bestandteil des Büromanagements. Ihre Aufgaben müssen sie dank des Internets aber nicht zwingend im Büro erledigen. Virtuelle Sekretäre und Assistenten übernehmen typische Sekretariats- und im Falle des Assistenten auch buchhalterische Aufgaben von Zuhause aus war. Dies ist eine gute Option besonders für kleinere Handwerksbetriebe, Selbstständige oder auch Privatpersonen, die Unterstützung in Sachen (Büro-) Management brauchen. Da auch hier ein recht großer Wettbewerb herrscht sind Berufserfahrung und entsprechende Fachkenntnisse unverzichtbar. Diese lassen sich zum Beispiel durch eine kaufmännische Ausbildung (z.B. zur Bürokauffrau oder zum Bürokaufmann) nachweisen. Leider ist die Tätigkeit häufig auf Telefonie begrenzt. Wer damit kein Problem hat, kann mit einer Tätigkeit als Virtueller Sekretär oder Assistent von Zuhause einen festgelegten Stundensatz verdienen
(VORAB aufgrund einiger Reaktionen: Ich bin selber berufstätige Mutter. Dieser Beitrag soll in keinster Weise arbeitstätige Mütter bashen. Ich gehe nicht auf die Vaterrolle in diesem Artikel ein. Will ich auch nicht. Ist ein komplett anderes Thema. Es ist nur ein Einwand. Ein Augenöffner. Ein Appell an alle “working Moms”, die denken sie sind besser als “not working Moms”. Und das schreibe ich als berufstätige Mutter! Und der Grund warum ich diese 2 Begriffe gewählt habe (Working mom & Vollzeitmutter), ist dass es eine Erleichterung ist und ich nicht jedes mal ausführen muss, wen ich gerade meine. Soll auch keine Anspielung sein, dass Vollzeitmütter nicht arbeiten, oder das working Moms nicht immer Mütter sind.)
Spezielle Portale im Internet bieten einem optimale Vermarktungsmöglichkeiten für das eigene Zimmer an. Und das Ganze ist dabei sogar kostenlos. Internetportale wie „Airbnb“ führen Angebot und Nachfrage geschickt zusammen. Wer ein Zimmer zu vermieten hat, der kann dies als Angebot einfach einstellen. Wer ein Zimmer sucht, der kann per Suchfunktion eine passende Übernachtungsmöglichkeit ausfindig machen.
That’s not to say that blogging isn’t a real work-from-home option. I personally know dozens of people who make more than six figures a year from their blog, including my own family. In fact, I’d highly encourage you to start a blog if you feel inclined. Eventually, it can be a great source of residual income. Just don’t go into it thinking you’re going to make a ton of money right out of the gate.
Hi Valerie, There are many different side hustles to choose from. If you have a specific interest in one and there is not already information to help you get started on the site, I can create it so please let us know. As far as scams go, this post will tell you about a few you need to watch out for: https://singlemomsincome.com/top-work-at-home-scams/

Vielleicht kennst du die Aussage, dass Selbstständig-Sein vor allem „selbst“ und „ständig“ bedeutet. Du bist für alle Tätigkeiten verantwortlich, und wenn du genügend Geld verdienen möchtest, musst du ununterbrochen für deinen Erfolg arbeiten und Leidenschaft zeigen. Außerdem heißt es oft schnell zu reagieren, auch an Sonn- oder Feiertagen, am frühen Morgen oder spät am Abend. Geduld musst du aufbringen, weil sich der ganz große Erfolg vielleicht nicht sofort einstellen wird – oder weil ein Kunde auch einmal anstrengend ist. Wenn du aber dranbleibst, dann kannst du durch das Arbeiten von Zuhause früher oder später deinen Lebensunterhalt gut bestreiten.


