!function(n,t){function r(e,n){return Object.prototype.hasOwnProperty.call(e,n)}function i(e){return void 0===e}if(n){var o={},s=n.TraceKit,a=[].slice,l="?";o.noConflict=function(){return n.TraceKit=s,o},o.wrap=function(e){function n(){try{return e.apply(this,arguments)}catch(e){throw o.report(e),e}}return n},o.report=function(){function e(e){l(),h.push(e)}function t(e){for(var n=h.length-1;n>=0;--n)h[n]===e&&h.splice(n,1)}function i(e,n){var t=null;if(!n||o.collectWindowErrors){for(var i in h)if(r(h,i))try{h[i].apply(null,[e].concat(a.call(arguments,2)))}catch(e){t=e}if(t)throw t}}function s(e,n,t,r,s){var a=null;if(w)o.computeStackTrace.augmentStackTraceWithInitialElement(w,n,t,e),u();else if(s)a=o.computeStackTrace(s),i(a,!0);else{var l={url:n,line:t,column:r};l.func=o.computeStackTrace.guessFunctionName(l.url,l.line),l.context=o.computeStackTrace.gatherContext(l.url,l.line),a={mode:"onerror",message:e,stack:[l]},i(a,!0)}return!!f&&f.apply(this,arguments)}function l(){!0!==d&&(f=n.onerror,n.onerror=s,d=!0)}function u(){var e=w,n=p;p=null,w=null,m=null,i.apply(null,[e,!1].concat(n))}function c(e){if(w){if(m===e)return;u()}var t=o.computeStackTrace(e);throw w=t,m=e,p=a.call(arguments,1),n.setTimeout(function(){m===e&&u()},t.incomplete?2e3:0),e}var f,d,h=[],p=null,m=null,w=null;return c.subscribe=e,c.unsubscribe=t,c}(),o.computeStackTrace=function(){function e(e){if(!o.remoteFetching)return"";try{var t=function(){try{return new n.XMLHttpRequest}catch(e){return new n.ActiveXObject("Microsoft.XMLHTTP")}},r=t();return r.open("GET",e,!1),r.send(""),r.responseText}catch(e){return""}}function t(t){if("string"!=typeof t)return[];if(!r(j,t)){var i="",o="";try{o=n.document.domain}catch(e){}var s=/(.*)\:\/\/([^:\/]+)([:\d]*)\/{0,1}([\s\S]*)/.exec(t);s&&s[2]===o&&(i=e(t)),j[t]=i?i.split("\n"):[]}return j[t]}function s(e,n){var r,o=/function ([^(]*)\(([^)]*)\)/,s=/['"]?([0-9A-Za-z$_]+)['"]?\s*[:=]\s*(function|eval|new Function)/,a="",u=10,c=t(e);if(!c.length)return l;for(var f=0;f0?s:null}function u(e){return e.replace(/[\-\[\]{}()*+?.,\\\^$|#]/g,"\\$&")}function c(e){return u(e).replace("<","(?:<|<)").replace(">","(?:>|>)").replace("&","(?:&|&)").replace('"','(?:"|")').replace(/\s+/g,"\\s+")}function f(e,n){for(var r,i,o=0,s=n.length;or&&(i=s.exec(o[r]))?i.index:null}function h(e){if(!i(n&&n.document)){for(var t,r,o,s,a=[n.location.href],l=n.document.getElementsByTagName("script"),d=""+e,h=/^function(?:\s+([\w$]+))?\s*\(([\w\s,]*)\)\s*\{\s*(\S[\s\S]*\S)\s*\}\s*$/,p=/^function on([\w$]+)\s*\(event\)\s*\{\s*(\S[\s\S]*\S)\s*\}\s*$/,m=0;m]+)>|([^\)]+))\((.*)\))? in (.*):\s*$/i,o=n.split("\n"),l=[],u=0;u=0&&(g.line=v+x.substring(0,j).split("\n").length)}}}else if(o=d.exec(i[y])){var _=n.location.href.replace(/#.