Ich musste lachen, als ich den Artikel gelesen habe. Ich selbst habe drei Kinder im Alter von 6/1/2, 5/1/4 und 3/1/2 Jahren und kenne das Ganze nur zu gut. Die permanenten Vorwürfe, wenn man “nur” Zuhause ist…. Der Artikel beschreibt aber “nur” den ganz normalen Alltag. Es ist noch nicht inbegriffen, dass Kinder spontan krank werden, nämlich genau dann,wenn wan es gar nicht “brauchen” kann. Ich habe heute mal wieder so ein “Highlight”, das ich ausspielen kann. Vor einem Jahr habe ich unser mittleres Kind zum Schwimmkurs angemeldet ( ja, man wartet wirklich ein Jahr ). Nun hatte er gestern Abend 39 °C Fieber und Ohrenschmerzen. Der Kinderarzt ist heute auf Fortbildung habe ich gerade gelesen und ich sollte vormittags zu einem Gespräch in die Schule kommen. Oh wow! D.h. alles umschmeißen, Alternativen suchen und rein in den Tag. All diejenigen Mütter, die behaupten, Kindererziehung, Haushalt usw. wären doch ganz leicht zu schaffen und es wäre doch echt kein Thema, nebenher noch arbeiten zu gehen, lügen sich meiner Auffassung nach in die eigene Tasche, denn auch ihre Kinder werden zu unpassenden Zeiten krank, auch ihre Kinder trotzen, auch ihre Kinder haben Entwicklungsphasenm, in denen sie 3 Mal pro Nacht schreiend im Bett sitzen, auch ihre Kinder wollen nicht ins Bett gehen, brauchen morgens ewig beim Anziehen, da sie alles alleine machen möchten und sind, WIE Kinder eben sind. Man kann natürlich viele Dinge abgeben, wie Haushalt, Kochen, Einkauf usw. aber dann ist das eine ganz andere Voraussetzung. Das sollte man auf jeden Fall bedenken!
Eigene Produktionen zu verkaufen bietet ein enormes Verdienstpotenzial. Man muss hier nicht zwangsläufig ein komplett neues Produkt erfinden. Für Einsteiger ist es zu empfehlen sich auf die Verbesserung von bestimmten Produkten zu konzentrieren. Wenn du dich in einem Produktsegment sehr gut auskennst und ein Problem der bisher bestehenden Angebote identifizierst und ein eigenes besseres Produkt entwickeln und produzieren lassen kannst, dann ist das eine sehr gute Möglichkeit, um damit online Geld zu verdienen. Der Vertrieb kann über einen eigenen Shop oder aber über die verschiedenen Online-Marktplätze wie z.B. Amazon oder Ebay erfolgen. Eine  interessante Vertriebsmöglichkeit bietet beispielsweise Amazon FBA.

YouTube, Instagram und Facebook haben Millionen Nutzer und die können Ihnen dabei helfen, Geld zu verdienen. Sie bauen sich einen oder mehrere Accounts auf – entweder über Ihre Person (als Influencer) oder über ein bestimmtes Thema. So können Sie beispielsweise einen Kanal bei YouTube einrichten, bei dem es um Haustiere oder Kinder geht. Mit zunehmender Follower-Zahl ist es sinnvoll, Werbung zu schalten und mit Unternehmen zu kooperieren. Youtube bietet auch selbst Möglichkeiten, Werbung vor oder innerhalb der Videos auszuspielen. Gleiches gilt für Facebook und Instagram: Je mehr Fans/Follower Sie haben, desto eher sind Unternehmen bereit, bei Ihnen Werbung zu buchen.
Davon abgesehen. In jeder Firma gibt es Leute, die glauben, dass man nur Karriere machen kann oder einen Wertbeitrag zum Unternehmen beisteuert, wenn man immer präsent ist und sich einen abrödelt. Aber: Mehr-Arbeit nicht auch gleich bessere Arbeit. Oftmals ist vieles von dem "immer da sein und Action schieben" totaler Schaum. Wirklich gefragt in Unternehmen ist ein ordentliches professionelles Managen von Kapazitäten und Arbeitsaufträgen. Überstunden ohne Sinn und Verstand sind nicht nur ein persönliches Kapazitäten-Thema, sondern auch ein Effizienz- ,Claim- und Expectation- Management-Problem und Führungskräfte (egal ob Männer oder Frauen) haben hier offensichtlich in vielen Unternehmen große Kompetenz-Defizite.