Wie viel Geld verdienen Sie mit AdSense? Das hängt von mehreren Faktoren ab. Google zahlt 68% der Einnahmen an die Publisher zurück. Sie werden nur dann bezahlt, wenn Ihr Leser die Werbung anklickt. Der Preis pro Klick ist immer unterschiedlich und wird anhand einer Auktion festgelegt. Zum besseren Verständnis hier ein praktisches Beispiel: ist der Klick auf die Werbung 1 EUR wert, bekommen Sie als Publisher 0,68 EUR ausbezahlt. Google behält die 32 Cent. Bezahlt wird es von jenen Werbetreibenden, die aktive Kampagnen im Google Display-Netzwerk führen.
Become a virtual assistant. This can be a closely related career since many virtual assistants transcribe meetings and phone conversations, but you also might be setting up appointments, doing internet research, data entry or any number of administrative tasks. If you're interested in exploring this further, VAnetworking.com is a free resource for virtual assistants, and according to the website, a VA can expect to make $25 to $100 an hour. How much you make, of course, will largely depend on your experience, what the market will accept and the services you're offering.
Dieser Kommentar brachte mich dazu diesen Beitrag zu verfassen. Nicht weil ich mich angegriffen gefühlt habe, sondern weil ich ein wichtiges Thema aufgreifen will. Nämlich dieses, dass arbeitende Mütter denken, sie sind Superhelden und so weit über Vollzeitmuttis stehen, dass sie auf diese herabschauen können und ihren “Stress” oder “Alltagswahnsinn” als lächerlich oder beschämend bezeichnen dürfen.

Es kann also mitunter sein, dass es Wochen oder Monate dauert, bis sich größere aber dann auch nachhaltige Erfolge einstellen. Wer sich dafür bereit fühlt und beim ersten Auftreten von Schwierigkeiten nicht gleich die Flinte ins Korn wirft, hat gute Chancen, im Internet Geld zu verdienen und daraus eventuell sogar den eigenen Lebensunterhalt zu bestreiten. Bei allem Eifer sollte aber nicht vergessen werden, dass auch hier Steuern gezahlt werden müssen.

Ein wirklich hilfreicher Tipp ist ist die Nutzung eines separaten Geschäftskontos für die Verwaltung deiner Einnahmen und Ausgaben, die mit deinen Instagram-Aktivitäten bzw. mit allen selbständigen Tätigkeiten zusammenhängen. Warum du unbedingt ein extra Geschäftskonto haben und nicht einfach dein Privatkonto nutzen solltest, erfährt du in diesem Artikel. Hier bietet sich das Geschäftskonto von Kontist an. Es bietet dir alle Kontofunktionen herkömmlicher Banken, ist einfach über eine App zu bedienen und hilft dir vorallem bei deinen Steuern. Denn ist bildet ganz automatisch für dich Steuerrücklagen ( für die Umsatz- und die Einkommensteuer). So bist du immer Bestens vorbereitet auf deine Zahlungen ans Finanzamt. Probier es doch einmal aus - das Konto ist kostenlos!)
Wahrscheinlich ist Deine Wohnung eine wahre Goldgrube. Wer hat nicht Kilo-weise Kleidung im Schrank, die er seit Jahren nicht mehr getragen hat? Mit dieser alten Kleidung kannst Du in wenigen Minuten online Geld verdienen. Ebenso kannst Du aber auch gebrauchte Bücher, Elektronik, Smartphones, DVDs, Spiele und vieles mehr im Internet einfach zu Geld machen.
Wichtig ist, dass du deine To Dos nach Priorität sortierst. Die Aufträge, die besonders eilig sind, an oberster Stelle der Liste platzieren oder mit Nummern die Dringlichkeit darstellen. Besonders wichtig: Werfe vor jedem Arbeitstag einen Blick auf die Liste und greife dir die To Dos raus, die du an diesem Tag schaffen möchtest. Setze dir dabei realistische Ziele, damit du zum Feierabend nicht enttäuscht von dir selbst bist.