*$/,""),T=new RegExp(c(i[y+1])),E=f(T,[_]);g={url:_,func:"",args:[],line:E?E.line:o[1],column:null}}if(g){g.func||(g.func=s(g.url,g.line));var k=a(g.url,g.line),A=k?k[Math.floor(k.length/2)]:null;k&&A.replace(/^\s*/,"")===i[y+1].replace(/^\s*/,"")?g.context=k:g.context=[i[y+1]],h.push(g)}}return h.length?{mode:"multiline",name:e.name,message:i[0],stack:h}:null}function y(e,n,t,r){var i={url:n,line:t};if(i.url&&i.line){e.incomplete=!1,i.func||(i.func=s(i.url,i.line)),i.context||(i.context=a(i.url,i.line));var o=/ '([^']+)' /.exec(r);if(o&&(i.column=d(o[1],i.url,i.line)),e.stack.length>0&&e.stack[0].url===i.url){if(e.stack[0].line===i.line)return!1;if(!e.stack[0].line&&e.stack[0].func===i.func)return e.stack[0].line=i.line,e.stack[0].context=i.context,!1}return e.stack.unshift(i),e.partial=!0,!0}return e.incomplete=!0,!1}function g(e,n){for(var t,r,i,a=/function\s+([_$a-zA-Z\xA0-\uFFFF][_$a-zA-Z0-9\xA0-\uFFFF]*)?\s*\(/i,u=[],c={},f=!1,p=g.caller;p&&!f;p=p.caller)if(p!==v&&p!==o.report){if(r={url:null,func:l,args:[],line:null,column:null},p.name?r.func=p.name:(t=a.exec(p.toString()))&&(r.func=t[1]),"undefined"==typeof r.func)try{r.func=t.input.substring(0,t.input.indexOf("{"))}catch(e){}if(i=h(p)){r.url=i.url,r.line=i.line,r.func===l&&(r.func=s(r.url,r.line));var m=/ '([^']+)' /.exec(e.message||e.description);m&&(r.column=d(m[1],i.url,i.line))}c[""+p]?f=!0:c[""+p]=!0,u.push(r)}n&&u.splice(0,n);var w={mode:"callers",name:e.name,message:e.message,stack:u};return y(w,e.sourceURL||e.fileName,e.line||e.lineNumber,e.message||e.description),w}function v(e,n){var t=null;n=null==n?0:+n;try{if(t=m(e))return t}catch(e){if(x)throw e}try{if(t=p(e))return t}catch(e){if(x)throw e}try{if(t=w(e))return t}catch(e){if(x)throw e}try{if(t=g(e,n+1))return t}catch(e){if(x)throw e}return{mode:"failed"}}function b(e){e=1+(null==e?0:+e);try{throw new Error}catch(n){return v(n,e+1)}}var x=!1,j={};return v.augmentStackTraceWithInitialElement=y,v.guessFunctionName=s,v.gatherContext=a,v.ofCaller=b,v.getSource=t,v}(),o.extendToAsynchronousCallbacks=function(){var e=function(e){var t=n[e];n[e]=function(){var e=a.call(arguments),n=e[0];return"function"==typeof n&&(e[0]=o.wrap(n)),t.apply?t.apply(this,e):t(e[0],e[1])}};e("setTimeout"),e("setInterval")},o.remoteFetching||(o.remoteFetching=!0),o.collectWindowErrors||(o.collectWindowErrors=!0),(!o.linesOfContext||o.linesOfContext<1)&&(o.linesOfContext=11),void 0!==e&&e.exports&&n.module!==e?e.exports=o:"function"==typeof define&&define.amd?define("TraceKit",[],o):n.TraceKit=o}}("undefined"!=typeof window?window:global)},"./webpack-loaders/expose-loader/index.js?require!./shared/require-global.js":function(e,n,t){(function(n){e.exports=n.require=t("./shared/require-global.js")}).call(n,t("../../../lib/node_modules/webpack/buildin/global.js"))}});