Als Texter brauchen Sie vor allem ein hervorragendes Wissen in Bezug auf Ausdruck, Rechtschreibung und Grammatik. Eine Ausbildung wird von den meisten Auftraggebern nicht erwartet. Als Übersetzer ist es natürlich besonders gut, wenn Sie eine Ausbildung in dem Bereich vorweisen können. Vielleicht sind Sie jedoch auch Muttersprachler einer gefragten Sprache, die immer wieder für Übersetzungen gebraucht wird.
Ein Nebenjob eröffnet neue finanzielle Spielräume, nach denen sich viele Arbeitnehmer sehnen. Dies ist nicht nur dann der Fall, wenn die Urlaubszeit naht oder ein Extrawunsch erfüllt werden möchte. Ein verlässliches Geldpolster, auf das auch bei Engpässen Verlass ist, schadet schließlich nie. Dabei zeigt sich das Thema Geld verdienen so facettenreich wie die Bedürfnisse und Ansprüche, die ein zusätzlicher Euro im Portemonnaie erfüllt. Zu den Klassikern in Sachen seriöse Nebenjobs zählen insbesondere Tätigkeiten in der Gastronomie, das Austragen von Zeitungen oder das Anbieten einer helfenden Hand in fremden Haushalten. Die regelmäßige Anwesenheit am Arbeitsplatz ist hierbei selbst erklärend, was jedoch nicht immer ideal mit dem eigentlichen Berufsleben zu vereinbaren ist. Damit der Traum vom Nebenjob und damit einem ansprechenden Zusatzeinkommen nicht platzt, greifen mehr und mehr Menschen auf eine moderne Alternative zum klassischen Zweiterwerb zurück: Das seriöse Arbeiten von Zuhause aus, das nicht zuletzt dank dem Internet rund um die Uhr gelingt.
Als junge, dynamische SEO Agentur kennen wir natürlich alle wichtigen Strategien, aber noch nie habe ich es so umfangreich und auf den Punkt gebracht gesehen, wie bei Dir. Deine Beiträge sind hervorragend und für jeden Webmaster super informativ und leicht umzusetzen. Ich freue mich auf weitere tolle Beiträge von Dir. Ganz lieben Dank für Deine super Arbeit und die vielen wertvollen Informationen auf Deiner Seite. Ganz liebe Grüße Holger Korsten
Great Post! I like the tip on creating a direct sales business. I stated my online fitness business in April 2016 and have averaged $500 a month. The pace has been increasing and mine and my husbands goal is to quit our jobs in Aug. of 2017 to take this business full time. It is possible to make money online you just have to believe in yourself! You can do it!
Sehr guter Artikel... Ich könnte jetzt einen ellenlangen Bericht über mein Arbeitsleben führen, was echt zu weit gehen würde. Fakt ist, das ich als 2fache Mutter einen 50 % Job ausführe... 50 % Zeit, 30 % Gehalt und dafür aber 80 % Auslastung. Ich stehe mit keinem Kollegen beim Kaffeeklatsch zusammen, dazu fehlt mir die Zeit. Aber da ich weiss, das ich als Mutter schwer einen anderen Job finde, muss ich entsprechend viel leisten. Und ja ... Ich muss pünktlich gehen. Aber wenn eines meiner Kinder krank ist, bin sitze ich am Abend im Büro, wenn der Papa zu Hause ist. Schade das wir doch nie erfahren werden, was sie zu diesem Artikel bewegt hat. Die Mütter in ihrem Umfeld sind es sicher nicht! 

Die Suche nach einem Nebenjob, welchen man im eigenen Hause ausüben kann, beginnt meist über das Internet. Es empfiehlt sich, die Recherchen über Heimarbeit zu vertiefen, auch wenn sich dies zu Anfang aufwendig gestaltet. Auf diesem Sektor gibt es leider viele schwarze Schafe. Ganz besonders vorsichtig sollten Sie werden, wenn Sie finanziell in Vorleistung gehen sollen oder man Ihnen ein exorbitantes Einkommen verspricht. In diesen Fällen lassen Sie lieber gleich ganz die Finger davon.


[…] 50+ Legitimate Work From Home Job Opportunities – Single Moms … – It can be hard to separate the legitimate work from home job opportunities from the scams, so I’ve done the work for you. Are you ready to … presents 50+ Legitimate Work From Home Job Opportunities posted at Single Moms Income, saying, “Working from home doesn’t have to be a … […]

Eine gut gestaltete Website bedeutet, dass sie fehlerfrei funktioniert, gut und übersichtlich strukturiert ist und alle wesentlichen Informationen zu deinem Angebot enthält. Die Website ist dein Aushängeschild – sorge also dafür, dass die Leute sie kennenlernen und nach dem Anklicken auch auf ihr bleiben. Nutze auch deine Social-Media-Kanäle: Lade deine Familie, Freunde und Bekannten ein, die Seite zu besuchen, sie mit deren Freundeskreis zu teilen und zu liken. So werden mit der Zeit die Besucherzahlen steigen. Je mehr Traffic du generierst umso größer ist die Chance, dass du dein Produkt oder deine Dienstleistung an den Mann beziehungsweise die Frau bringen kannst. Beachte diese Voraussetzungen und du wirst schon bald mit deinem Onlineshop Geld verdienen.