Arbeitsmodelle Arbeitszeiten Arbeitszeitmodelle Balance Beruf Berufsrückkehr berufstätige Mütter berufstätige Väter Berufstätige Väter Beruf und Familie Bewerbungsfragen Bewerbungstipps Blogs Eltern Elterngeld Elternzeit Erfolgsfaktor Familie Fachkräftemangel Familie familienfreundliche Maßnahmen Familienfreundlichkeit Familienpolitik Familie und Beruf Frauen Karriere Kinder Kinderbetreuung Kindererziehung Kinder und Karriere Mütter Networking Rabenmütter Selbständige Mütter Selbständigkeit Studie Teilzeit Teilzeitmütter Tipps Unternehmen Vereinbarkeit Vereinbarkeit von Familie und Beruf Vollzeit Weiterbildung Wiedereinstieg Work Life Balance
Die typische Tätigkeit, welche viele Menschen sofort mit dem Begriff Heimarbeit verbinden, ist das altbekannte Zusammenbauen von Kugelschreibern. Hinter vielen dieser Anzeigen stecken zumindest heutzutage jedoch Betrüger. Es ist absolut möglich, Kugelschreiber von Maschinen zusammenbauen zu lassen. Da muss man kein Buchhalter sein, um kurz zu überschlagen, dass das die maschinelle Hersteller von Kugelschreibern um ein Vielfaches günstiger käme, als für diesen Prozess Menschen in Heimarbeit einzuspannen.
Auch von mir both thumbs up 👍🏻Ich arbeite selbst Teilzeit (nach einem Jahr Karenz) und finde, das sind die vier entspanntesten Stunden meines Tages. Mein Sohn liebt die Krabbelstube. Er genießt es, mit den anderen Kindern zu spielen und von den Großen zu lernen. Für uns beide ist das eine Win-Win-Situation. Ich ziehe auch den Hut vor jeder Vollzeitmama. Ich würde das nicht schaffen, für meinen Zwerg jeden Tag so viel Programm zu fahren, dass er körperlich und geistig ausgelastet wäre und „nebenbei“ noch Haushalt und Küche zu schmeißen (ich koche auch jeden Abend frisch, bin aber froh, dass das zum Mittag wer anderes für mich übernimmt).

Und da Sie sich daran stören, dass Mütter ihre Arbeitszeiten nach Kita-Öffnungszeiten richten (müssen), hätte ich noch einen effektiven Lösungsvorschlag, der eine Win-Win-Situation für beide Parteien schaffen würde. Für uns, die Fraktion der berufstätigen, unflexiblen Mütter und für Sie und andere berufstätige Kinderlose, denen unser Vereinbarkeitsspagat ein Dorn im Auge ist: Spenden Sie doch großzügig einen Teil ihres Vollzeit-Gehaltes mit Steuerklasse 1 oder 3 (nicht 5) an Betreuungseinrichtungen für Kinder, so dass diese ihr Angebot ausbauen und Eltern flexiblere Arbeitszeiten ermöglichen können. Damit sorgen Sie dafür, dass die gestresste Kollegin neben Ihnen in aller Ruhe ihr Projekt beenden kann ohne telefonischen „Zwischenfall“ um die Fremdbetreuung zu organisieren. Übrigens bevor sie nach Hause geht und sich bis zum nächsten Morgen kostenlos der "Aufzuchtsarbeit" widmet, die Ihrer Meinung nach keine Anerkennung verdient.

Wer das Ganze etwas professioneller betreiben möchte, kann selbstverständlich auch als Powerseller tätig werden und beispielsweise Gegenstände aus Haushaltsauflösungen weiterverkaufen oder selbst hergestellte Artikel zu Geld machen. Etwas weniger aufwändig ist der Verkauf von T-Shirt-Designs, der oftmals direkt über Plattformen wie Spreadshirt abgewickelt und per Gewinnbeteiligung vergütet wird.