Schreibend Geld verdienen ist eine weitere Möglichkeit, ein konstantes Nebeneinkommen im Homeoffice aufzubauen. Um als Onlinetexter durchzustarten erfordert es neben einem Computer samt Internetanschluss vor allem an Kreativität, die auf die Wünsche der lesenden Zielgruppe zugeschnitten ist. Interessant bei diesem Job von Zuhause sind nicht nur das potenziell hohe Honorar, das je nach abzuliefernder Qualität und Auftraggeber variiert, sondern auch die breiten Themengebiete, die wortgewandt betextet werden möchten. Der Einstieg in die Heimarbeit als Texter gelingt für Neulinge besonders einfach über seriöse Textbörsen oder per meist kosenloser Anzeigenschaltung in Fachforen. Um auf lange sich von dieser wortreichen Heimarbeit leben zu können, sollten Sie auf eine hervorragende Reputation achten. Kundenempfehlungen helfen Ihnen dabei, Ihren Stamm an Auftraggebern nach und nach zu erweitern. Da hervorragende Texte vorrangig für die Leserschaft, aber auch für die Suchmaschinen geschrieben werden, lohnt es sich außerdem, die Regeln einer gelungenen SEO zu erlernen. 

“Join my team” pitches – There are plenty of real ways to be your own boss and work for yourself. Unfortunately, these opportunities are often drowned out by the “join my team” pitches common at multi-level marketing jobs (MLMs). While not necessarily a scam in all cases, many of these companies require you to buy product, which means you’ll end up spending far more money than you’ll ever earn. If there is more money to be made by recruiting others to join your team than there is than by actually selling the product, it’s probably an MLM and best to just stay away.
Richtig gute Kellner sind leider sehr rar gesät und daher sehr gefragt. Das liegt daran, dass der Umsatz gerade in Pubs oder Gaststätten stark von den Fähigkeiten und dem Tempo der Kellner abhängt. Ein Kellner, der bemerkt, dass die Getränke zur Neige gehen und gleich mal nachfragt, ob es eine neue Runde sein darf, macht bestimmt mehr Umsatz als einer, der wegschaut und mehrmals gerufen werden muss. Wenn dir also der Nebenjob als Kellner gefällt und du richtig gut darin bist, dann kannst du hier richtig gutes Geld verdienen.
Alle folgenden Methoden oder Programme habe ich selbst angewendet oder getestet. Lies Dir die Test- und Erfahrungsberichte durch und entscheide selbst welche Methode(n) für dich die Richtige ist. Bauchst Du Starthilfe für Deinen Start ins Nebeneinkommen, beginne hier mit den ersten Schritten und den Grundlagen für eine Selbstständigkeit im Internet. Wenn Du jünger als 18 Jahre als bist, dann schaue Dir an, wie Du auch schon als Jugendlicher Geld im Internet verdienen kannst.