Hier musst du natürlich etwas Geld investieren bevor du dein Geld verdienst. Aber mit dem passenden Wissen kannst du dein Produkt oder deine Dienstleistung leicht mit einer Facebook Werbung oder einer Google AdWords Werbung bekannter machen und mehr Verkäufe erzielen. Oder Reichweite, oder E-Mails für dein E-Mail-Marketing. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Wer online schnell Geld verdienen möchte, beginnt häufig mit der Teilnahme an bezahlten Online-Umfragen oder Produkttests. Diese Umfragen und Tests dienen Marktforschungszwecken und werden in der Regel von renommierten Marktforschungsunternehmen durchgeführt, die im Auftrag von bekannten Industrieunternehmen herausfinden möchten, welche Produkte am Markt gefragt sind, respektive welche Trends Einfluss auf zukünftige Produkte haben könnten. Seriös sind diese Angebote also in jedem Fall.

Die neue Rolle als berufstätige Mutter (oder berufstätiger Vater) bedeutet Abschied von der Rolle zu nehmen, die man als ‚nur Mutter’ bzw. ‚nur Vater’ ausfüllte.  Mit der Berufstätigkeit beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Sie und die Familie. Er bringt für Vater, Mutter, Kinder und Großeltern veränderte Anforderungen, Selbstverständlichkeiten, Zeiteinteilungen und Aufgabenverteilungen.
Die Verdienstmöglichkeiten sind bei Stockfotos sehr unterschiedlich. Nicht nur die Preise unterscheiden sich und sind auch von Faktoren wie zum Beispiel der Downloadgrößes eines Bildes abhängig, sondern auch von der Höhe der Kommission durch die entsprechende Bilddatenbank. Mit dem Verkauf von Fotos hat man durchaus die Möglichkeit ein solides Einkommen zu verdienen. Hierzu muss aber zunächst viel Arbeit in den Aufbau eines umfangreichen und attraktiven Portfolios investiert werden.
Think long and hard before shelling out any money: Some work-at-home jobs will require you to purchase materials or equipment to get started, and while that doesn’t mean they’re not legitimate, it should be a red flag. If you are asked to pay for equipment, make sure you understand what you’re buying, and from whom. Also ask about the return policy for your equipment if your new gig doesn’t work out.
I suppose to start my freelance work right in a moment as I was really motivated by your advice, tank God I already have a job but still in school and don’t know how to combine it….Very informative article right there! I still think there are questions one needs to ask himself prior to beginning a freelance business. Freelance can be rewarding particularly if you take one step at a time from defining your go.
Ja, wütend bin ich auch über die Brigitte und wen sie alles für sich schreiben lässt. Aber was soll das mit der Behinderung und dem Handicap im vorletzten Absatz? Das grenzt doch gleich die nächste Gruppe wertvoller Mitarbeiter (wieder einmal) aus! Ich fürchte, hier war die Wut ein schlechter Berater/Schreiber und jetzt stehen dort Worte, die mich daran hindern, deinen Artikel zu teilen, leider.
Ganz ehrlich, es gibt bestimmt 50 Möglichkeiten mit denen Du mühsam und mit einem umgerechneten Stundenlohn von 2-5€ Dir etwas dazu verdienen kannst z.b. mit bezahlten Umfragen oder Texte schreiben für Textbörsen wie textbroker.de, aber Tatsache ist, dass Du in einen Nebenjob an der Kasse teilweise mehr verdienst. Hier musst Du also genau abwägen, ob sich Dinge wie bezahlte Umfragen für Dich lohnen, wo es doch viel viel bessere Methoden gibt.
The company provides a transcription of voicemails and other audio content by hiring work-at-home transcribers. Paid a per word rate of 1 cent per 4 words (Quicktate) or 1 cent per 2 words (iDictate). Expect to earn about $5-7/hr at 50 wpm. The successful Quicktate transcriptionist may receive work from iDictate, which transcribes a wider range of documents.