Die Quintessenz überspitzt formuliert: Nun muss man sich entscheiden, ob man in einer ausschliesslich leistungsorientierten Gesellschaft leben möchte, wo junge Mütter keine oder nur schlechte Chancen auf einen menschenwürdigen Job haben und damit total in der Abhängigkeit der Männer stehen. Oder: Man akzeptiert, dass Menschen Kinder kriegen und die Gesellschaft als Ganzes auch nur so funktoniert und nimmt dabei in Kauf, dass es ab und zu Ausfälle geben kann. Und hey, wer weiss, vielleicht wirst du auch Mal Mutter und ein einzelnes Einkommen reicht dann nicht fürs Leben? Wie möchtest du dann behandelt werden von deinen Kollegen?
Niemand bekommt durch Kinder mehr Urlaubsanspruch. Also sollte die Urlaubsplanung für und mit Eltern ja eigentlich kein Problem sein (dass es das manchmal doch ist, könnt ihr hier nachlesen). Was aber echt nervt, ist, dass die Urlaubspläne von Eltern in den meisten Fällen nicht verhandelbar sind. Die kommen um die Ecke und sagen: Da und da und da brauche ich Urlaub. Punkt. Ende der Diskussion.
An regnerischen, nasskalten Herbsttagen backen viele mir bekannte Eltern mit ihrem Nachwuchs als Zeitvertreib. Allerdings kann das ganze süße Zeug natürlich nicht von den Kids verdrückt werden. Ihr wisst schon, der böse weiße Zucker und überdrehte Kinder zur Bettzeit. Mama und Papa kämpfen noch mit den letzten Pfunden der (Co-)Schwangerschaft und lehnen auch dankend ab.
Hallo Johannes, ich bin schon sehr lange auf suche nach einen Nebenjob und immer wieder stößt man auf dubiose Programme. Ich bin ganz zufällig auf Deine Seite gekommen und die ist ganz interessant, man lernt immer wieder neu dazu und das unendlich.. Habe es mit Nischenseiten versucht, aber leider kein Erfolg. Man muss da leider sehr viel investieren um vielleicht einen besonderen Kick zu treffen. Mit einen Blog habe ich es noch nicht versucht, vielleicht zeigt mir einer wie das geht.

Ihre Vorwürfe untermauern Sie dabei mit persönlichen Erfahrungen. Sie beschuldigen arbeitende Mütter, grundsätzlich während der Arbeitszeit online für ihre Kleinen zu shoppen, Au-Pairs zu suchen, Termine zu vereinbaren, sich mit anderen Müttern zu verabreden, Gespräche mit Klassenlehrern zu führen und dergleichen. Außerdem stünden Sie während der Arbeitszeit mit ihren Kindern in Kontakt, um diese zu kontrollieren. Pünktlich verließen sie das Büro (wenn sie denn überhaupt mal erschienen), Abgabetermine interessierten sie nicht.


Um mit Werbung Geld zu verdienen, kannst Du einerseits Product Placements betreiben oder Affliate-Links einsetzen. Hierbei fotografierst du ein bestimmtes Produkt eines Unternehmens und verlinkst und taggst es dann im Kommentarfeld. Im Bereich Affiliate Marketing gibt es zu diesem Zwecke mittlerweile spezielle Tools wie Share Pop oder OG Ads. Klickt ein Besucher auf den geposteten Link, so wird dem Inhaber des Accounts automatisch eine Provision überwiesen.
Hierbei gewährleistet die Sortierung nach unterschiedlichen Themen, dass Ihre Fotos selbst dann gefunden werden, wenn Ihren Namen noch niemand kennt. Attraktive Umsatzbeteiligungen ermöglichen es Ihnen auf solch einer Plattform, Ihr liebstes Hobby zu einem rentablen Nebenverdienst auszubauen. Dabei können Sie ganz Ihrem jeweiligen persönlichen Zeitpensum entsprechend vorgehen, da Sie keinerlei Druck unterliegen, eine permanente Präsenz zeigen zu müssen.