Ein wirklich sehr gut geschriebens eBook. Man erfährt was es für viele Möglichkeiten gibt, um mehr Traffic auf seine Webseite leiten zu können. Brian Klanten geht in seinem Ratgeber sehr ins Detail und lässt somit keine Fragen offen! Egal ob man blutiger Anfänger ist oder schon Erfahrungen gesammelt hat, man erfährt garantiert etwas Neues! Das eBook regt einen sehr an, direkt ins Handeln zu kommen. Ich kann es jedem ans Herz legen, sich diesen Ratgeber sofort zu kaufen, und das Wissen davon in die Tat umzusetzen. Mir persönlich hat es die Augen geöffnet! Viel Erfolg MeinMasseur


Mein Exchef hat anfangs als ich aus 6 Monaten Elternzeit wiederkam mir regelmäßig gesagt, dass er nicht weiß, ob ich seine Abteilung fachlich bereichere oder er mich nur aus persönlichen Gründen wieder haben wollte. Ich habe ihm dann irgendwann angeboten mich zu kündigen und versprochen jede Woche mit ihm einen Kaffee trinken zu gehen, die Kündigung kam nicht, die Sprüche hörten allerdings auf 😉
Super Beitrag. Kann ich so unterschreiben. Habe zwar nur 1 Sohn (14 Monate), aber das Jahr mit ihm zuhause (vorallem seitdem er laufen kann mit 10 Monaten) war anstrengender als jetzt Teilzeit arbeiten zu gehen. Ich für mich kann sagen mein “Bürojob” ist Entspannung trotz jeglichem Stress dort, im Vergleich zur 24h-Bändigung eines 1 jährigen Dickkopfs.😂😅 Respekt an alle Vollzeit-Mamis und die mit mehreren Kindern erst recht 👍🏻✌🏼
Falls du gerne und interessant schreibst, kannst du eines der kostenlosen Formatierungsprogramme wie beispielsweise Kindle Textbook Creator, Mobipocket Creator, Calibre oder Sigil herunterladen, deinen Text dort einsetzen und layouten – schon hast du dein eBook fertig. Es gibt auch entsprechende Websites, die für dich gegen eine Gebühr die wichtigsten Arbeiten erledigen. Dazu gehören zum Beispiel:
Mit Klicks und Werbung lässt sich ebenfalls online Geld verdienen. Hier gibt es unterschiedliche Verfahren. Zum Teil reicht es schon, wenn du dir nur eine Werbeanzeige ansiehst, es kann aber auch sein, dass du eine Mail erst öffnen oder ein Banner anklicken musst. Alle Möglichkeiten, wie du mit Klicks nebenbei dein Einkommen aufbessern kannst zeigen wir dir hier.
Die neue Rolle als berufstätige Mutter (oder berufstätiger Vater) bedeutet Abschied von der Rolle zu nehmen, die man als ‚nur Mutter’ bzw. ‚nur Vater’ ausfüllte.  Mit der Berufstätigkeit beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Sie und die Familie. Er bringt für Vater, Mutter, Kinder und Großeltern veränderte Anforderungen, Selbstverständlichkeiten, Zeiteinteilungen und Aufgabenverteilungen.
Schöner Guide für Anfänger. Ich empfehle Anfängern sich mit kleinen Projekten im Affiliate Bereich Erfahrung anzueignen. Mit einer halbwegs guten Expertise in WordPress und SEO kann man mittelständischen Unternehmen eine schöne Dienstleistung im Bereich Web-Präsenz und Online-Marketing anbieten. Eingenommenes Geld sollte man direkt re-investieren um größere, eigene Projekte zu schaffen, welche automatisiert generieren. Natürlich ist eine Delegierung bzw. Outsourcing für seine Dienstleistungen sinnvoll.. So mache ich es :-)

Du kannst nicht nur fremde Produkte bewerben, natürlich kannst du auch mit eigenen Produkten online Geld verdienen. Bist du ein echter Experte auf deinem Gebiet, kannst du zu deinem Thema zum Beispiel ein eBook oder ein Videokurs erstellen. Diesen kannst du dann selbst über deine Nischenseite bewerben, du kannst aber auch andere Seiten gegen eine Provision dazu bringen, Werbung für deine Produkte zu machen.


Great Post! I like the tip on creating a direct sales business. I stated my online fitness business in April 2016 and have averaged $500 a month. The pace has been increasing and mine and my husbands goal is to quit our jobs in Aug. of 2017 to take this business full time. It is possible to make money online you just have to believe in yourself! You can do it!
Podcasts helfen & unterhalten nicht nur Millionen Menschen im deutschsprachigen Raum, sie bieten auch die Möglichkeit enorme Reichweite & Fans aufzubauen und mehrere Möglichkeiten mit seinen eigenen Podcasts Geld zu verdienen z.B. durch Sponsoring oder Nutzung von Affiliate Links in den Show-Notizen oder schlicht in Form des Aufbaus einer riesigen E-Mail Liste über die von Zeit zu Zeit ehrliche Empfehlungen von Affiliate Produkten versendet werden oder das eigene Produkt empfohlen wird.