Sagt Dir Dir Dropshipping etwas? Nein? Vor ein paar Jahren kannte ich den Begriff auch noch nicht. Dropshipping ist eine resourcenschonende Form eines Onlineshops, der Betreiber des Shops ist eher als eine Art Vermittler zu sehen, der die Bestellungen von Kunden animmt, aber nicht selbst die Waren verschickt. Die Waren werden direkt vom Lieferanten versandt.
der Beitrag was polarisieren und pointiert. Er beruht auf wahren Begebenheiten. Ich habe in keiner Zeile behauptet, dass alle berufstätigen Mütter so agieren, jedoch habe ich die geschilderten Beispiele tatsächlich so, teils sogar noch extremer, erlebt. Und natürlich habe ich auch viele andere berufstätige Mütter erlebt, deren Gedanken nicht stetig um ihre Kinder kreisten, die Beruf und Privatleben trennen konnten und die einen großartigen Job gemacht haben. Aber!!! Es gibt schlichtweg Konstellationen, die dies nicht ermöglichen. Was also spricht dagegen, diesen Müttern eine zeitlich individuell begrenzte Arbeitsstruktur zu schaffen, die ihnen den Druck nimmt, ihnen weiterhin Freude an der Arbeit (inkl. Erfolg) ermöglicht, solange sie, ggf. sehr flexibel, für ihre Kinder da sein müssen und auch sollen?
E-Books und “Programme” die Reichtum garantieren; Es gibt sie in Massen. Die Aufreißer lauten fast immer gleich: “Wie ich in 4 Wochen 1000$ verdient habe”, “Finanziell unabhängig in 2 Wochen” oder “Der Roulette-Trick – damit gewinnen Sie in jedem Casino!” sind nur einige Beispiele für solche Produkte. Bei all diesen Produkten handelt es sich um sogenannte Info-Produkte, also Produkte die lediglich aus Informationen bestehen und meist in digitaler Form vorliegen. Nicht jedes Infoprodukt ist schlecht – es gibt sogar ziemlich gute Infoprodukte, doch gibt es halt auch viele schwarze Schafe. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn “DAS Produkt” oder “DIE Idee” im Zusammenhang mit einem hohen Gewinn versprochen werden. Dann kann man davon ausgehen, dass es sich nicht um viel mehr als “heiße Luft” handelt. Oder noch kürzer – sobald mit einer “Summe X” geworben wird, sollte man die Finger davon lassen, da niemand eine Garantie auf Gewinne geben kann. (Diese sind schließlich von eurem Einsatz, der Qualität eurer Arbeit, eurer Erfahrung, dem Markt und nicht zuletzt auch etwas vom Glück abhängig.)

Ich habe mit ALLEM gerechnet, aber nicht mit so einem „harmlosen“ Text, nachdem ich von den ganzen Drohungen und dem Shitstorm gehört habe. Da ich ja etwas mehr über den Hintergrund Bescheid weiß, als die Menschen, die den Text zuerst auf der Brigitte Seite gelesen habe, konnte ich mich zudem noch köstlich amüsieren. Einerseits, weil ich früher, jedoch nicht ganz so extrem!, auch so gedacht habe und total genervt war, dass meine Kollegin grundsätzlich bis zu zehn Minuten nach Arbeitsbeginn erschien(Kind2,damals irgendwo zwischen 8 und 10 Jahre alt,musste noch zur Schule gebracht werden etc. ..Unverschämtheit), jeden Tag mehrmals mit den… Weiterlesen »


Online-Spiele schenken spannende Unterhaltung während der Mittagspause, einer Bahnfahrt oder ganz klassisch von Zuhause aus. Zugleich stellen einige Games eine gute Möglichkeit dar, per Nebenjob Geld in die Haushaltskasse zu spülen. GameDuell ist hierfür ein gelungenes Beispiel: Indem Sie andere Spieler besiegen, gewinnen Sie deren Einsatz. Sind Sie also ein begeisterter und vor allem erfolgreicher Zocker, empfiehlt sich ein Blick auf Online-Games, die reale Spieleinsätze anbieten.
Bevor wir uns mit den "Standartmethoden" zum Generieren eines passiven Einkommens auseinander setzen, möchte ich dir an dieser Stelle gerne eine Methode zum Online Geld verdienen vorstellen, die ich gerade erst entdeckt habe. Sehe es als eine Art "Geheimtipp" an. In den USA ist das System schon auf dem Vormarsch, in Deutschland ist es aber noch nahezu unbekannt, weshalb du hier noch alle Möglichkeiten hast. 