»Wie schaffen sie es, Familien- und Berufsalltag miteinander zu vereinbaren? Welche Schwierigkeiten ergeben sich aus der Doppelrolle moderner Frauen? Diesen Fragen ist Peggy Wandel für ihr Buch ›Zwischen Karriere und Krabbelgruppe‹ nachgegangen. Sie hat 20 berufstätige Mütter aus Deutschland und der ganzen Welt interviewt, die von ihrem Leben zwischen Krabbelgruppe und Büro berichten. Wie ein Reiseführer nimmt das Buch den Leser mit auf eine Entdeckungstour von Land zu Land. In 20 persönlichen und unterhaltsamen Geschichten berichten die Frauen, was sie glücklich macht, woran sie verzweifeln und was sie sich von Partner, Arbeitgeber und Politik wünschen. Es ist Zeit, über den Tellerrand zu schauen und voneinander zu lernen, meint Peggy Wandel.« Moritz-Magazin
Wichtig ist, dass man sich eine Website mit bestimmtem Thema aufbaut. Zum Beispiel eine Vergleichsseite für Staubsauger. Wenn die Seite nach einiger Zeit genügend Besucher aufweist, kann man Staubsaugerherstellern anbieten, Werbungen auf der Seite zu schalten. Man könnte aber ebenso Produkte von Staubsauger-Shops platzieren und dadurch am Gewinn partizipieren.
Insbesondere in letzter Zeit ist es immer wieder zu Vorkommnissen gekommen, im Rahmen derer User, die auf der Suche nach einem Nebenerwerb waren, für krumme Geschäfte, wie unter anderem Bestellbetrug und Geldwäsche missbraucht wurden. Wenn etwas zu schön klingt, um wahr zu sein, ist in der Regel etwas faul, denn Arbeit bedeutet auch online noch immer Arbeit.
Wie wahr das ganze. Das Unverständnis „warum nur TZ“ musste ich mir anfangs auch noch von meine Eltern anhören (und das mit damals Mitte 30). Mein Mann und ich waren wohl eine Ausnahmeerscheinung. Er war die ersten 3 Jahre zuhause, ich in VZ (damals noch im väterlichen Betrieb – nie wieder) arbeiten. Dann wechsel, beide Teilzeit, ich morgens, er mittags. Das wechselte immer mal wieder. Zeitweise hab ich keine Stelle gefunden, war 1,5 Jahre zuhause, weil Teilzeit im Büro nichts zu finden war. Suche derzeit wieder, weil ich auf der Stelle derzeit nicht zufrieden bin (keine Kollegen, sobald man also wirklich mal ausfällt kann man sich gleich anhören ob das wirklich sein müsste“ :-(. Ich bewundere alle die Alleinerziehend sind oder ohne Großeltern das managen müssen. Unser großes Plus sind zwei Sachen. Ein Kind das (auf Holz klopf) so gut wie nie Krank war in den 11 Jahren (das kann man an zwei Händen abzählen das der mal länger als nen Tag zu hause war) und ein Doppelpack an Großeltern , die zwar auch nicht immer verfügbar sind, aber wenn sie da sind (nicht in Urlaub oder arbeiten) immer einspringen. Gerade in den Ferien. Denn was keiner bedenkt. Wir haben 12 Wochen Ferien + 5-10 Tage die die Schule noch zusätzlich schließen können (Brückentage, Integrationsfahrten, Seminare etc.). Da man aber nur 30 Tage Urlaub hat sind Ferien immer eine Organisatorische Meisterleistung, sofern man sie zusammen verbringen will teilweise. DAs System mit den Schulferien ist veraltet, wurde eingeführt damit die Kinder auf dem Feld helfen können (Frühling Aussaat, Sommer Pflege, Herbst Ernte), heute führt es nur zu Problemen für die Eltern. Den Ferienfreizeiten müssen erst mal vorhanden sein und bezahlbar 🙁
Seriöse Jobs in Österreich zu finden, bei welchen man von zu Hause aus tätig sein kann, ist heute, seit der digitalen Transformation, aber absolut möglich. Heimarbeit heißt heute Crowdworking, und ist eine beliebte Art für viele geworden, ihr Einkommen aufzubessern. Bevor wir aber auf Crowdworking weiter eingehen, sehen wir uns einmal die verbliebenen Arten der guten alten Heimarbeit im Detail an.