Das ist ein schöner Artikel. Aber der Facebook Kommentar zu Beginn bezieht sich doch auf die Mütter, die ständig am Jammern sind, dass sie ihren Tag nicht auf die Reihe bekommen. Genau das nervt eine Workingmum, genauso wie eine Vollzeitmutter. Wir alle schaffen unseren Alltag, ob arbeitend oder nicht, nur mit Struktur und Disziplin- sonst funktioniert es nicht.


Trafficströme (also Besucherströme) kannst du zum Beispiel mit bezahlten Werbeanzeigen bei Facebook oder Google erzielen. Der große Nachteil hierbei ist dir vermutlich schon aufgefallen: Du musst für die Anzeigen natürlich Geld bezahlen. Im Grunde bezahlst du dann also für jeden Besucher. Nicht immer macht das Sinn (zum Beispiel wenn sich diese Ausgaben nicht refinanzieren lassen) und manchmal möchte man dafür auch einfach kein Geld ausgeben. Das ist auch total in Ordnung, denn zum Glück gibt es ja auch andere Methoden um Traffic auf eine Seite zu leiten. Hier habe ich dir zum Beispiel 99 Methoden zum Trafficaufbau zusammengestellt.
Auch ich habe einige Jahre in einer Branche gearbeitet, die 100%igen Einsatz forderte. Familienfreundlich gab sich das Unternehmen nach außen. Gleitzeit, Homeoffice, Teilzeitstellen. Mit 2 freien Nachmittagen pro Woche brachte ich es in der Praxis immer noch auf mindestens 35 Arbeitsstunden. Meine Überstunden verfielen zum Ende jeden Monats,  ganz im Gegensatz zu denen der kinderlosen Kollegen wie ich per Zufall durch eine fehlgeleitete Mail mitbekam. Der Homeoffice-Zugang war ebenfalls den Männern und kinderlosen Kolleginnen vorbehalten, die Mütter der Abteilung wurden von Vorneherein unter Generalverdacht gestellt, diese „Freiheit“ auszunutzen, daher ließ man es auf einen Versuch gar nicht erst ankommen. Morgens war ich die erste im Büro. Und während kinderlose Kollegen problem- und formlos wegen Zahnarzt- oder Frisörterminen früher Schluss machten, musste ich schriftlich begründen, als ich zum Laternenbasteln im Kindergarten meine „Gleitzeit“ nutzen wollte (was, nebenbei bemerkt, nur ein einziges Mal innerhalb von 2 Jahren vorkam). Übrigens habe ich in all meinen Jahren als Angestellte nicht einmal während der Arbeitszeiten online geshoppt oder mit meinen Kindern telefoniert und kann mich auch nicht daran erinnern, dieses Phänomen bei Kolleginnen beobachtet zu haben. 
The company provides a transcription of voicemails and other audio content by hiring work-at-home transcribers. Paid a per word rate of 1 cent per 4 words (Quicktate) or 1 cent per 2 words (iDictate). Expect to earn about $5-7/hr at 50 wpm. The successful Quicktate transcriptionist may receive work from iDictate, which transcribes a wider range of documents.
I am also new to the work from home world but not that new. I have done some work with MCA and SFI. Neither worked for me well. But I am a young stay at home mother of four, all children being 5 and under. And I’m looking for some part time or full time work to support me and the kids. Phone or non-phone is great. I prefer non-phone work because of the kids. And non-writing as well. Thanks for your help. 🙂
Es gibt zahlreiche Websites für Hobby- und Profifotografen, auf denen Bilder aus unterschiedlichen Bereichen eingestellt und angeboten werden können. Manche Agenturen für Stockfotos sind speziell für Naturbilder, andere haben sich auf Reisefotos, Food-Fotografie oder ähnliches fokussiert. Meist verdienen die Fotografen ihr Geld durch sehr viele, bei mehreren Agenturen gleichzeitig veröffentlichte Bilder. /injects>
×