Der Österreicher liebt es, an den Wochenenden einkaufen zu gehen. Viele Unternehmen müssen daher am Wochenende ihr Personal aufstocken, was dir die Möglichkeit zu einem Nebenjob verschafft. Möglichkeiten gibt es hier viele – zum Beispiel kannst du in einem Supermarkt oder einem Bekleidungsgeschäft als Verkäufer arbeiten. Eine gute und sichere Möglichkeit, Geld zu verdienen.
Ja, es ist hart, wenn man Mangel auf beiden Seiten hat. Ich weiß, wie es ist, nach einem saulangen Arbeitstag nicht mal ein pfurzeinfaches Gericht kochen möchte und einfach nur essen gehen will, aber der Geldbeutel das nicht hergibt. Oder in einem vollgestopften Bus zu sitzen, neben einer Person, die seit gefühlten 100 Tagen nicht geduscht hat, weil ein Auto finanziell nicht drin ist.
Frage mich gerade warum mir das soooo bekannt vorkommt? Ich durfte auch mit 2 Kids Vollzeit arbeiten und musste mir von Scheffe noch anhören, dass ich ja um 17 Uhr Schluss habe und nichts mehr tun muss! Hallo? Der Sack legt sich um 18 Uhr vor die Flimmerkiste und ich rase durch den Verkehr, hole meine Zwerge aus der Kita, einkaufen, kochen und Bude aufräumen macht sich ja von alleine. Urlaub? Betteln um 3 Wochen in den Sommerferien. Brückentage? Alle MEINS! Mädels, ihr müsst kämpfen, kämpfen und nochmals kämpfen. Wenn es hilft auch mal vor dem Boss heulen, bis keine Tempos mehr da sind. Shit egal. Die Kidies sind wichtiger.
Aber auch in finanziell stabilen Familiensituationen gibt es erfreulicherweise immer mehr Mütter, die weiterhin einem Job nachgehen wollen. Frauen sind besser ausgebildet denn je, warum sollten sie dieses Potential veröden lassen? Natürlich lässt gerade hier die gesellschaftliche Kritik nicht lange auf sich warten: Kind und Karriere zu vereinbaren, sei eine zutiefst egoistische Entscheidung, die allein den Selbstverwirklichungsphantasmen gelangweilter Frauen diene, heisst es oft. Und die Leidtragenden seien die Kinder. Aber was spricht eigentlich gegen eine selbstbewusste Mutter, die neben der Familie einen Beruf meistert und so mit sich, ihrem Job und ihrem Mutter-sein zufrieden ist? Uns fällt nichts ein!

Sogenannte Microjobs erleben seit Jahren auch im deutschsprachigen Raum einen regelrechten Boom. Es handelt sich dabie um sehr kleine, innerhalb von sehr kurzer Zeit zu erledigenden Tätigkeiten, die ohne Vorkenntnisse mittels Laptop, Smartphone oder Tablet erledigt werden können. Sie können ganz nebenbei erledigt werden z.B. das Fotografieren von Öffnungszeiten oder auch das Anschauen von Kinotrailern.
Den Alltag als Mutter zu meistern und gleichzeitig voll im Berufsleben zu stehen, kann sehr anstrengend sein. Doch mit ein wenig Planung und Hilfe der anderen Familienmitglieder können Mütter Routineaufgaben vereinfachen und verteilen, und so alle in der Familie dazu bringen, von sich aus mit anzupacken. Das führt zu weniger Stress für alle Beteiligten. Probieren Sie einfach einmal die folgenden Tipps aus:
Ein erfahrener Produkttester kann monatlich bis zu 3000 Euro verdienen. Kein Wunder, dass immer mehr Leute sich mithilfe von Produkttests ein bisschen was dazu verdienen möchten. Meist bekommt man für das Testen eines Produktes von einem Unternehmen einen Stundenlohn, häufig besteht das Honorar aber auch aus Gutscheinen oder man darf das getestete Produkt am Ende einfach behalten. Aber egal ob Gutschein oder Bares - Produkttester ist ein guter Einstiegsjob für jemanden, der gerne von Zuhause arbeitet. Besonders gefragt für Produkttests sind klar abgrenzbare Zielgruppen z.B. Studenten oder Hausfrauen. Wer sich für die Heimarbeit als Produkttester interessiert, der meldet sich am besten bei entsprechenden Portale online an oder wendet sich direkt an die Unternehmen selbst. Dort findet man auch die entsprechenden Informationen zum Ablauf der Produkttests und der jeweiligen Vergütung. Eine besondere Form des Produkttest ist außerdem das Testen der Usability von Websites, Apps, Spielen und Co. Auch solche Angebote findet man häufig in Portalen für Produkttests oder in Jobbörsen. 
×