Hi , thanks for the tipsI never thought to use a number of those Jobs. I find that the best way for me is to complete surveys. I have been doing this for about a year now for about an hour each day and i’m making about $350-$500 each month, which isn’t bad considering it’s just meant to be some additional income. I find that this site works the best for those of you that are interested paymentforsurveys.blogspot.com
Wer erfahrener ist, kann auch Margin-Trading nutzen und hiermit „Short“ oder „Long“ Wetten auf den Kursverlauf ablegen. Jeder sollte sich bewusst sein, dass sich mit Daytrading zwar sehr schnell sehr viel Geld verdienen lässt, man dafür aber auch das nötige Wissen über die Märkte mitbringen sollte. Sonst kann ein Totalverlust der eigenen Investition im Raum stehen.
Als Zeitungsausträger arbeitest du vorwiegend in den Morgenstunden und bist dafür zuständig, dass die Zeitung in einem bestimmten Gebiet rechtzeitig in den Postkasten der Abonnenten gelangt. Normalerweise arbeitest du immer im selben Gebiet, so dass du nach etwas Einarbeitungszeit dank der erlangten Routine recht schnell fertig sein kannst. Die Bezahlung richtet sich oft nach der Menge an ausgetragenen Zeitungen.
Ich bin selbst arbeitende Mutter eines inzwischen fast 18-jährigen Sprosses und habe nach einer kurzen Babypause durchgehend Teilzeit gearbeitet. Ich erkenne in den Schilderungen sowohl mich selbst, also auch vermutterte Kolleginnen wieder. Natürlich ist der Text überspitzt formuliert aber die Scheuklappen aufzusetzen und so zu tun, als ob Mütter – oder lieber Eltern?!? – genau so belastbar und flexibel wie Kinderlose wären, bringt die Diskussion doch auch nicht weiter. Gerade hat uns eine alleinerziehende Kollegin verlassen, die die letzten 1 1/2 verzweifelt darum gekämpft hat, ihrem Kindergartenkind und dem Vollzeitjob gerecht zu werden. Beides hat nicht so wirklich gut geklappt,… Weiterlesen »

Der Backlink-Aufbau-Plan von Sebatian Czypionka (besser bekannt als Bonek) ist eine gute Hilfe, um mal über den Tellerrand zu blicken, was Linzaufbau angeht. Denn ohne ein gutes Backlinkprofil wird es auch nichts mit der gut laufenden Webseite, die die Basis für weitere Einnahmen ist. Die anderen Inhalte auf seinem Blog sind sicherlich auch einen Blick wert. Zum Backlink-Plan
Geld von Zuhause aus zu verdienen ist eigentlich recht einfach. Du kannst zum Beispiel eigene Produkte wie Fotos oder auch Mitschriften aus deiner Studienzeit ganz easy online verkaufen. Auch Gebrauchtes wirst du über die entsprechende Portale schnell gegen Bares los. Schwierig wird es dann, wenn nichts mehr zu verkaufen da ist und du trotzdem Geld braucht. Aber auch hier gibt es Jobs, die man ohne spezifische Vorerfahrung ganz leicht von Zuhause und manchmal sogar ohne großen Aufwand nebenbei  erledigen kann. 
×